Die 5 Punkte des Kalvinismus

Foreword by the author

Vorwort des Autors

In the past and present, Calvin's teaching has been and continues to be the subject of controversial debates, conflicts and divisions among many Christians and churches.

In Vergangenheit und Gegenwart war und ist die Lehre Calvins für viel Christen, Gemeinden und Kirchen Gegenstand kontroverser Debatten, Konflikte und Spaltungen.

In particular in recent years, there has been an enormous increase in book publications based on Calvin's teachings. Bookstores or book tables of the churches are supplying the writings to the readers. The thoughts they contain are filling the hearts of many Christians and shape them strongly. In many places, a new orientation in the preaching can be observed, which shows that in many cases a rethinking has already taken place.

Insbesondere die letzten Jahre sind von einer enormen Zunahme an Buchveröffentlichungen, die auf Calvins Lehren aufbauen, gekennzeichnet. Über die Buchläden oder Büchertische der Gemeinden gelangen die Schriften zu den Lesern und die darin enthaltenen Gedanken in die Herzen vieler Christen und prägen diese nachhaltig. Vielerorts ist eine Neuorientierung in der Verkündigung zu beobachten, die zeigt, dass an vielen Stellen bereits ein Umdenken stattgefunden hat.

Many are delighted about that. On the other hand, others are skeptical or even consider it to be a serious danger to the church of Jesus and bible-believing theology.

Für viele stellt dies eine erfreuliche Tatsache dar. Andere wiederum sehen dies mit Skepsis oder sehen darin sogar eine ernstzunehmende Gefahr für die Gemeinde Jesu und die bibeltreue Theologie.

The author of this book is going to present the central ideas of the Calvinist doctrine and to examine and scrutinize it based on the Scripture.

Das vorliegende Buch versucht, die Kerngedanken der calvinistischen Lehre darzustellen und anhand der Heiligen Schrift zu untersuchen und zu prüfen.

While the focus of the book is on the current influence of Calvinist doctrine, it is also necessary to refer to historical persons and their thinking – and, of course, to Calvin himself – since today's situation cannot be understood without the historical dimension.

Obwohl der Einfluss calvinistischer Lehre in der Gegenwart dabei im Mittelpunkt steht, ist es dazu auch notwendig, auf historische Personen und ihr Denken – wie natürlich etwa auf Calvin selbst – einzugehen, da die heutige Situation nicht ohne die geistesgeschichtliche Dimension verstanden werden kann.

The reader should be enabled to understand the basic chains of thought in order to be able to test for himself whether or not the doctrine of Calvin can be accepted, which today is increasingly presented and preached. Although leading representatives from the Anglo-Saxon area have to be taken into consideration, attempts were also made to include German Calvinists.

Der Leser soll in die Lage versetzt werden, die grundlegenden Gedankenketten zu verstehen, um dadurch selbst prüfen zu können, ob die Lehre Calvins, die heute wieder verstärkt vertreten und verkündigt wird, akzeptiert werden kann oder nicht. Obwohl dabei maßgebliche Vertreter aus dem angelsächsischen Raum zu berücksichtigen sind, wurde versucht, insbesondere auch deutsche Vertreter der calvinistischen Denkweise zu Wort kommen zu lassen.

Although competing views are necessarily presented and discussed for their soundness, this does not mean that we are making judgmental statements on the orthodoxy of certain authors or even if they are Christian. Various authors have commented on the topic in different ways and have earned a fair and objective analysis of their respective position. When competing statements and authors are cited and presented, this should by no means be understood as a personal attack, but as a contribution to search for consensus. It should be noted, however, that in earlier discussions on the topic of Calvinism, the author went beyond the goal and criticized various representatives of other theological views in an inappropriate way. Henceforth, it should be refrained from that. Here we approach the discussion on a factual level to evaluate, which perspective comes closest to the Scriptures.

Obwohl zwangsläufig konkurrierende Ansichten dargestellt werden und auf ihre Stichhaltigkeit hin diskutiert werden, bedeutet dies nicht, dass über bestimmte Autoren wertende Aussagen über ihre sonstige Rechtgläubigkeit oder gar über ihr Christsein gemacht werden. Verschiedene Autoren haben sich in unterschiedlicher Weise zu der Thematik geäußert und haben eine faire und sachliche Auseinandersetzung mit ihrer Position verdient. Wenn konkurrierende Aussagen und Autoren zitiert und dargestellt werden, soll dies keinesfalls als persönlicher Angriff verstanden werden, sondern als Beitrag zur persönlichen Meinungsfindung dienen. An dieser Stelle sei jedoch eingestanden, dass der Autor in früheren Diskussionen zum Thema Calvinismus über das Ziel hinausgegangen ist und verschiedene Vertreter anderer theologischer Auffassungen in unsachlicher Weise kritisiert hat. Davon soll hinfort Abstand genommen werden, und in dieser Arbeit auf einer sachlichen Ebene abgewogen werden, welche Sichtweise der Heiligen Schrift am nächsten kommt.

The following statements are based on the premise that God's Word is completely consistent and infallible. All theological statements (including these elaborations) need to be in harmony with God's Word or they must be rejected. Those who have publicly commented on the theological questions regarding Calvin’s teachings, be it in favor or against it, should understand that Christians are interested in "whether those things were so" (Acts 17:11); concerning these questions, they should search the Scriptures and use them as the only standard for the assessment.

Den folgenden Ausführungen liegt die Voraussetzung der völligen Widerspruchsfreiheit und Unfehlbarkeit von Gottes Wort zugrunde. Sämtliche theologische Aussagen (auch diese Ausführungen) müssen sich daran messen lassen, ob sie mit Gottes Wort in Einklang stehen, oder verworfen werden müssen. Die Gegner oder Befürworter der Lehren Calvins, die sich öffentlich zu diesen theologischen Fragen geäußert haben, sollten davon ausgehen können, dass andere Christen daran interessiert sind, »ob es sich so verhalte« (Apg 17,11), und die Heilige Schrift in diesen Fragen dazu untersuchen und als Instanz zur Beurteilung heranziehen.

Two criteria are used to decide if assertions made in Calvinism or alternate views should be accepted or rejected:

Zwei Kriterien sollen über eine Annahme oder Ablehnung von Behauptungen, wie sie etwa im Calvinismus oder alternativen Auffassungen getroffen werden, entscheiden:

1) Consistency with statements of Scripture.

1) Widerspruchsfreiheit mit Aussagen der Heiligen Schrift

If one or more points of a concept are clearly incompatible with the Scriptures, they are rejected as unbiblical, since "the scripture cannot be broken" (Jn 10:35).

Treten ein oder mehrere Punkte der klaren Unvereinbarkeit eines Konzeptes mit der Heiligen Schrift auf, werden diese als unbiblisch verworfen, da »die Schrift nicht gebrochen werden kann« (Joh 10,35).

2) Direct derivation from God's Word

2) Direkte Ableitung aus Gottes Wort

If one or more statements are not attributable to God's Word, they will be rejected because they are not proved or refuted by the Bible, i.e. they cannot be tested. In this case, human speculation or philosophy should be assumed, which is by no means infallible and should be regarded as the cause of numerous past and present deviations from teaching.

Sind eine oder mehrere Aussagen nicht auf Gottes Wort zurückzuführen, werden diese abgelehnt, da diese durch die Bibel weder belegt noch widerlegt, d.h. nicht geprüft werden können. Es ist in diesem Fall von menschlicher Spekulation oder Philosophie auszugehen, die keineswegs unfehlbar und als Grund zahlreicher Lehrabweichungen in Vergangenheit und Gegenwart anzusehen ist.

Unless otherwise stated, the King James Version of the bible is used. Literature, which had only been available in English, is re-translated by the translator from the German Version, due to non-availability of the original texts.

Wenn nicht anders angegeben, wird als Übersetzung die Ausgabe der Schlachterbibel 2000 verwendet. Literatur, die nur auf Englisch vorliegt, wurde zur besseren Verständlichkeit vom Autor ins Deutsche übersetzt.

Peter Streitenberger

Wolfgang Hemmerling – translator.



1.

















3/3