Home     Forum   AV- Exklusive-  Brüderbewegung "Darbysten"  => Calvinismus Gotteslästerung  = Wir  sind die Versammlung Hochmutsekte =  Wir haben den  Tisch des Herrn Gotteslästerer.

 

zurück zu:  >>>AV- Exklusive-  Brüderbewegung "Darbysten"

 

"Ausschlussbriefe"

Könnte man noch einiges mehr ergänzen,

aber die sind schon sehr sehr gut, die Fragen.
 Denke nicht, dass von Manuel Seibel  eine Antwort kommt, aber ich hoffe für ihn, dass selbst er freikommen kann, auch wenn es sehr sehr schwer für die in der Führung wird.


Und wenn man an die Gotteslästerunegn die Manuel Seibel lehrt denkt sieht man dass er gar nicht errettet sein kann.

Ein strammer Darbyst hat nocht keinen zum Christen gemacht.


Ich habe übrigens, falls das jemand noch interessiert, das Skript über die Sekte noch erweitert, das kann ich aber auch hier reinstellen,

Namen sind abgekürzt,
Insider wissen eh, um wen es geht.


Ergänzungen zum Skript zur Sekte der sog. Alten Versammlung/ Exklusiven/die allein zum Namen des Herrn Versammelten



Ich bekam kürzlich einen Anruf von einem Kind Gottes aus einer christlichen Gemeinde,
 das mir mitteilte, dass von der AV Personen die Veranstaltungen besuchten (J und B) und bereits einen Bruder von ihnen abgeworben hatten,
der nun in sehr kurzer Zeit AVler geworden ist.

 Sie kommen nun in Schwierigkeiten, da ihnen der Bruder fehlt und dass offenbar weiterhin die Gemeinde aus dem Grund von
 AV Leuten besucht wird, um weitere Christen anzusprechen und abzuwerben.
Um Aufklärung wurde gebeten, welche Art von Gruppierung so vorgeht.




Anhang 3:

Brief eines AV-Betroffenen (liegt im Original vor, außer den Namen wurde nicht geändert von Bruder T an Bruder M. Erlaubnis zum Abdruck liegt vor)

Die AV ist für meine Begriffe es nicht wert das man ihr Beachtung schenkt.

Dass X auf der Abschussliste stand war mir schon am Anfang von unseren ersten Kontakten klar.

1. Auf der Homepage Literatur von WB
2. Zulassungspraxis zum Tisch des Herrn in der Örtlichkeit geändert

Es gibt wenn ich auf Brüderbewegung.de die Homepages durchsehe sicher noch ein paar Wackelkandidaten.

Dass dort sehr viel mit Geld geschieht kann ich bestätigen, es fließen Unsummen.

So weiß ich z.B. das HW vor ca. 40 Jahren für eine Evangelisation von einer Woche in Gladenbach 25.000 DM bekommen hat.
Ein Vermögender aus dem Siegerland hat HW einen Mercedes gekauft.
Viele Fabrikanten im Siegerland / Lahn Dill-Kreis haben Brüder und Schwestern beschäftigt.
Auch hier gilt der Grundsatz...des Brot ich ess, des Lied ich sing.

Aktuell ist MS in Neunkirchen Siegerland und kein Wunder...vor Weihnachten nicht schlecht.

Auf den Konferenzen Hückeswagen/Dillenburg gibt es für Brüder die noch keine Rente beziehen Geld.
Das ist allerdings jetzt schon 30 Jahre her! Nur Bares ist Wahres und besser als die Einsicht des Finanzamtes.

Als Walter B und EK den VX damals im Werk des Herrn sehen wollten, 
(Er hat viele Beerdigungen gemacht) kam die Aussage von Walter B „VX einen besseren Arbeitgeber wie den Herrn gibt es nicht“...

Als VX Bedenken äußerte, dass ein paar Brüder der örtlichen AV dagegen seien kam die Antwort von Walter B ...“VX das lass Mal unsere Sorge sein“.

Eigentümlicher Weise kam kein Einspruch mehr... 


Sonst Abschussfreigabe Einzelner oder ganze Örtlichkeit?

Dass Christian Briem und Arendt Remmers
 die Haupt- Führer dieses Volkes sind
und einen sehr großen Einfluss geltend machen ist klar, es wird halt nicht öffentlich gesagt.
 Man muss das einfach wissen. Sie selbst würden das ja sicherlich nicht behaupten. Als Insider unterscheidet man ob jemand Führer ist oder Haupt-Führer. Haupt – Führer haben in der Regel Kenntnis in alten Sprachen. Deswegen ist K.H.W. Führer um dein Schreiben aufzugreifen, wo Du dich fragst wo der steht. Ob MS alte Sprachen beherrscht weiß ich nicht... kenne ihn nicht. Wenn nicht, denke ich, wird er auf Dauer Probleme bekommen.

 Mit dem Begriff „Gemeinde“ ebenso.

Dass es Hierarchien gibt zeigt auch Dein Hinweis auf den sogenannten Wegweiser.
Besitze noch solch einen und wenn man die erste Seite aufschlägt stellt man fest, dass nach den Abk. Br, Wv, Gb und Wb dick und fett steht

„Nicht in unbefugte Hände geben“. (Das haben sie bei Freimaurer Einführungskursen gelernt?

 D.h. die Schwester und der Bruder die ganz normal am Tisch des Herrn sitzen sind Unbefugte.

 Zu diesem Heft bekennt sich weder ein Herausgeber noch eine Druckerei und
 ist somit eine illegale Lektüre
.


Das ist der wahre Grund warum es nicht in andere Hände soll.

Zur Zeit des Eisernen Vorhangs gab es noch ein Buch wo viele Scheinbrüder des KGB abgelichtet und ihr beruflicher Werdegang beschrieben waren.
In der damaligen DDR wurde einmal mein Vater von einem Russen nach Moskau eingeladen zur Konferenz.
Das Nachschlagen ergab, dass es sich um einen KGB-Geheimdienstler handelte.
 Das war auch nichts für Unbefugte.


In fast jeder Versammlung sitzen Personen die Informationen weitergeben.

Zu meiner Zeit ging das alles über das Medium FAX.
So war es keine Seltenheit, dass dieses Kommunikationsmittel benutzt wurde und nicht selten Sonntags-Nachts
 (manchmal zuwenig Papier)  Din  A4 Seiten rauskamen,
wo das Neuste verbreitet wurde und man somit Montagsmorgens wusste, was gestern in
Hamburg,
 München oder sonst wo gelaufen war.
 Wer sich wie geäußert hat. Das machen natürlich nicht die
Hauptführer und auch nicht die Führer,
 sondern sie bedienen sich anderer Personen die das für sie ausführen.

A.R. hat z.B. S.M.. CB hat MS? A.B. hat ?
und so weiter.

Wäre es nicht so würde das Prinzip Versammlung außer Gemeinschaft setzen gar nicht od. nur schlecht möglich


Was den Ausschluss von W.B. angeht,

 kann ich nur sagen, dass ich in der Heiligen Schrift nirgendwo gelesen habe, dass man einen Ausschluss zurück nehmen oder revidieren kann.

. Die Versammlung Gottes ist kein wirtschaftliches Unternehmen wo man Fehlentscheidungen korrigieren kann!

W.B. hatte einen Verlag gegründet, und das war der Dorn im Auge.
 War das der eigentliche Grund?

Die Versammlung hat CSV im Norden und
Ernst Paulus im Süden – fertig -
sonst muss man ja noch mehr teilen. ...

In den Achtzigern wurde die Versammlung Neunkirchen Struthütten
 (FX stammt von dort) außer Gemeinschaft gesetzt.
 
Dem damals überörtlichen bekannten O.H. wurde Herrschsucht und Hochmut nachgesagt.
O.H. schrieb Abhandlungen in E+E. Musste er weichen für Christian Briem,
 weil der dort schreiben wollte?


Obwohl O.H. nicht ausgeschlossen wurde,
hat
Christian Briem  geäußert – er betrachte ihn wie einen der ausgeschlossen ist

. Wo steht im Wort Gottes eigentlich, dass man jemand so betrachten kann?


Die Mitte der Neunziger musste die Versammlung Friedewald außer Gemeinschaft gesetzt werden. 

K.H. wurde Unerreichbarkeit in seinem Hochmut und Herrschsucht nachgesagt.
Und W.O. war kein Gramm besser, der noch nicht eine Woche später nach der Eskalation in Friedewald behauptete
ohne mit K.H. gesprochen zu haben - In Deutschland kann ein einzelner Bruder den anderen ausschließen.
Oder war es die Handlung K.H.‘s, der WB überführt hatte mal gewisse Dinge niederzuschreiben?


Ich kann nur noch Rachehandlungen in all diesem erkennen,
wo unbeteiligte Kinder Gottes mit hineingezogen wurden und zwischen zwei Übeln wählen mussten.

Neid und Streit, ungöttliche Verhaltensweisen, dass ist IHRE Hochburg und ihr wirklicher Charakter.


Will mich nicht mehr weiter darin verlieren,
dieser ungerechte straff durchorganisierte Laden in Führungsebene hat mich genug Nerven gekostet.

Somit sind für mich alle Versammlungen und Gemeinden,
ob geschlossen, blockfrei, frei Brüder etc. allesamt durchseucht von Hierarchie-Strukturen,

weil sie alle auf den gleichen Gründer zurückgehen und nach demselben Schema wieder aufgebaut sind.

 Man sieht das sehr deutlich in ihren Veranstaltungs - Programmen.
Das Zusammenkommen in seiner ursprünglichen Art / Brotbrechen-Gebetsstunde-Wortverkündigung / reichen schon lange nicht mehr aus.

 Überall rückt sich der Mensch in den Vordergrund,
 leider auch in Versammlungen oder Gemeinden.


Sie schreiben sich alle das Brüder = Mantra Mt 18,20 auf die Fahne, aber es ist es nicht.

========
Mail eines Bruders der AV 15.12.2019; 04.19

Ausschlussbriefe sind pervers
war mir nie so ganz klar von dessen existenz.
plötzlich höre ich wie man sich darüber unterhält als wäre es das Normalste.
Dabei ist es geisteskrank
======


Um mit dem
>>Liederdichter zu >> schließen


Ganz zertrennt die Heil'gen stehen,
Herr Jesus, komm!
Einheit ist nicht mehr zu sehen.
Herr Jesus, komm!
Satans List hat sie zerstöret,
Sünd und Welt manch Herz betöret,
ach, wie sehr wirst Du entehret!
Herr Jesus, komm!

Redigiert
 Hans Peter Wepf
Hertenstrasse 18
85000 Frauenfeld,
 h.p.wepf@bibelkreis.ch 

0041 79 748 48 97