Der Titel ist zwar sehr traurig,
aber leider treffend gewählt. Das hat auch ein Besuch eines sehr sehr netten Bruders deutlich gemacht,
den die AV Führung systematisch fertig machen ließ, auch einen anderen, der die AV Führung nicht als schriftgemäß anerkannte
und mit samt seiner Gruppe in F. liquidiert und aus der Sekte herauskam und so frei wurde.
Ich habe mir einige Stunden die Leidensgeschichte des Bruders angehört und manchmal kamen mir fast die Tränen.
Erstens wegen der kirchlichen Ungerechtigkeit, die er in der AV erfahren hatte, zweitens,
weil er ein sehr demütiger und lieber Christ ist, gegen den niemand etwas haben kann, außer ein System, das nicht hinterfragt werden darf,
sonst schlägt es gnadenlos zurück.

 Die straffe Führungsstruktur wurde erst die letzten Jahrzehnte in der Ähra:
 Briem-Briem-Remmers-Seibel etabliert,
meinte der Bruder, der seit Kindheit im System eingeschlossen war,
in früheren Zeiten war es noch weniger zentralistisch und es galten noch biblische Grundsätze wie Einmütigkeit.
Diese Lehren sind ja seit Briem weg und eine klerikale Hierarchie mit überörtlich entscheidenden "Brüderstunden",
 die dann der oberen Führung unterstehen.
Ich habe in einer Schrift auch von einem Augenzeugen gelesen, dass dort von der Führung Brüder autorisiert werden.
In etwa also wie im Katholizismus:
 Papst-Kardinäle-Bischöfe-Pfarrer-Laien, auch wenn der Vergleich hinkt.

Wer nicht spurt, wird oben gemeldet und dann abgeschossen.
 Von dem Bruder hörte ich auch wieder die selbe Sippenhaft, seine Frau und Familie wurde auch nicht mehr dort gewollt und abgewiesen,
kenne ich von anderen Fällen nur zu gut.
Ein Bruder, der die Beiträge hier liest, schriebt mir, er kennt "unzählige Fälle" wie die hier beschrieben.
 Ein Bruder sagte mir, er will nie wieder davon etwas hören, ab und an bekommt er noch etwas mit, aber es "schaudert" ihn.

Alle konnte der Herr Jesus herausführen.
Das geht m.E. nur durch Gehorsam gegen Gottes Wort.
Wichtig ist zu erkennen, dass der Herr Jesus dort nicht in der Mitte ist, da er dort anders als in der Schrift gelehrt wird (er starb für alle Menschen),
und er nach der Zeit der Aposteln niemand die Macht über die Seinen gegeben hat, die zentrale Autorität haben.
Eine Familie, die von der AV frei werden konnte sagte sinngemäß "wir sind aus dem Gefängnis entkommen".
 Das trifft es leider, auch leider der Titel.
 Ich bekam zu hören, dass man fragt "wo soll ich denn hin?".
Die Antwort lautet erst mal:
Raus und in Sicherheit, nicht einmal Abraham wusste, wo es hin ging. Etwas Vertrauen ist immer notwendig. Maranatha!