Bibelstunde\Skype Forum Mal_316 bbkr.ch/ Lehre Studyb Jahresbibel Untersch Mt Ev RKK Berean C. 5P Calvinismus
Int.  Google  Evangelium Bibeln Hauptordner Halleluja Tenach Protestanti  Skript Römerbrief Protest Errettung WDBL
StudyBible HebrInterliear Greekinterlinear Strongs D. Verf.r Bibletools Charismatik Antichrist Hebräerb Gedanken Offenb Numerical Bible
Bibelversionen  Polyglot RNBiblisches Bibeln Impr Lehre Calvinismus AV n 1. Petrus STEM Handr Bibelbücher
Bible Hub Syngrammata Singet Fakten zur Bibel  YT CSV- B Richten Youtube Offenbarung Segnung Synopsis BEGRIFFSERKLÄRUNG
Unterscheidungen Halleluja Bündnisse Unterscheidungen Wiederkunft Bündnis Lee Robert Fakten AV Errettung 11  Verfasser

2. Johannes Brief (2)


DER ZWEITE BRIEF DES JOHANNES
Verfasser: Gott
Schreiber Johannes
Thema: Das Gebot Christi
 Datum der Niederschrift: ca. 85 n. Chr.

DER ZWEITE JOHANNESBRIEF hat durch seinen Gruß viel Diskussion veranlaßt.
Einige Gelehrte meinen, daß die Worte «der auserwählten Frau» eine der Gemeinden des ersten Jahrhunderts personifizieren: andere meinen, daß es sich um eine hochgestellte christliche Frau handle,
mit der der Apostel Johannes bekannt war.
Wenn der Brief auch kurz ist, so ist er doch nicht unwichtig.
 Im Gegenteil, seine eindringliche Botschaft beschäftigt sich mit der «Wahrheit» in Bezug auf das Leben des Gläubigen.
 Mit «Wahrheit» bezeichnet Johannes nicht nur das Ganze der geoffenbarten Wahrheit, die Schrif ten, sondern auch den Herrn Jesus Christus,
der als der vornehmste Gegenstand der Schrift selbst die fleischgewordene Wahrheit ist.

 Der Brief kann folgendermaßen eingeteilt werden:
 Einleitung, VV. 1-3.
 I. Der Weg der Wahrheit und der Liebe, VV. 4-6. 11.
Das Kennzeichen eines Betrügers und Antichristen,
VV. 7-11.
Schluss, VV. 12-13.