Bibelstunde\Skype Forum Mal_316 bbkr.ch/ Lehre Studyb Jahresbibel Untersch Mt Ev RKK Berean C. 5P Calvinismus
Int.  Google  Evangelium Bibeln Hauptordner Halleluja Tenach Protestanti  Skript Römerbrief Protest Errettung WDBL
StudyBible HebrInterliear Greekinterlinear Strongs D. Verf.r Bibletools Charismatik Antichrist Hebräerb Gedanken Offenb Numerical Bible
Bibelversionen  Polyglot RNBiblisches Bibeln Impr Lehre Calvinismus AV n 1. Petrus STEM Handr Bibelbücher
Bible Hub Syngrammata Singet Fakten zur Bibel  YT CSV- B Richten Youtube Offenbarung Segnung Synopsis BEGRIFFSERKLÄRUNG
Unterscheidungen Halleluja Bündnisse Unterscheidungen Wiederkunft Bündnis Lee Robert Fakten AV Errettung 11  Verfasser

4. Mose (2)

DAS 4. BUCH MOSE NUMERI  Hebr.: Bemidbar   In der Wüste

Verfasser: Gott
Schrieber  Mose
Thema: Wüstenwanderungen Datum der Niederschrift: ca. 1450-1410 v. Chr.
 Die Überschrift NUMERI leitet den Namen des Buches von dem Bericht der beiden Zählungen des israe litischen Heeres ab (Kap. 1 und 26); in der griechischen Übersetzung wird es Arithmoi genannt, in der Vulgata Numeri. Genauer ist der hebräische Titel, Bemidbar («In der Wüste»).

 Der erste Teil des Buches enthält den göttlichen Bericht über die Erfahrungen am Sinai und weist also zurück auf das 2. Buch Mose. Der größte Teil des 4. Buches Mose berichtet über die Jahre der Wande rung, von der Zeit an, da Israel vom Sinai wegzog, bis es, als eine neue Generation, den Jordan erreichte. Die ersten eineinhalb Jahre (ungefähr) der vierzigjährigen Wanderung Israels wird in 2. Mose 12, 37- 4. Mose 14, 45 berichtet und über die letzten wenigen Monate in 4. Mose 20, 14 bis zu dem Ende des Buches. Zwischen 14,45 und 20, 14 liegt ein Zeitabschnitt von etwa achtunddreißig Jahren (vgl. 5. Mose 2. 14).

Israel war erlöst aus Ägypten, es besaß das Gesetz, es wurde von Mose geführt, es hatte täglich die Stiftshütte vor Augen, und es wurde in übernatürlicher Weise durch die Wolke und die Feuersäule geleitet: also hätte es siegreich in dem vollkommenen Willen Gottes wandeln können. Statt dessen ver sagte das Volk immer wieder, wie dieses Buch berichtet. Wie in Israel jeder seineii ausdrücklich bestimmten Platz und seine Aufgabe für das Wohl der ganzen Nation hatte, ebenso hat in der Gemeinde jedes Glied des Leibes Christi seinen besonderen Platz und sein Amt, «auf daß der Leib Christi erbaut werde» (1. Kor. 12: Eph. 4, 1-16).

 Das 4. Buch Mose kann in vier Hauptteile eingeteilt werden:
I. Vorbereitungen für den Aufbruch vom Sinai, 1,1-10,10.
II. Vom Sinai bis zu den Ebenen von Moab, 10, 11-21, 35.
III. Die Weissagungen des Bileam, 22, 1-25, 18.
IV. Anweisungen und Vorbereitungen für den Einzug in das verheißene Land, 26, 1-36, 13.
C.I.S