Bibelstunde\Skype Forum Mal_316 bbkr.ch/ Lehre Studyb Jahresbibel Untersch Mt Ev RKK Berean C. 5P Calvinismus
Int.  Google  Evangelium Bibeln Hauptordner Halleluja Tenach Protestanti  Skript Römerbrief Protest Errettung WDBL
StudyBible HebrInterliear Greekinterlinear Strongs D. Verf.r Bibletools Charismatik Antichrist Hebräerb Gedanken Offenb Numerical Bible
Bibelversionen  Polyglot RNBiblisches Bibeln Impr Lehre Calvinismus AV n 1. Petrus STEM Handr Bibelbücher
Bible Hub Syngrammata Singet Fakten zur Bibel  YT CSV- B Richten Youtube Offenbarung Segnung Synopsis BEGRIFFSERKLÄRUNG
Unterscheidungen Halleluja Bündnisse Unterscheidungen Wiederkunft Bündnis Lee Robert Fakten AV Errettung 11  Verfasser


5. Mose (2)

DAS 5. BUCH MOSE Lat. DEUTERONOMIUM  Hebr.: Devarim →  WORTE   
Verfasser; Gott 
Schreiber Mose
Thema: Wiederholung des Gesetzes
 Datum der Niederschrift: ca. 1450-1410 v. Chr.
 DAS 5. BUCH MOSE beginnt mit einem Überblick über die Geschichte Israels, es verbreitet sich dann über einige grundlegende Gesetze der vorausgehenden Bücher, und schließt mit einer Reihe von Pro phezeiungen, die sich in der Geschichte Israels verwirklichen werden, bis hin zu der endgültigen Rück kehr nach Palästina.

Der Titel des Buches, Deuteronomiuih, ist aus der Septuaginta und der Vulgata genommen und bedeu tet : Das zweite Mai das Gesetz. Der hebräische Titel ist Debarim, wörtlich übersetzt, Worte. Das Buch enthält zur Hauptsache die letzten Reden Mose, gegeben kurz vor seinem Tode, auf den Ebenen von Moab, gegenüber von Palästina. Es wird im N.T. mehr als achtzig Mal auf dieses Buch Bezug genommen, und es wurde von Christus mehr als irgend ein anderes Buch des A.T. angeführt. Das Buch redet in besonderer Weise von der Liebe Gottes und von dem Gehorsam des Menschen.

Man kann das 5. Buch Mose folgendermaßen einteilen:
I. Erste Rede: Rückblick über die Geschichte Israels nach dem Auszug, und die Lehren dieser Zeit, 1-4.
II. Zweite Rede: Wiederholung der Gesetze vom Sinai, sowie Warnungen und Ermahnungen, 5-26.
III. Dritte Rede: Segen und Fluch als Folge des Gehorsams oder des Ungehorsams, 27-28.
IV. Vierte Rede: Der Bund in Palästina: Warnungen und verheißener Segen, 29-30.
V. Schluß: Letzte Worte und Taten Moses und sein Tod, 31-34.
C.I.S