Home


Das Wort Gottes

[12:57, 29.1.2021] Holger Schubert: Das Wort Gottes ist nicht Hebräisch, nicht Aramäisch, nicht KoineGriechisch, nicht Deutsch und besonders,
ist das Wort nicht WeltSprache Englisch. Eine WeltSprache sollte das Wort Gottes deutlich bezeichnen in Sinn und Zweck, in erkennen und verstehen.
Ein Beispiel findet man im Propheten Daniel ab Kapitel 2, oder vergleiche in den PreKoineGriechischen Schriften,
Matthäus 27,46 versus Markus 15,34, oder vergleiche 2.Korinther 12,1-4 versus Offenbarung ab Kapitel 4 (besonders Off.10,4 oder Off.21,5)

Der Sinn von Gottes Wort wird in einer MenschenSprache verstanden, oft eben nur reguliert; -was für eine Verantwortung!
[13:03, 29.1.2021] Holger Schubert: Bei Prophet Daniel wird sogar ab Kapitel 2 klar, welche Nation(en) auf (!) der Erde jetzt die Verantwortung trägt❗