Home    Forum neu    Forum alt   Begriffserklärungen  Syngrammata  Lehre auf Youtube   Mal3.16 Website  Neben der Schrift Fakten zur Bibel

 

Dies ist Anhang 15
Gesetze vor dem Sinai -

 

Gesetze vor dem Sinai - Dies ist Anhang 15

Prüfet Alles und das Gute behaltet:

Gesetze vor dem Sinai - Dies ist Anhang 15

Das Vorhandensein von Gesetzen in den Büchern Genesis und Exodus ist offensichtlich, auch wenn es keine formellen Aufzeichnungen über ihre Übergabe gibt. Vergleiche Exodus 18:16.

Zweifellos wurden einige von Gott den Menschen als solche bekannt gemacht, zum Beispiel:

(1) das Gesetz des Sabbats (1. Mose 2,3).

(2) Die Tage, die im Zusammenhang mit der Sintflut erwähnt werden, sind alle Sabbate außer einem, nämlich Dienstag (1. Mose 8,5). Siehe Anmerkung zu 1. Mose 8:10, 12, 14.

(3) Das Gesetz über den Ort der Anbetung (1. Mose 4:3, 4, 16).

(4) Das Gesetz über die Opfergaben (1. Mose 4,4) usw.

Doch neben diesen besonderen göttlichen Mitteilungen wurden die babylonischen Gesetze in der Zeit Abrahams kodifiziert.

Im Jahr 1901 n. Chr. wurde der Kodex des Amraphel (Chammurabi), Genesis 14:1, in Susa von M. J. de Morgan entdeckt. Das späteste Datum für diesen Kodex ist 2139 v. Chr.

Achthundert Jahre vor Mose regierten diese Gesetze die Völker vom Persischen Golf bis zum Kaspischen Meer und von Persien bis zum Mittelmeer und waren in ganz Kanaan in Kraft.

Diese Entdeckung brachte die beiden Hauptpfeiler der"höheren Kritiker"zum Einsturz, von denen einer besagte, dass eine solche Schrift vor Mose unbekannt war, und der andere, dass ein Gesetzeskodex vor den jüdischen Königen unmöglich war.

Daher liegen uns nun beide Gesetzbücher vor und wir sind in der Lage, Jehovas Frage in Deuteronomium zu beantworten. 4:8:

"Welches Volk ist so groß, das so gerechte Satzungen und Urteile hat wie dieses ganze Gesetz, das ich euch heute vorlege?"

Khammurabi nennt seine Gesetze "Urteile der Gerechtigkeit", aber zumindest einige von ihnen sind sowohl ungerecht als auch ungleich, wie die folgende kurze Gegenüberstellung auf einen Blick zeigt:
__________________________________________________ _____________________

Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Screenshot 2021-12-14 at 22-35-36 Verbesserung_E_W_Bullinger_Begleidbibel_Seite_1_bis_221_PAGE09 - Begleitende_Bibel_Seite_[...].png Ansichten: 0 Größe: 125,6 KB ID: 1242
__________________________________________________ ________________________________________________

Wir sehen die Gesetze von Khammurabi in der Genesis in den folgenden Fällen wirken:

1.Das Adoptionsgesetz machte Elieser zum Erben Abrams (1. Mose 15). § 191.

2. Die Übergabe von Hagar an Abraham (1. Mose 16) und von Bilha (1. Mose 30,4) und Silpa (1. Mose 30,9) an Jakob entsprach diesem Gesetzbuch. § 146.

3. Der Kauf von Machpela durch Abraham (1. Mose 23) erfolgte in strikter Übereinstimmung mit seinen Handelsbestimmungen. § 7.

4. Die Hinrichtung wegen Diebstahls, die Jakob dem Laban vorschlug (Genesis 31:32), wurde durch dieses Gesetzbuch geregelt, das Sakrileg mit dem Tod bestraft. § 6.

5. Die Tötung durch Verbrennen, mit der Juda seiner Schwiegertochter Schwiegertochter Tamar androhte (1. Mose 38:24), entspricht ebenfalls dem babylonischen Gesetzbuch. § 110.

6. Der Vorschlag von Josephs Verwalter, dass derjenige, bei dem bei dem der Becher gefunden wurde, sterben sollte (1. Mose 44,9), steht im Einklang mit dem Gesetz, das jeden Diebstahl aus einem Palast mit dem Tod bestraft. § 6.

7. Die Vergabe eines besonderen Anteils durch Jakob an seinen Lieblingssohn Joseph (1. Mose 48,22) war in diesem Gesetzbuch vorgesehen. § 165.

8. Das Abschneiden von Ruben von seinem Erstgeburtsrecht (1. Mose 49,4) war die vorgeschriebene Art der Bestrafung seines Vergehens nach dem Gesetz von Chammurabi. § 158.

9. Die Unfähigkeit Abrams, Hagar zu verkaufen (1. Mose 16,6). § 119.

Es folgt eine Liste von vierunddreißig Gesetzen, die in der Genesis in Kraft sind, die von Jehova gegeben und später im mosaischen Gesetzbuch bestätigt wurden:

Das Gesetz des Sabbats (1. Mose 2:3). Exodus 16:23; 20:10; 31:13- 17. Deuteronomium 5:14.

Das Gesetz über den Ort der Anbetung (1. Mose 3,24; 4,3.4.16; 9,26.27). Exodus 25:8. Deuteronomium 12:5-7. Levitikus 17:3, 4.

Das Gesetz über die Annahme von Opfern durch Feuer vom Himmel (1. Mose 4,4.5). Vergleiche fremdes Feuer, Exodus 30,9. Levitikus 6,9; 10,1.

Das Gesetz der Opfer (1. Mose 4,4; 15,9; 22,2.3.13). Exodus 29:36. Levitikus 1,2-5.

Das Gesetz vom Reinen und Unreinen (1. Mose 7,2; 8,20). Levitikus 11. Deuteronomium. 14:3-20.

Das Gesetz des Altars (1. Mose 8,20; 12,7.8; 13,4.18; 22,9; 26,25). Exodus 20:24.

Das Gesetz vom Fleischessen (1. Mose 9,3). Deuteronomium 12:20.

Das Gesetz gegen den Verzehr von Blut (1. Mose 9,4). Levitikus 7:2; 17:10-14.

Das Gesetz gegen Mord (1. Mose 9:5, 6). Exodus 20:13. Deuteronomium 5:17.

Das Gesetz der elterlichen Gewalt (1. Mose 9,25; 18,19; 22; 37,13). 2. Mose 20,12. Levitikus 19:3. Deuteronomium 5:16.

Das Gesetz der Monogamie (1. Mose 12,18; 16,1). Deuteronomium 24:1, 2.

Das Gesetz gegen Ehebruch (1. Mose 12:18; 20:3, 9; 26:10, 11; 38; 39:9; 49:4). Levitikus 20,10.

Das Gesetz über (1) das Priestertum (1. Mose 14,18). Exodus 28:1. (2) die priesterlichen Gewänder (2. Mose 27,15; 37,3). 5. Mose 28,4.

Das Gesetz über den Zehnten (1. Mose 14,20; 28,22). Levitikus 27:30-32.

Das Gesetz über das Schließen von Bündnissen (1. Mose 15:10, 18; 21:27, 32). Exodus 34:27; 19:5.

Das Gesetz der Fürbitte (1. Mose 17; 18; 20:17; 24).

Das Gesetz der Gerechtigkeit (1. Mose 17,1). Deuteronomium 18:13.

Das Gesetz der Beschneidung (1. Mose 17:9, 10). Levitikus 12:3.

Das Gesetz der Gastfreundschaft (1. Mose 18). Levitikus 19:33, 34. Deuteronomium 10:18, 19.

Das Gesetz gegen die Zügellosigkeit (1. Mose 18,20). Levitikus 18.

Das Gesetz gegen die Unzucht (1. Mose 34,7).

Das Gesetz über die Eide (2. Mose 21,23; 24,41; 26,28). Exodus 22:11. Numeri 5:19.

Das Gesetz der verbindlichen Opfer (2. Mose 22,9). Psalm 118:27.

Das Gesetz über das Erstgeburtsrecht (1. Mose 25,33). Deuteronomium 21:16, 17.

Das Gesetz der Salbung mit Öl (1. Mose 28,18; 31,13). Exodus 40:15.

Die Verpflichtung zum Gelübde (1. Mose 28,20-22; 31,13). Deuteronomium 23:21. Numeri 30:2.

Das Gesetz gegen den Götzendienst (impliziert in dem Wort "Herrschaft", 1. Mose 1,26; 31,35). Exodus 20:3-6. Deuteronomium 5:7-10.

Das Gesetz der Unreinheit (1. Mose 31,35). Levitikus 15.

Das Gesetz gegen die Ehe zwischen Beschnittenen und Unbeschnittenen (1. Mose 34,14). Deuteronomium 7,3.

Das Gesetz der zeremoniellen Reinigung für die Anbetung (1. Mose 35,2). Exodus 19:10.

Das Gesetz über die Trankopfer (1. Mose 35,14). 2. Mose 29,40. Levitikus 23:18.

Das Gesetz, die Witwe des Bruders zu heiraten (1. Mose 38,8). Deuteronomium 25:5-10.

Das Gesetz des Predigens (2Petr 2,5). Levitikus 10,11. Deuteronomium 33:10.

Das Gesetz der Mitgift (1. Mose 34,12). Exodus 22:16.
Im HERRN JESUS CHRISTUS, der ist und der war und der kommt, der Allmächtige.
——————————————————
Antonino.S