Bibelstunde\Skype Forum Mal_316 bbkr.ch/ Lehre Studyb Jahresbibel Untersch Mt Ev RKK Berean C. 5P Calvinismus
Int.  Google  Evangelium Bibeln Hauptordner Halleluja Tenach Protestanti  Skript Römerbrief Protest Errettung WDBL
StudyBible HebrInterliear Greekinterlinear Strongs D. Verf.r Bibletools Charismatik Antichrist Hebräerb Gedanken Offenb Numerical Bible
Bibelversionen  Polyglot RNBiblisches Bibeln Impr Lehre Calvinismus AV n 1. Petrus STEM Handr Bibelbücher
Bible Hub Syngrammata Singet Fakten zur Bibel  YT CSV- B Richten Youtube Offenbarung Segnung Synopsis BEGRIFFSERKLÄRUNG
Unterscheidungen Halleluja Bündnisse Unterscheidungen Wiederkunft Bündnis Lee Robert Fakten AV Errettung 11  Verfasser


Hosea (2)

DER PROPHET HOSEA
Verfasser: Gott
Schreiber Hosea
Thema: Die erlösende Liebe
Datum der Niederschrift: 8. Jahrh. v. Chr.

 HOSEA, dessen Name bedeutet der Herr rettet,
 hat sein Amt während der Zeit von vier verschiedenen Königen in Juda ausgeüb
t— Usia, Jotam, Ahas und Hiskia;
also in der Zeit Jerobeam II., des Königs von Israel. Hosea war ein Zeitgenosse von Amos in Israel und von Jesaja und Micha in Juda und sein Amt dauerte bis nach der Zeit der Wegführung des nördlichen Königreiches in die erste, oder assyrische Gefangenschaft

 Das Thema der ersten Kapitel in der Prophetie des Hosea ist die Untreue Israels, dargestellt in Ausdrücken des Eheverhältnisses,
 das ein bekanntes Bild ist. um Gottes Beziehung zu Seinem erwählten Volk zu beschreiben (2. Mose 34,15-16; 3. Mose 17, 7: 20, 5-6; 5. Mose 32, 16. 21; Jes. 54, 5).

Der Abfall Israels von dem Herrn wurde Hosea besonders zu Gemüte geführt durch die ehebrecherischen Handlungen seiner eigenen Frau,
so daß seine persönlichen Erfahrungen zu einer sinnbildlichen Dar stellung der Erfahrungen Gottes mit Israel wurden.

 Israel war nicht nur untreu, sondern seine Sünde war besonders schwer durch die hohe Stellung, die ihm zuteil geworden war. .

 Die Hauptwahrheiten des Buches sind:
 (I) Gott leidet, wenn Sein Volk Ihm untreu wird;
 (2) Gott kann Sünde nicht dulden; und
 (3) Gott wird nie aufhören, die Seinen zu lieben und darum versucht Er die jenigen zurückzugewinnen, die Ihn verlassen haben. . , r j n u , i i

Das Buch kann folgendermaßen eingeteilt werden;
I. Die tragische Erfahrung des Propheten. 1-3.
II Eine Anklage Israels, 4-8.
III. Vergeltung über Israel, 9-10.
IV. Die unaufhörliche Liebe Gottes für Israel, II, 1-13, 8.
V. Die endliche Wiederherstellung Israels, 13, 9-14, 10.