Home


Spiritistische Endzeitsekten

Spiritistische Endzeitsekten unterwandern die Christenheit «Im Namen Jesu»

Wenn der Teufel die «Christen» nicht vom Bibellesen abhalten kann, dann beschäftigt er sie «christlich»:
Worship-Gottesdienste, Heilungsseminare, Träume deuten, es werden «Apostel und Propheten» eingeladen,
Hände werden aufgelegt, man «fühlt Gott» und betet zu einem Geist, den man den «heiligen Geist» nennt und oft wird gelehrt,
dass man eine «Schlangensprache» beherrschen muss als Zeichen dass man «echt» ist..
Begleiterscheinungen sind:
Umfallen, Zucken, Schreien, Schütteln, Springen, Krümmen usw. Klassische Phänomene des Spiritismus die man aus heidnischen Bräuchen kennt
- der einzige Unterschied:
Man benutzt die «Floskel» IM NAMEN JESU dazu.

Jahrelange Besuche und «Beschäftigungen» in einer örtlichen Gemeinde, aber verfügen nicht mal über Grundkenntnisse von biblischen Lehren,
denn man will ja «erleben», «spüren» und «high werden» - Augen zu und «sich hingeben und gehen lassen»,
sich «neu von einem Geist überströmen lassen» ..ein Berauschen der Gefühle und Emotionen, kurz:
Der Teufel hat ein sehr leichtes Spiel!

Sie sprechen davon, dass sie ihre Lehre aus der Bibel haben, das einzige was sie jedoch kennen sind 2 Verse aus Markus 16,
einige Passagen aus der Geschichte der Apostel und ein paar Fragmente aus dem 1. Brief an die Korinther aus dem 12. und 14. Kapitel
- Passagen in denen APOSTEL JESU CHRISTI oder DIAKONE (die von den Aposteln eingesetzt wurden) Zeichen und Wunder getan haben sind der Fokus.

Man pflückt sich Verse aus dem Gesamtzusammenhang heraus und bastelt sich ein Endzeitsüppchen - ZUM VERDERBEN!

Aus der Geschichte der Apostel 8,9-11
«Aber ein Mann namens Simon hatte zuvor in der Stadt Zauberei getrieben und das Volk von Samaria in seinen Bann gezogen,
indem er sich für etwas Großes ausgab. Ihm hingen alle an, klein und groß, indem sie sprachen: DIESER IST DIE GROSSE KRAFT GOTTES.
Sie hingen ihm aber an, weil er sie so lange Zeit durch seine Zaubereien in seinen Bann gezogen hatte.»
Interessante endzeitliche Entwicklungen überfluten die Christenheit seit rund 100 Jahren.
Spiritistischen Endzeitsekten «im Namen Jesu».
Wie konnte es bloss so weit kommen?
Die Antwort ist ganz einfach:
Lass die Bibel verstauben, welche die geistliche Nahrung ist! Beklage Dich über diese geistliche Speise aus dem Himmel - dem «Manna»
- so wie das Volk Israel in der Wüste und strecke Dich aus nach Erfahrungstheologie und Du gehst 100% in die Irre!
Wer die Wahrheit nicht will, bekommt die Lüge - ein biblisches Prinzip, welches sich als roter Faden vom 1. Buch Mose 3 bis in die Offenbarung durchzieht.
Wer an einen Jesus glaubt, der nicht jener Herr Jesus ist wie Ihn die Bibel uns zeigt, der geht irre!
Genauso ist es mit dem Geist, denn die Bibel ist durch Gottes Geist eingehaucht (2. Timotheus 3,16-17)!

Eine Liste ALLER BIBELSTELLEN in denen der Ausdruck «Zeichen und Wunder» IN DER ENDZEIT vorkommt:

Aus dem Evangelium nach Matthäus 24,24
«Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten auftreten und werden grosse ZEICHEN UND WUNDER tun, um, wenn möglich, auch die Auserwählten zu verführen.»

Aus dem Evangelium nach Markus 13,22
«Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten auftreten und werden ZEICHEN UND WUNDER tun, um, wenn möglich, auch die Auserwählten zu verführen.»

Aus dem 2. Brief an die Thessalonicher 2,8-12
«und dann wird der Gesetzlose (der Antichrist am Ende dieses Zeitalters) geoffenbart werden, den der Herr verzehren wird durch den Hauch seines Mundes,
und den er durch die Erscheinung seiner Wiederkunft beseitigen wird, ihn, dessen Kommen aufgrund der Wirkung des Satans erfolgt,
unter Entfaltung aller betrügerischen Kräfte, ZEICHEN UND WUNDER und aller Verführung der Ungerechtigkeit bei denen,
die verlorengehen, weil sie die LIEBE ZUR WAHRHEIT nicht angenommen haben, durch die sie hätten gerettet werden können.
DARUM wird ihnen Gott eine wirksame Kraft der Verführung senden, so dass sie der Lüge glauben,
damit alle gerichtet werden, die der Wahrheit nicht geglaubt haben, sondern Wohlgefallen hatten an der Ungerechtigkeit.»

Eine Liste von Bibelstellen in denen von UMFALLEN und UMSTÜRZEN die Rede ist.
Der Entscheid, ob sie nun als «positiv» oder «negativ» betrachtet werden sollen überlasse ich Dir:

Aus dem 1. Buch Mose 49,16-17
«Dan wird sein Volk richten als einer der Stämme Israels.
Dan wird eine SCHLANGE AM WEG sein, EINE OTTER AUF DEM PFAD, die das Ross in die Fersen BEISST, so dass der REITER RÜCKWÄRTS STÜRZT.»

Aus dem 1. Buch Samuel 4,18
«Als er aber die Lade Gottes erwähnte, DA FIEL ELI RÜCKWÄRTS VOM STUHL neben dem Tor UND BRACH SICH DAS GENICK UND STARB;
denn er war alt und ein schwerer Mann. Er hatte aber Israel 40 Jahre lang gerichtet.»
Was die Folgen davon sein könnten, wenn man die Bibel als «Glückskeks-Vers-Sammlung» benutzt:

Aus dem Buch des Propheten Jesaja 28,9-13
«Wem soll er Erkenntnis beibringen, wem die Botschaft erläutern? Denen, die von der Milch entwöhnt, von den Brüsten abgesetzt sind?
Weil sie sagen:
»Vorschrift auf Vorschrift, Vorschrift auf Vorschrift; Satzung auf Satzung, Satzung auf Satzung, HIER EIN WENIG, DA EIN WENIG«,
so wird auch Er zu diesem Volk durch stammelnde Lippen und durch eine fremde Sprache reden, Er, der zu ihnen gesagt hatte:
»Das ist die Ruhe! Erquickt den Müden! Und das ist die Erquickung (das Wort Gottes ist die Erquickung!)«, ABER SIE WOLLTEN NICHT HÖREN. (also Gericht!)
Und so soll auch ihnen das Wort des HERRN werden:
»Vorschrift auf Vorschrift, Vorschrift auf Vorschrift; Satzung auf Satzung, Satzung auf Satzung, HIER EIN WENIG, DA EIN WENIG« –
damit sie hingehen und RÜCKWÄRTS HINSTÜRZEN, ZERBROCHEN UND VERSTRICKT UND GEFANGEN WERDEN.»

Aus dem Evangelium nach Johannes 18,4-6
«Jesus nun, der alles wusste, was über ihn kommen sollte, ging hinaus und sprach zu ihnen (Judas und die Truppe):
Wen sucht ihr? Sie antworteten ihm: Jesus, den Nazarener! Jesus spricht zu ihnen: Ich bin's! Es stand aber auch Judas bei ihnen, der ihn verriet.
Als er nun zu ihnen sprach: Ich bin's!, WICHEN SIE ZURÜCK UND FIELEN ZU BODEN.»

Der 2. Brief an Timotheus ist das letzte Schriftstück welches wir von dem Apostel Paulus haben;
er beschreibt in diesem Brief die Masse der «Christenheit» in den letzten Tagen, ihre Eigenschaften
(vergleiche sie mit jenen der Gottlosen im Römerbrief 1,28-31 und die Werke des Fleisches im Galaterbrief 5,19-21)
und wie wir uns verhalten sollen.

Das Sendschreiben an Laodizea (Bedeutung: Volksgerechte) in Offenbarung 3,14-22 zeigt als Parallele zu diesem Brief die letzte Phase des «christlichen Zeugnisses»
auf Erden vor der Entrückung der Gemeinde (Offenbarung 4,1).

Hier einige Auszüge aus dem 2. Brief an Timotheus:

Aus dem 2. Brief an Timotheus 3,1-9
«Das aber sollst du wissen, dass IN DEN LETZTEN TAGEN schlimme Zeiten eintreten werden.
Denn die Menschen werden sich selbst lieben (1),
geldgierig sein (2),
prahlerisch (3),
überheblich (3),
Lästerer (3),
den Eltern ungehorsam (4),
undankbar (5),
unheilig (6),
lieblos (7),
unversöhnlich (8),
verleumderisch (9),
unbeherrscht (10),
gewalttätig (11),
dem Guten feind (12),
Verräter (13),
leichtsinnig (14),
aufgeblasen (15);
sie lieben das Vergnügen mehr als Gott (16);
dabei haben sie den äusseren Schein (nennen sich Christen) von Gottesfurcht (17),
deren Kraft (des Wortes Gottes) aber verleugnen sie (18).
VON SOLCHEN WENDE DICH AB!
Denn zu diesen gehören die, welche sich in die Häuser einschleichen und die leichtfertigen Frauen einfangen,
welche mit Sünden beladen sind und von mancherlei Lüsten umgetrieben werden, die immerzu lernen und doch nie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen können.
AUF DIESELBE WEISE aber wie Jannes und Jambres (die Masse der Endzeit-Christen wird von Paulus mit den Spiritisten
welche damals in Ägypten die Wunder Gottes nachgeäfft hatten verglichen; 2. Mose 7) dem Mose widerstanden,
SO WIDERSTEHEN AUCH DIESE LEUTE DER WAHRHEIT (kein Interesse an biblischer Lehre, aber nennen sich Christen);
es sind Menschen mit völlig verdorbener Gesinnung, untüchtig zum Glauben.
Aber sie werden es nicht mehr viel weiter bringen; denn ihre Torheit wird jedermann offenbar werden, wie es auch bei jenen der Fall war.»

6 + 6 + 6 Eigenschaften prägt die Masse der «Christenheit» in der Endzeit, in Wahrheit sind es «spiritistische Endzeitsekten».
Wird die Welt spiritistisch und esoterisch, so wird es die Masse der Christen auch – wer sich nicht an biblischer Lehre orientieren will wird weggeschwemmt!

Aus dem 2. Brief an Timotheus 3,10-17 (man beachte die Chronologie der Themen bei Aufzählungen!):
«DU ABER bist mir nachgefolgt in der LEHRE, in der Lebensführung, im Vorsatz, im Glauben, in der Langmut, in der Liebe, im standhaften Ausharren,
in den Verfolgungen, in den Leiden, wie sie mir in Antiochia, in Ikonium und Lystra widerfahren sind.
Solche Verfolgungen habe ich ertragen, und aus allen hat mich der Herr gerettet! Und alle, die gottesfürchtig leben wollen in Christus Jesus,
£werden Verfolgung erleiden.
Böse Menschen aber und Betrüger werden es immer schlimmer treiben, indem sie verführen und sich verführen lassen.
DU ABER bleibe in dem, was du gelernt hast und was dir zur Gewissheit geworden ist, da du weisst, von wem du es gelernt hast,
und weil du von Kindheit an DIE HEILIGEN SCHRIFTEN (das Alte Testament) kennst, WELCHE DIE KRAFT HABEN, dich weise zu machen zur Errettung durch den Glauben,
der in Christus Jesus ist.
ALLE SCHRIFT ist von Gott eingegeben und nützlich
zur BELEHRUNG,
zur Überführung,
zur Zurechtweisung,
zur Erziehung in der Gerechtigkeit,
DAMIT der Mensch Gottes ganz zubereitet sei, zu jedem guten Werk völlig ausgerüstet.»

2. Brief an Timotheus 4,1-5
«Daher bezeuge ich (Paulus) dir ernstlich vor dem Angesicht Gottes und des Herrn Jesus Christus, der Lebendige und Tote richten wird,
um seiner Erscheinung und seines Reiches willen:
VERKÜNDIGE DAS WORT (biblische Lehre),
tritt dafür ein, es sei gelegen oder ungelegen; überführe, tadle, ermahne mit aller Langmut und Belehrung!
DENN ES WIRD EINE ZEIT KOMMEN, DA WERDEN SIE DIE GESUNDE LEHRE NICHT ERTRAGEN,
SONDERN SICH SELBST NACH IHREN EIGENEN LÜSTEN LEHRER BESCHAFFEN, WEIL SIE EMPFINDLICHE OHREN HABEN;
UND SIE WERDEN IHRE OHREN VON DER WAHRHEIT (biblische Lehre) ABWENDEN UND SICH DEN LEGENDEN ZUWENDEN.
DU ABER BLEIBE NÜCHTERN IN ALLEN DINGEN (kein Schwarmgeist!), erdulde die Widrigkeiten, tue das Werk eines Evangelisten, richte deinen Dienst völlig aus!»

Evangelium nach Johannes 17,17
«HEILIGE SIE IN DEINER WAHRHEIT! DEIN WORT IST DIE WAHRHEIT.»

Aus dem Buch der Sprüche 13,13
«Wer das Wort (Bibel) verachtet, der wird zugrundegehen; wer aber das Gebot fürchtet, der wird belohnt.»

Aus dem Buch der Sprüche 28,9
«Wer sein Ohr abwendet vom Hören auf das Gesetz (biblische Lehre), dessen Gebet sogar ist ein Greuel.»

Aus dem Evangelium nach Matthäus 7,21-23
«Nicht jeder, der zu mir (dem Herrn Jesus) sagt: Herr, Herr! wird in das Reich der Himmel eingehen, sondern wer den Willen meines Vaters im Himmel tut.
Viele werden an jenem Tag zu mir sagen: Herr, Herr, haben wir nicht in deinem Namen (im Namen des Herrn Jesus) GEWEISSAGT (prophetisches Reden)
und in deinem Namen (im Namen des Herrn Jesus) DÄMONEN AUSGETRIEBEN und in deinem Namen (im Namen des Herrn Jesus) VIELE WUNDERTATEN VOLLBRACHT?
Und dann werde ich ihnen bezeugen:
ICH HABE EUCH NIE GEKANNT; weicht von mir, IHR GESETZLOSEN (kein Interesse an biblischer Lehre)!»
Zum Abschluss möchte ich einen Esoteriker zu Wort kommen lassen.
Ich betone nochmals: Der Sprecher im Video ist KEIN CHRIST, er hat NICHTS mit dem christlichen Glauben zu tun, aber er ist «Profi in Schlangensprache»!
Sein Verständnis darüber ist mit denen aus Kreisen heutiger christlicher Strömungen die das praktizieren identisch:

das im Text angesprochene Video.
Achtung! der Mann ist Spiritist Video des Spiritisten Jlubig