Home    Forum neu    Forum alt   Begriffserklärungen  Syngrammata  Lehre auf Youtube   Mal3.16 Website  Neben der Schrift Fakten zur Bibel
Abriss excel   Bibel und Bibeltools  Jahresbibel  Christliche Lehre auf YT  Appendix deutsch  Tanach Evangelien  Briefe   Lehr mp3

Zurück zu Abriss und Gliederung


Nehemia


Nehemia - Abriss und Gliederung zur Bibel von R.L.

Prüfet Alles und das Gute behaltet:

Nehemia - Abriss und Gliederung zur Bibel von Robert Lee.

Schlüssclworte: Gebet und Werk.
Schlüsselverse: Kap.1,4;6,3.
Leitgedanke: Gebet, Mühe und Ausdauer, die Bedingungen für eine erfolgreiche Arbeit für Gott.

___________________________


Einleitung:
  • 1. Das Buch Nehemia enthält im wesentlichen die Lebensbeschreibung des Verfassers.
  • 2. Das Buch enthüllt in trefflicher Weise den Charakter Nehemias. Geboren in der Gefangenschaft (wahrscheinlich stammte er aus dem Könighause Judas), war er Mundschenk des mächtigen Königs Artasasta. Obwohl er in Susan in angenehmer Stellung war und seine äusseren Verhältnisse nichts zu wünschen übrig Hessen, war er mit seinem Herzeninderzerstörten Stadt seiner Väter.
  • 3. Diesem Leben der Ruhe, Ehre und gesicherter Zukunft entsagte er auf den Ruf Gottes hin, um es gegen ein Leben der Mühe, der Gefahr und der aufreibenden Arbeit eines Reformators einzutauschen.
  • 4. Nehemia war ein Mann voll Vaterlandsliebe und Mut — furchtlos, begeistert und unternehmend, ein Mann des Gebets und der harten Arbeit, ein Mann, der Gott fürchtete und Seinen Segen suchte. Sein Charakter war ohne Fehl.
  • 5. Zwischen Esra und Nehemia liegt ein Zeitraum von ungefähr zwölf Jahren. Nehemias Verwaltung umfasste eine Zeitspanne von etwa 30 Jahren und war trotz unaufhörlichem und bitterem Widerstand wun derbar erfolgreich. Das Buch beginnt und endigt mit Gebet

Gliederung:

A. Ereignisse, welche za Nehemias Ernennnng zam Statthalter von Jnda führten (Kap.1—2,10)
  • 1. Schauplatz ist der königliche Palast.
  • 2. Im Monat Dezember erfährt er von einem seiner eigenen Brüder, in welch traurigem Zustand sich Jerusalem befindet (Kap. 1,1—3).
  • 3. Diese Nachrichten trieben ihn ins Gebet (Kap. 1,4—11). Beachte den Ausdruck: der «Gott des Himmels» (Kap. 1,4).
  • 4. Der Ausdruck: «und auf das Gebet Deiner Knechte» (Kap. 1,11) beweist, dass er der Führer in einem kleinen Kreise betender Freunde war.
  • 5. Nach vier Monaten Gebet erfolgte die Antwort: die Frage und der Auftrag des Königs (Kap. 2,1—10).

B. Die Maaer wird trotz vieler Schwierigkeiten gebaut (Kap. 2,11 bis Kap. 6)

1. Nach drei Tagen Ruhe besichtigte Nehemia allein die Trümmer (Kap. 2,11—16).
2. Dann ermutigte er das Volk zum Werk (
Kap. 2,17—20).
3. Die Namen der Mitarbeiter und der Bericht über die Arbeit (
Kap. 3).

4. Sechs Arten von Widerstand hatte Nehemia zu überwinden:
  1. a) Verdruss (Kap. 2, 10)
  2. b) Verhöhnung (Kap.2, 19)
  3. c) Zorn (Kap. 4, 1)
  4. d) Spott (Kap. 4, 1)
  5. e) Streit (Kap. 4, 8)
  6. f) Arglist (Kap. 6, 2—3)

5. Am gefährlichsten war der Widerstand der eigenen Freunde:
  1. a) Entmutigung (Kap.4,10—12)
  2. b) Selbstsucht (Kap. 5)

6. Vollendung der Mauer in 52 Tagen (Kap.6,15).
7. Wir finden keinen Bericht über seine eigene Arbeit — über das, was er selbst leistete.


C. Nehemias kinge Anordnungen und Vorbereitnng im Blick auf seine Rückkehr nach Bahel (Kap.7—12)

1. Vor der rührenden Einweihung der vollendeten Mauer (Kap. 12, 27—43)
2. erfolgten Anordnungen zur Bewachung der Mauer und der Stadt (Kap. 7,1-3).
3. Die Volkszählung (
Kap. 7,5—73; Kap. 11 und 12).
4. Die Einberufung einer grossen und bemerkenswerten Versammlung zum Vorlesen und zur Auslegung des Wortes (
Kap. 8—10).


D. Gewisse Reformen nach der Rückkehr Nehemias ans Bahel (Kap. 13)

1. Nach einer längeren Abwesenheit, die Nehemia am persischen Hof zubrachte, findet er die Notwendigkeit einer weiteren Reformation vor.
2. Beachte des Hohenpriesters traurigen Fall durch eine weltliche Verbindung (
Kap.13,4).
3. Nehemia verfährt sehr unsanft mit dem Schuldigen (
Kap. 13,8.28).
4. Die Sabbathruhe wird wieder hergestellt und Unrechte Eheverbindungen werden gelöst.

Inhalt:
Nehemia das Vorbild eines Arbeiters Gottes

1. Das Buch Nehemia hat für Arbeiter im Werke des Herrn eine ganz besondere Bedeutung, weil es die Vorbedingungen für erfolgreiche Arbeit nennt: Gebet, Mühe, Arbeit.

2. Nehemia war:
  • a) Ein Mann mit einem Herzen, das sich selbst vergisst und sich über den traurigen Zustand Zions grämt (Kap. 1,4).
  • b) Ein Mann des Gebetes. Zu jeder Zeit und unter allen Umständen war er in Gemeinschaft mit Gott (Kap. 1,5—11;2,4;4,4.9;5,19;6,9.14; 13,14.22.29.31).
  • c) Ein Mann,der entschlossen ist, die Sachlage persönlich genau kennen zu lernen (Kap. 2,12).
  • d) Ein Mann voll selbstverleugnender Arbeit für die Sache Gottes (Kap.2,5).
  • e) Ein Mann, der fähig war, andere zur Arbeit zu ermuntern (Kap.2,17.18), und selbst zu arbeiten (Kap. 4,23).
  • f) Ein Mann mit grossem Verständnis von der Heiligkeit und dem Adel der Arbeit für Gott. (Beachte Kap.6,3.)
  • g) Ein Mann,unerschrocken und standhaft gegenüber dem Widerstand von aussen und innen,
  • h) Ein Mann,stets bereit, Gott die Ehre zu geben für jedes Gelingen. (Vergl. Kap. 7,5 mit 2,12: Gott gab es ihm ins Herz!)
Im HERRN JESUS CHRISTUS, der ist und der war und der kommt, der Allmächtige.
——————————————————

Antonino.S