Home    Forum neu    Forum alt   Begriffserklärungen  Syngrammata  Lehre auf Youtube   Mal3.16 Website  Neben der Schrift Fakten zur Bibel
Abriss excel   Bibel und Bibeltools  Jahresbibel  Christliche Lehre auf YT  Appendix deutsch  Tanach Evangelien  Briefe   Lehr mp3

Zurück zu Abriss und Gliederung


Josua - Abriss und Gliederung zur Bibel von R.L.

Prüfet Alles und das Gute behaltet:

Josua - Abriss und Gliederung zur Bibel von Robert Lee.

SCHLÜSSELWORT: Das Erbe.
LEITGEDANKE: Die Treue Gottes wird überzeugend dargetan.
_____________________________________

VERFASSER:
Zweifellos hat Josua das Buch geschrieben (vergl. Kap. 24, 26). Der Talmud nimmt an, dass Josua das ganze Buch schrieb, ausser den letzten fünf Versen, welche wahrscheinlich von Pinehas hinzugefügt wurden (Kap. 24, 33). Sicher wurde es vor der Zeit Davids geschrieben (beachte Kap. 15,63; David vertrieb die Jebusiter) und während Rahab noch lebte (Kap. 6, 25).

EIGENART:
Das Buch ist die Geschichte des Kriegszuges Josuas, des Nachfolgers Moses, um das Land der Verheissung in Besitz zu nehmen. Es ist ein Buch des Angriffs, das sich zu den fünf Büchern Mose so verhält, wie die Apostelgeschichte zu den vier Evangelien.

BOTSCHAFT:
Aber es ist viel mehr als eine Kriegsgeschichte, so fesselnd sie auch ist. Wir erkennen vier Hauptgedanken:

1. 
Der wichtigste ist: Die Treue Gottes (Kap. 11,23; 21,44.45). Gott steht treu zu Seinen Verheissungen. Wie könnte es anders sein? In anschaulicher Weise schildert es
2. die Richtigkeit des Grundsatzes, dass wir Gottes Gaben endgültig besitzen müssen, um uns an ihnen erfreuen zu können.
3. Der dritte Hauptgedanke ist Gottes Abscheu vor der Sünde. Der Krieg war eine Strafe für die Kanaaniter, die so tief gesunken waren und sich derart der Sünde und den schrecklichen Lastern hingegeben hatten, dass Gottes gerechte Strafe sie treffen musste.
4. Dieser Kriegszug stellt den Kampf des Geistes dar. Die Kanaaniter sind ein Bild unserer Lüste, Gewohnheitssünden und der geistlichen Feinde. Andererseits finden wir in diesem Buche das Geheimnis eines siegreichen Lebens.

BEMERKENSWERTES:
Eine sehr bemerkenswerte Tatsache ist die Einführung einer neuen Art von Belehrung. Bis zu dieser Zeit hatte Gott durch den Dienst der Engel, durch Träume und Gesichte gesprochen. Jetzt ist das Buch des Gesetzes, von Mose geschrieben, vorhanden. Das Volk wird vermahnt, auf Gottes Stimme zu hören, die sich in und durch dieses Buch äussert (Kap. 1,8). Das ist auch heute noch so, nur ist das Buch, das wir heute haben, viel grösser als das, welches Josua
 besass. Schätzen wir es?

Gliederung:

A. Einzug ins gelobte Land (Kap. 1—5)

1. Der Herr beruft Josua (Kap. 1,1—9)
2. Jehovas Ruf an Israel (Kap. 1,10—15)
3. Des Volkes Antwort (Kap. 1,16—18)
4. Rahab und die Kundschafter (Kap. 2)
5. Durchzug durch den Jordan (Kap. 3)
6. Die zwei Denkmäler (Kap. 4)
7. Die Wirkung auf den Feind (Kap. 5,1)
8. Schande Aegyptens abgewälzt (Kap. 5,2—10)
9. Neue Nahrung (Kap. 5,11—12)
10. Ihre himmlischen Führer (Kap. 5,13—15)

Beachte:
1. Das Gesetz, vertreten durch Mose, kann dem Sünder keinen Besitz (kein Erbe) geben (Kap. 1,2).
2. Wert des Mutes (
Kap. 1,6)
3. Israel sah kein Wasser, als es den Jordan durchschritt (Kap.3,16)



B. Eroberung des gelobten Landes (Kap. 6—12)

1. Die Eroberung Jerichos auf ungewöhnliche Weise (Kap. 6)
Beachte, dass die Posaunenstösse während der sechs Tage in der Nähe der Bundeslade ertönten, um die Aufmerksamkeit allein auf den Herrn zu richten.
2. Sünde Achans (
Kap. 7)
3. Eroberung von Ai (Kap.8,1—29)
4. Die Feierlichkeit auf dem Berge Ebal (Kap. 8,30—35)
(Beachte, der Altar wurde auf dem Berge des Fluches erbaut.)
5. Bund mit den Gibeonitern (Kap. 9)
6. Sieg zu
a) Gibeon (Kap. 10,1—27)
b) Makeda (Kap. 10,28—43)
c) Merom (Kap. 11)

7. Verzeichnis der besiegten Könige (Kap. 12)

Beachte:
1. Die Sünde des Selbstvertrauens (Kap.7,3)
2. In Kap. 7,21 wird die Sünde in vier Stadien gezeichnet:
a) «ich sah»:Lust der Augen,
b) «
ich gelüstete»: Lust der Gedanken und des Fleisches,
c) «
ich nahm»: Tat des Willens; Hochmut des Lebens,
d) «
ich verbarg»: Heuchelei.


C. Verteilung des gelobten Landes (Kap.13—22)
1. Des Herrn Botschaft an Josua (Kap. 13)
2. Einteilung des Landes (Kap. 14—21)
3. Der Irrtum der zweieinhalb Stämme (Kap. 22)

Beachte:
1. Hebron (Gemeinschaft) bekam Kaleb, weil er Jehova völlig gefolgt war (Kap. 14,14).
2. Kalebs Tochter konnte auch einen besonderen Segen erbitten (
Kap. 15,16—19).
3. Josuas edle und erhabene Gesinnung (
Kap. 17,14—18).
4. Josua empfing als letzter sein Erbteil. Wie bei Kaleb wurde ihm erlaubt, nicht nach dem Los zu wählen (
Kap. 19,49.50).


D. Abschied Josuas, des Führers (Kap. 23 und 24)
1. Josuas letzte Ansprache
a) an die Aeltesten des Volkes (Kap. 23)
b) an das ganze Volk (Kap. 24,1—28)

2. Josuas Tod (Kap. 24,29—31)
3. Eleasars Tod (Kap. 24,33)

Beachte;
Das erste Buch Mose beginnt mit Gott und endigt mit dem Tod; das Buch Josua beginnt und endigt mit dem Tod.


Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Screenshot 2022-02-28 at 20-08-20 Abriss_und_Gliederung_der_biblischen_Buecher_Robert_Lee pdf.png Ansichten: 0 Größe: 224,1 KB ID: 3028
Im HERRN JESUS CHRISTUS, der ist und der war und der kommt, der Allmächtige.
——————————————————
Antonino.S