Home    Forum neu    Forum alt   Begriffserklδrungen  Syngrammata  Lehre auf Youtube   Mal3.16 Website  Neben der Schrift Fakten zur Bibel

  Zurόck zu: Schritte durch die Bibel 

019 Josef  1. Mose 37

019.Josef, der Gehaίte - 1.Mose 37

Buch: Schritte durch die Bibel

Autor: Alfred P. Gibbs

Thema: Josef, der Gehaίte - 1.Mose 37

https://www.scm-shop.de/schritte-durch-die-bibel.html


———————————————————————————
Prόfet Alles und das Gute behaltet:
———————————————————————————

Josef, der Gehaίte - 1.Mose 37
Leitvers: Ps 27,1
———————————————————————————
Psalm 27,1 
Jehova ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fόrchten? Jehova ist meines Lebens Stδrke, vor wem sollte ich erschrecken?
———————————————————————————
Josef ist in vielfacher Hinsicht ein wundervolles Bild von dem Herrn Jesus Christus.
In allen folgenden Lektionen wird er verschieden dargestellt.


I. Seine Geburt. 1. Mose 30,22-24.
Er nahm die Schande weg, die Kinderlosigkeit damals bedeutete. Ebenso nahm Christus die Schande der Sόnde weg: eines gebrochenen Gesetzes, des Fluches und der Verdammnis. 
Vgl. Jes. 42,21; Gal. 3,13; Kol. 2,13; Joh. 1,29; Joh. 3,17.
———————————————————————————
———————————————————————————

II. Sein Beruf. 1. Mose 37,2.
Ein Hirte. Christus ist der gute Hirte, der gestorben ist, um die Schafe zu retten. Er ist der groίe Hirte, der jetzt lebt, um sie zu erhalten. Er ist der groίe Hirte, der seine Herde in der Zukunft dem Vater darstellen wird. 
Vgl. Joh. 10,11-18; Luk. 15,47; Ps. 23,1; Hebr. 13,20; 1. Petr. 5,4.
———————————————————————————
———————————————————————————

Ill. Seine Brόder. 1. Mose 37,2.
Ihre Herzenshaltung. 
Vgl. Mark. 7,21-23; Joh. 3,19; 15,22; Rφ. 3,10-19; Jer. 17,9.
———————————————————————————
———————————————————————————

IV. Die Liebe des Vaters. V. 3.
Vgl. Matth. 3,17; Joh. 5,20; Matth. 17,5; Joh. 12.28.
———————————————————————————
———————————————————————————

V. Seine Trδume. V. 5-10.
Sie betreffen seine kόnftige Erhφhung. Sie sind Gottes Wort, an Josef gerichtet. In jenen Tagen hat Gott oft in Trδumen gesprochen, als noch kein geschriebenes Wort da war. Siehe auch Hiob 33,14-17. Josef hat 2 Trδume.

1. Eine irdische Szene. V. 7. Vgl. Jes. 11,9-10; Offbg. 11,15.
Christus wird eines Tages Kφnig dieser Erde sein.

2. Eine himmlische Szene. V. 9. Vgl. Offbg. 5,5-14.
Ein Hinweis auf Christus, umgeben von seinen Erlφsten. Vgl. Phil. 2,5-11; Kol. 1.18.

———————————————————————————
———————————————————————————

VI. Der Haί seiner Brόder. V: 4 und 11
Vgl. Joh. 15,24-25; 7,7; Jes. 53,3; Mark. 15,10.
Siehe auch das Gleichnis vom 
„Weingδrtner", in dem der Herr Jesus die Feindschaft Israels gegen ihn, den rechtmδίigen Erben, zeigt, Matth. 21.33-41.

———————————————————————————
———————————————————————————

VIl. Sein Gehorsam, dem Willen des Vaters gegenόber. V. 12-17.

1. Die Frage des Vaters. V. 12-13. Vgl.Jes. 6,8; Joh. 3,16; 6,44; 6,39.

2. Der Gehorsam des Sohnes. V. 13-14. Vgl. Ps. 40,7-8; Joh. 6,38.
Josef verlδίt Hebron (= Gemeinschaft) und geht nach Sichem.
So verlieί Christus den Himmel und kam auf die Erde. Joh. 17,5; Luk. 19.10.

———————————————————————————
———————————————————————————

Vill. Die Verschwφrung. V. 18-26.
Vgl. Matth. 21,37-39; Joh. 11,47-53; Ap. 4,26-28.
———————————————————————————
———————————————————————————

IX. Die Grube. V. 22-24.
Vgl. Ps. 40,2; Ps. 22,1-21; Ps. 88,6-8 und 16.
———————————————————————————
———————————————————————————

X. Der Handel. V. 27-30.
Vgl. Matth. 27,14-16; Matth. 27,9; Sach. 11.12-13
———————————————————————————
———————————————————————————

XI. Die Tδuschung. V. 31-36
Alles kehrt wieder: Jakob tδuschte seinen Vater Isaak mit einem Ziegenfell, seine Sφhne tδuschen ihn mit Ziegenblut.
Im HERRN JESUS CHRISTUS, der ist und der war und der kommt, der Allmδchtige.
——————————————————
Antonino.S