Home    Forum neu    Forum alt   Begriffserklärungen  Syngrammata  Lehre auf Youtube   Mal3.16 Website  Neben der Schrift Fakten zur Bibel

  Zurück zu: Schritte durch die Bibel 

031 Das Rote Meer 2. Mose 13-14

031.Das Rote Meer - 2.Mose 13-14

Prüfet Alles und das Gute behaltet:

———————————————————————————
Das Rote Meer - 2.Mose 13-14
Leitvers: Psalm 18,2
———————————————————————————
Psalm 18,2 Ich liebe dich, Jehova, meine Stärke!
———————————————————————————

I. Vorbereitende Verordnungen. Kap. 13.
Bevor Israel das Land verläßt, gibt Gott dem Volk Anweisungen:

1. betreffs Gottes Anspruch auf alle Erstgeburt:
„sie sind mein!" V. 1-2;
vgl. 1. Kor 6,19-20.
———
2. Betreffs des Passahfestes:
„du sollst diese Satzung beobachten von Jahr zu Jahr!" V. 3-10;
vgl. 1. Kor. 11,23-26.
———
3. Zur Erinnerung an die große Erlösungstat vorgebildet in dem Lamm, das stellvertretend für den Esel stirbt. V. 11-16
a) der Esel, ein Bild des natürlichen Menschen.
  • a) störrisch und unrein; Hiob 11,12; 1. Mose 16,12; Spr. 2
  • b) verdammt, durch das Gesetz zum Tode verurteilt. 2. Mose 13,13; Eph. 2,3; Hebr. 9,27; vgl. Rö. 3,20; Gal. 3.10.
  • c) erlöst durch den Tod des Lammes. 2. Mose 13.13: 1. Petr. 1,18.
b) Das Lamm, ein Bild des Herrn Jesus,
  • a) von Natur sanftmütig, freundlich, geduldig, lenksam, rein, Gott wohlgefällig. Joh. 1,29; 1. Petr. 2,20-22; Hebr. 7,26.
  • b) stellvertretend nahm es den Platz des Esels ein, so daß dieser frei ausging. 2. Kor. 5,21; Joh. 3,16; Mark. 10,45; Joh. 10.15.
———
4. Zur Erinnerung an Gottes Führung. V. 17-22.
a) nicht auf dem Wege durch das Land der Philister, V. 17
vgl. 1. Kor. 10,13, sondern auf dem „rechten Weg", Ps. 107,7, ohne Abkürzungen nach Kanaan.

b) durch die Wolken und Feuersäule. V. 21.
Heute durch sein Wort.Ps. 119,105;2. Tim. 3,16-17.
———
———
———

Il. Das erlöste Volk, 2. Mose 14,1-4.

1. Ägypten, ein Bild der Welt unter der Herrschaft Satans.
Jes. 31,1; vgl. 1. Joh. 2.15-17.
———
2. Sein Volk, herausgerettet aus der Welt und der Macht des Bösen.
Gal. 1,4; 6,14; Joh. 17,13-19: Ro. 12,1-2.
———
———
———

Ill. Der nachjagende Feind. V. 5-9.

1. Gottes Ankündigung. V. 3-4;
vgl. Joh. 16,33; Eph. 6,10-18.
———
2. Gottes Vorsatz. V. 4;
vgl. 2. Mose 15,2; Rö. 8.28: 9,22-23: 11,33-36.
———
3. Gottes Bewahrung, V. 19-20
seine Gegenwart. Matth. 28,20; 2. Mose 3,12; Joh. 1,9.
———
———
———

IV. Die große Befreiung. V. 10-14, 20-31.

1. Israels Unglaube. V. 10-12;
vgl. Matth. 14,27-31; Mark. 6,6; Rö. 3.3.

———
2. Gottes Weg zur Rettung. V. 13-14
,,Stehet und sehet die Rettung des Herrn!"
Vgl. Jes. 30,15; Rö. 4,5; Gal. 2,20; 2. Kor. 12,9-10.
Sieh, wie Gott auch heute nicht anders handelt mit dem, der bei ihm
Rettung sucht vor der Knechtschaft der Sünde, der Macht Satans:
in Christus stirbt er der Welt. V. 19-22.
in Christus stirbt ihm die Welt. V. 23-30; Gal. 6.14.
1. Petr. 2,9-10: ,,...
damit ihr die Tugenden
dessen verkündigt, der euch berufen
hat....
''

———
3. Gottes Befreiung. V. 21-22;
Jes. 50,10; Rö. 7,24-25: 1. Kor. 10,13.

———
4. Gottes Gericht. V. 23-30;
Rö. 2,2-3.8-9; Gal. 6,7.
Das Rote Meer, ein Bild für Christi Tod,
in den jeder Gläubige hineingetauft
wurde. Er ist mit Christus gestorben, begraben und auferweckt,
auf daß er mit ihm in Neuheit des Lebens wandele, wo
nicht mehr die Sünde zum Tode, sondern
die Gnade herrsche durch Gerechtigkeit
zu ewigem Leben. Rö. 5-6.
Im HERRN JESUS CHRISTUS, der ist und der war und der kommt, der Allmächtige.
——————————————————
Antonino.S