Home    Forum neu    Forum BBKR   Begriffserklärungen  Syngrammata  Lehre auf Youtube  

Neben der Schrift Fakten zur Bibel
Youtube komplett Übersicht

 Zurück zu: Schritte durch die Bibel 

085.David wird König - 2.Samuel 1-5,3

Prüfet Alles und das Gute behaltet:

———————————————————————————
David wird König - 2.Samuel 1-5,3
Leitvers: Hebräer 1,3
———————————————————————————
Hebräer 1,3 
welcher, der Abglanz seiner Herrlichkeit seiend und der Abdruck seines Wesens und alle Dinge durch das Wort seiner Macht tragend, nachdem er [durch sich selbst] die Reinigung der Sünden gemacht, sich gesetzt hat zur Rechten der Majestät in der Höhe;




I. Davids Klage über Saul und Jonathan.Kap. 1

1. Die Lüge und ihre Folgen. V. 1-16.

2. Die Trauer um die Toten. V. 17-27.
Beachte besonders das Lob Jonathans V. 25-27.




II. Der Streit Davids mit dem Hause Sauls. 2.1-3.1

1. David wird zum König über Juda gesalbt. V. 1-7.

2. Isboseth wird König über Israel. V. 8-11.

3. Der lange Streit, 2,12-3,1:
a) Der Zweikampf der Starken. V. 12-16.

b) Streit, Verfolgung und Tod Asaels. V. 17.24.
So kann es auch uns ergehen, wenn wir uns im Vertrauen auf die eigene Tüchtigkeit, V. 19, und ohne Waffenrüstung, V. 21, dem zwar besiegten, V. 17. aber immer noch listenreichen, V. 23, Feind aussetzen. Eph 6,11.

c) Der Waffenstillstand. V. 25-31; bes. V. 26;
vgl. Gal 5,15; 1.Kor 3,34; 12,13-27; Jak 3,16.

4. Auswirkung des Streites. 3,1.




III. David wird zum König über ganz Israel gesalbt. 3,12-5,3

1. Abners Botschaft an David. 3.12-21.

2. Isboseths Tod. Kap. 4.
Das unehrenhafte Ende eines Marionettenkönigs.

3. David wird König über Israel. 5,1-3.
Beachte die Begründung der Stämme Israels hierfür und wende dies auf den König der Könige an.
Warum nennen wir Christus, den Herrn unseres Lebens?
a) Auf Grund seiner Blutsverwandtschaft mit uns. V. 1. Vgl. Christi Fleischwerdung. Hebr 2,11.14-18; 4,14-15; Phil 2,6-8; Gal 4,4-5.
b) Er hat uns vom Feinde befreit. V. 2. Christus hat Satan besiegt und die Sünde hinweggetan. Joh 1,29; vgl. Kol 2,13-15; 1.Sam 17,46.
c) Er führt uns. V. 20; Ps 23,1; Joh 10,27; 8,12.
d) Er versorgt uns, V. 2, er gibt uns Weide. Joh 10,9: 6,35.
e) Er hat die Befugnis und die Vollmacht „.Der HERR hat gesagt". Vgl. Matth 3,17: 17,5; Apg 10,38; 17,30-31.
f) Er ist dem Bunde in seinem Blute treu. V. 3; vgl. Jes 55,3: Luk 22,20; Hebr 9.15.
Ist Christus Heiland und Herr deines Lebens? Rö 10,9-10.
Im HERRN JESUS CHRISTUS, der ist und der war und der kommt, der Allmächtige.
——————————————————
Antonino.S