Home    Forum neu    Forum BBKR   Begriffserklärungen  Syngrammata  Lehre auf Youtube  


Neben der Schrift Fakten zur Bibel
Youtube komplett Übersicht 
Alfred P. Gibbs

134.Die Geburt Johannes des Täufers - Lukas 1,5-23.56-80

Prüfet Alles und das Gute behaltet:

———————————————————————————
Die Geburt Johannes des Täufers - Lukas 1,5-23.56-80
Leitvers: Lukas 1,77-78
———————————————————————————
Lukas 1,77-78 um seinem Volke Erkenntnis des Heils zu geben in Vergebung ihrer Sünden, durch die herzliche Barmherzigkeit unseres Gottes, in welcher uns besucht hat der Aufgang aus der Höhe,​




I. Die gläubig en Eltern. V. 5-6.
Hebe den Segen eines frommen Elternhauses und die Verantwortung gläubiger Eltern vor Gott hervor, Eph. 6,14; 2. Tim. 1,5; 3,14-15!
1. Die richtige Voraussetzung: „gerecht vor Gott“, Röm. 3,10.21-26.
2. Der richtige Wandel: „untadelig“, Phil. 2,15.
3. Die richtige Haltung gegenüber den Lebensum­ständen: „Gebet und Hehen“, V 13; Phil. 4,6-7.



II. Die Botschaft des Engels. V 8-23.
1. Der Dienst der Engel als
a) Boten, 1. Mose 19,
b) Diener, Hebr. 1,14,
c) Beschützer, Ps. 91,11
2. Die Erhörung des Gebetes, V 12-13; Ps. 65,3; Spr. 15,29; Jes. 65,24.
3. Die Verheißung eines Sohnes, V 13-15. Johannes würde von frühster Kindheit an ein Nasiräer sein, 4. Mose 6,1-21; Richter 13,5.14; Jer. 1,5.
4. Seine Bedeutung und Aufgabe, V. 15-17:
a) seine Ausrüstung: erfüllt mit dem Heiligen Geist, V. 15; Sach. 4,6; Apg. 1,8,
b) seine Aufgabe: der Ruf zur Buße und die An­kündigung des kommenden Erlösers, V 16-17;Jes. 40,3-5; Matth. 3,1-8; Joh. 1,19-27,
c) sein Ziel: die Bekehrung„dem Herrn ein zu­gerüstetes Volk zu bereiten“. Beachte, was in der Schrift bereitet wird:
a) Herzen, 1. Sam. 7,3,
b) Menschen, Luk. 1,17,
c) ein Gastmahl, Matth. 22,4,
d) Die Segnungen derer, die Gott lieben, 1. Kor. 2,9,
e) die Seinen zum Dienst, 2. Tim. 2,21,
f) der Tisch des Guten Hirten, Ps. 23,5,
g) eine Stätte im Vaterhaus, Joh. 14,2.
5. Der Unglaube und seine Folgen, V 18-23.​



III. Die göttliche Erfüllung. V 57-80.
1. Die Weissagung des Zacharias, V 67-79,
a) ihre Quelle: der Heilige Geist, V 67; Apg. 4,7-8; Eph. 5,18-20,​
b) ihr Inhalt, V 68-79:
a) Lob Gottes für die Erfüllung seiner Verheißung, V 68-75,
b) Aussagen über den Dienst des Johannes, V 76-77:
der Wegbereiter, V 76, und seine Botschaft der Heilserkenntnis durch Sünden­vergebung, V 77,
c) Ankündigung des Messias, V 78-79:
ca) sein Name „Aufgang aus der Höhe“, V 78; 4. Mose 24,17; Mal. 4,2; Joh. 1,14; Hebr. 1,1-4,
cb) seine Tätigkeit:
cba) die Finsternis der Menschen zu erleuchten, Joh. 8,12; 12,35.46,
ebb) sie auf den Weg des Friedens zu leiten, V 79:
Er leitet sein Volk
- mit mächtiger Hand, 2. Mose 15,13,
- mit Geschicklichkeit, Ps. 78,72,
- mit Beständigkeit, Jes. 58,11;
- Joh. 10,3-4.27,
cc) sein Ursprung: die Gnade, Liebe und herz­liche Barmherzigkeit unseres Gottes, V 79; Eph. 1,4-5; Tit. 2,11; Jer. 29,11.
2. Das Wachstum des Johannes, V 15.80.
Vgl. damit das Wachstum des Kindes Gottes, das auch die Gabe des Heiligen Geistes empfangen hat und mit ihm erfüllt sein soll,
Eph. 5,18; Apg. 9,22; 2. Kor. 9,8-10; 2. Thess. 1,3; 2. Petr. 3,18.​
Im HERRN JESUS CHRISTUS, der ist und der war und der kommt, der Allmächtige.
——————————————————

Antonino.S