Index    Bibelstunde per Skype   Bibel englisch deutsch   Irrlehren   Jahresbibellese  ForumArchiv Hauptordner  Bündnisse Forum Maeachi 316  Syngrammata WF


 1. Mose 23
 Verheissung  und Erfüllung

A. SARAH stirbt:

1. Mo 23,1 Und das Leben Saras war 127 Jahre; das waren die Lebensjahre Saras.

1. Mo 23,2 Und Sara starb in Kirjat-Arba, das ist Hebron, im Land Kanaan. Und Abraham kam, um Sara zu beklagen und sie zu beweinen.

1. Mo 23,3 Und Abraham erhob sich weg von seiner Toten und redete zu den Kindern Heth und sprach:

1. Mo 23,4 Ich bin ein Fremder und Beisasse bei euch; gebt mir ein Erbbegräbnis bei euch, dass ich meine Tote begrabe vor meinem Angesicht weg.

B. DIE KINDER VON HETHS RESPEKT FÜR ABRAHAM:

1. Mo 23,5 Und die Kinder Heth antworteten Abraham und sprachen zu ihm:

1. Mo 23,6 Höre uns an, mein Herr! Du bist ein Fürst Gottes unter uns, begrabe deine Tote im auserlesensten unserer Gräber; keiner von uns wird dir sein Grab verwehren, dass du deine Tote begräbst.

1. Mo 23,7 Da stand Abraham auf und verneigte sich vor dem Volk des Landes, vor den Kindern Heth,

C. ABRAHAM BITTE UM DIE HÖHLE VON MACHPELAH:

1. Mo 23,8 und redete mit ihnen und sprach: Wenn es euer Wille ist, dass ich meine Tote begrabe vor meinem Angesicht weg, so hört mich an und legt Fürsprache für mich ein bei Ephron, dem Sohn Zohars,

1. Mo 23,9 dass er mir die Höhle von Machpela gebe, die ihm gehört, die am Ende seines Feldes ist; zum vollen Preis gebe er sie mir als Erbbegräbnis in eurer Mitte.

D. EPHRON-ADRESSEN ABRAHAM:

1. Mo 23,10 Ephron aber saß inmitten der Kinder Heth; und Ephron, der Hethiter, antwortete Abraham vor den Ohren der Kinder Heth, vor allen, die zum Tor seiner Stadt eingingen, und sprach:

1. Mo 23,11 Nein, mein Herr, höre mich an! Das Feld gebe ich dir; und die Höhle, die darin ist, dir gebe ich sie; vor den Augen der Kinder meines Volkes gebe ich sie dir; begrabe deine Tote.

E. ABRAHAM BESTEHT AUF ZAHLUNG:

1. Mo 23,12 Da verneigte sich Abraham vor dem Volk des Landes;

1. Mo 23,13 und er redete zu Ephron vor den Ohren des Volkes des Landes und sprach: Doch, wenn du nur auf mich hören wolltest! Ich gebe den Preis des Feldes, nimm ihn von mir; und ich will meine Tote dort begraben.

D '. EPHRON-ADRESSEN ABRAHAM:

1. Mo 23,14 Und Ephron antwortete Abraham und sprach zu ihm:

1. Mo 23,15 Mein Herr, höre mich an! Ein Land von vierhundert Sekel Silber, was ist das zwischen mir und dir? So begrabe deine Tote.

C '. ABRAHAM KAUFT DIE HÖHLE:

1. Mo 23,16 Und Abraham hörte auf Ephron; und Abraham wog Ephron das Geld ab, wovon er vor den Ohren der Kinder Heth geredet hatte, vierhundert Sekel Silber, gängig beim Kaufmann.

1. Mo 23,17 So wurde das Feld Ephrons, das bei Machpela, vor Mamre, lag, das Feld und die Höhle, die darin war, und alle Bäume, die auf dem Feld innerhalb seiner ganzen Grenze ringsum standen,

B '. DIE PRÄSENZ DER KINDER VON HETH:

1. Mo 23,18 Abraham als Besitztum bestätigt vor den Augen der Kinder Heth, vor allen, die zum Tor seiner Stadt eingingen.

EIN'. Sarah wird begraben:

1. Mo 23,19 Und danach begrub Abraham Sara, seine Frau, in der Höhle des Feldes von Machpela, vor Mamre, das ist Hebron, im Land Kanaan.

1. Mo 23,20 So wurde das Feld und die Höhle, die darin war, Abraham als Erbbegräbnis bestätigt von Seiten der Kinder Heth.

Dies hat im Lichte von
 Apostelgeschichte 7. 5  folgende Bedeutung.
„Und er gab ihm kein Erbe, nein, nicht einmal,
 um seinen Fuß darauf zu setzen.

Dennoch versprach er,
dass er es ihm zum Besitz geben würde und zu seinem Samen nach ihm “. 

Obwohl Abraham das ganze Land versprochen wurde,
besaß er zu Lebzeiten nichts davon außer dem kleinen Grundstück,
das er kaufen musste, um Sarah zu begraben. 

Das aufwändige Verfahren zeigt Abraham als einen „Reisenden und Fremden“,
der sich von dem Angebot distanziert, ein Grab zu benutzen und darauf besteht,
Land vor Zeugen zu kaufen. 
Der Vorfall betont die Kluft zwischen Verheißung und Erfüllung,
signalisiert aber auch Abrahams Vision vom Besitz des Landes, wie es von Gott versprochen wurde. 
Abraham starb im Glauben, nachdem er die Verheißungen nicht erhalten hatte (Hebr 11,13),
sondern wartet auf die Auferstehung (Hebr 11,35).



[33] Sarahs Tod und Beerdigung   ( Gen 23: 1-20 )
 
   A (23: 1-6)   
Abraham wünschte Sarah eine Begräbnisstätte    
(שׂרה)
      B (23: 7-9)      
Abraham wollte eine Grabstätte kaufen    
(המכפלה)
         C (23: 10-11)          Ephron nahm an
            D (23: 12-13)             Ich werde dir den Preis des Feldes bezahlen (23:13)
         C '(23: 14-15)          Ephron nahm an
      B '(23: 16-18)      
Abraham kaufte Ephrons Feld in Machpelah    
(במכפלה)
   A '(23: 19-20)   
Abraham begrub Sarah in einer Grabstätte    
(שׂרה)
 
   A: Eine Grabstätte für Sarah. B: Machpelah kaufen. C: Ephron akzeptiert. D: Ich werde dir den Preis des Feldes bezahlen.