Index    Bibelstunde per Skype   Bibel englisch deutsch   Irrlehren   Jahresbibellese  ForumArchiv Hauptordner  Bündnisse Forum Maeachi 316  Syngrammata WF



Heilssicherheit

Joh 6,51 Ich bin das lebendige Brot, das aus dem Himmel herniedergekommen ist; wenn jemand von diesem Brote ißt, so wird er leben in Ewigkeit. Das Brot aber, das ich geben werde, ist mein Fleisch, welches ich geben werde für das Leben der Welt.


Wer den  Akt des Essens von dem Brot des Lebens vollzieht ( Aorist = punktuelle Handlung) wird leben in Ewigkeit.

==========

Joh 10,27 Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir;

Joh 10,28 und ich gebe ihnen ewiges Leben, und sie gehen nicht verloren ewiglich, und niemand wird sie aus meiner Hand rauben.

Joh 10,29 Mein Vater, der sie mir gegeben hat, ist größer als alles, und niemand kann sie aus der Hand meines Vaters rauben.

Joh 10,30 Ich und der Vater sind eins.


Niemand kann die Schafe des Herrn Jesu aus der Hand des Herrn rauben. Niemand kann sie aus der Hand des Vaters rauben. Sie gehen in Ewigkeit nicht (" Ewigkeit" +  doppelete Verneinung  ou me) verloren

======

Joh 14,16 und ich werde den Vater bitten, und er wird euch einen anderen Sachwalter geben, daß er bei euch sei in Ewigkeit,


Der Heilige Geist bleibt  in Ewigkeit bei den Erlösten
=====

Röm 5,1 Da wir nun gerechtfertigt worden sind aus Glauben, so haben wir Frieden mit Gott durch unseren Herrn Jesus Christus,


Wir sind gerechtfertig (diakaiothentes = Part. Aorist =  punktuelle Handlung durch Glauben
====

Römer 8.1
Also gibt es keine Verdammnis für die, die in Christus Jesus sind.
Es gibt keine Verdammnis mehr für die, welcher in Christus sind.

===

Röm 8,37 Aber in diesem allen sind wir mehr als Überwinder durch den, der uns geliebt hat.

Röm 8,38 Denn ich bin überzeugt, daß weder Tod noch Leben, weder Engel noch Fürstentümer, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, noch Gewalten,

Röm 8,39 weder Höhe noch Tiefe, noch irgend ein anderes Geschöpf uns zu scheiden vermögen wird von der Liebe Gottes, die in Christo Jesu ist, unserem Herrn.

Gar nichts kann die Erlösten von Gottes LIebe scheiden. ( 9 Dinge + noch irgend ein anders Geschöpf)

===

Röm 8,33 Wer wird wider Gottes Auserwählte Anklage erheben? Gott ist es, welcher rechtfertigt;

Röm 8,34 wer ist, der verdamme? Christus ist es, der gestorben, ja noch mehr, der [auch] auferweckt, der auch zur Rechten Gottes ist, der sich auch für uns verwendet.

Röm 8,35 Wer wird uns scheiden von der Liebe Christi? Drangsal oder Angst oder Verfolgung oder Hungersnot oder Blöße oder Gefahr oder Schwert?

Röm 8,36 Wie geschrieben steht: "Um deinetwillen werden wir getötet den ganzen Tag; wie Schlachtschafe sind wir gerechnet worden."

Gegen Gottes Auserwählte und Gerechtfertigte kann keine Anklage mehr erhoben werden.

===

1. Korinther

1. Kor 1,8 welcher euch auch befestigen wird bis ans Ende, daß ihr untadelig seid an dem Tage unseres Herrn Jesus Christus.


Gott befesteigt die Erlösten bis ans Ende, bis zum Tag unseres Herrn Jesus Christus.

======

  

1. Kor 1,8 welcher euch auch befestigen wird bis ans Ende, daß ihr untadelig seid an dem Tage unseres Herrn Jesus Christus.

Gott befestigt die Erlösten bis ans Ende, bis zum Tag unseres Herrn Jesus Christus.

===

1. Kor 15,51 Siehe, ich sage euch ein Geheimnis: Wir werden zwar nicht alle entschlafen, wir werden aber alle verwandelt werden,

Paulus und alle durch den 1. Korintherbrief Angesprochenen werden bie der Entrückung dabei sein.

===

Eph 1,13 auf welchen auch ihr gehofft, nachdem ihr gehört habt das Wort der Wahrheit, das Evangelium eures Heils, in welchem ihr auch, nachdem ihr geglaubt habt, versiegelt worden seid mit dem Heiligen Geiste der Verheißung,

Eph 4,30 Und betrübet nicht den Heiligen Geist Gottes, durch welchen ihr versiegelt worden seid auf den Tag der Erlösung.

Die Bekehrten wurden im Moment da sie durch Busse zum Glauben gekommen sind mit dem Heiligen Geist versiegelt.
Die Versiegelung gibt Sicherheit auf den Tag der Erlösung hin.

Zur Versiegelung vergleiche:

Esther 8.8  
Daniel 6.18 
Offenbarung 5.2-3


====

Phil 1,6 indem ich eben dessen in guter Zuversicht bin, daß der, welcher ein gutes Werk in euch angefangen hat, es vollführen wird bis auf den Tag Jesu Christi

Wenn Gott in den Erlösten ein gutes Werk angefangen hat, wird es vollführen bis auf den Tag Christi.
====

Kol 2,13 Und euch, als ihr tot waret in den Vergehungen und in der Vorhaut eures Fleisches, hat er mitlebendig gemacht mit ihm, indem er uns alle Vergehungen vergeben hat;

Gott hat den Erlösten alle Sünden vergeben (d.h. die Sünden des ganzen Lebens, da Christus sie gesühnt hat, bevor wir überhaupt eine einzige Sünde getan hatten) 


====

2. Tim 1,12 Um welcher Ursache willen ich dies auch leide; aber ich schäme mich nicht, denn ich weiß, wem ich geglaubt habe, und bin überzeugt, daß er mächtig ist, das ihm von mir anvertraute Gut auf jenen Tag zu bewahren.

Gott wird das ihm anvertraute Gut der Erlösten bewahren bis auf "jenen Tag" hin.

====