Index    Bibelstunde per Skype   Bibel englisch deutsch   Irrlehren   Jahresbibellese  ForumArchiv Hauptordner  Bündnisse Forum Maeachi 316  Syngrammata WF  Lehre aus dem Wort Gottes




SPRACHFIGUREN  18
 Anthropomorphismus
 Die Übertragung menschlicher Eigenschaften oder Verhaltensweisen
 auf Gott.

„Siehe, die Hand des HERRN ist nicht zu kurz, um zu retten,
 und sein Ohr nicht zu schwer, um zu hören." Jesaja 59,1)

Anrede
Etwas anreden, wie man eine Person anredet, oder auch eine
 imaginäre (nicht anwesende) Person ansprechen, als wäre sie gegenwärtig.
 „Wo ist, 0 Tod, dein Sieg? Wo ist, o Tod, dein Stachel?'
 (1. Korinther 15,55]


Euphemismus (Beschönigende Ausdrucksweise)
Die Verwendung eines weniger anstößigen Ausdrucks, um etwas Anstößiges anzudeuten.
 „Meinetwegen können sie, die euch beunruhigen, sich auch
verschneiden lassen." (Galater 5,12)

Hyperbel
Übertreibung,
die über das hinausgeht, was wirklich gemeint ist.
„Andere Gemeinden habe ich beraubt, indem ich Lohn nahm
zum Dienst an euch." (2. Korinther 11,8)
______________________
18
 Eine sehr ausführliche Darstellung bibl. Sprachfiguren findet man in
W. Bühlmann/K. Scherer, Sprachliche Stilfiguren der Bibel, Brunnen Verlag Gießen,
2. Aufl. 1994; siehe auch Beschreibung im Anhang [Anm. d. dt. Hrsg.}.


Hypocatastasis (Untertreibung)
Ein Vergleich, bei dem die Ähnlichkeit nur angedeutet statt gerade heraus gesagt wird.
„Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei." (Lukas 12,1)

Sprichwort (Redewendung)
Eine Ausdrucksweise, die für eine bestimmte Gruppe charakteris tisch ist (Mundart, Dialekt).
 „Ich (Simson) will zu meiner Frau in die Kammer
 hineingehen." (Richter 15,1)

Merismus (Zergliederung)
Die Ersetzung eines Ganzen durch seine kontrastierenden oder ge gensätzlichen Teile.
 .Du kennst mein Sitzen und mein Aufstehen." (Psalm 139,2)

 Metapher
Ein Vergleich, bei dem eine bestimmte Sache durch eine andere dar gestellt wird.
 Ihr seid das Licht der Welt." (Matthäus 5,14)

 Paradox
 Eine scheinbar zugleich wahre und falsche Aussage, die der Logik zu widersprechen scheint.
 „Denn wenn jemand sein Leben erretten will, wird er es verlieren;
wenn aber jemand sein Leben verliert um meinetwillen, wird er esfinden." (Matthäus 16,25)


Personifizierung Menschliche Eigenschaften oder Verhaltensweisen, die leblosen
 Gegenständen oder Tieren zugeschrieben werden.
 „Da wird der Mond schamrot werden und die Sonne sich
 schämen." (Jesaja 24,23)


Rhetorische Frage
Eine Frage, die eine Antwort eigentlich erübrigt, die aber dazu
zwingt, innerlich eine Antwort zu geben und der Argumentation zu folgen.
 „Auf Gott vertraue ich, ich werde mich nicht fürchten;
was kann ein Mensch mir tun?" (Psalm 56,11]

 Gleichnis
 Ein Vergleich, der mit „wie" oder „so" eingeleitet wird.
Er ist wie ein Baum, gepflanzt an Wasserbächen." (Psalm 1,3)


ex.:
ex.: "Bibellesen mit Gewinn", Howard G. Hendricks Verlag: CV / MNR
Ps.: auf MAC und PC empfehle ich das Strong Tool in der Elberfelder aus der: →→Clever CSV Studienbibel.