Home       Bibelkreis.ch

Frage 1205

Salü Hans Peter

Wie muss ich dass, versehen dass das Reichgottes in mir inwendig ist?

Gruss MarkQ

 


Lieber Mark

Ich weiss nicht,  wo das her hast. Könnte es "Luther"  sein? Oder eine alte Schlachter? der hat einige gleiche Fehler der Elberfelder- Übersetzer  gemacht, nämlich immer wieder bei Luther gespickt und Luther hat das selbe gemacht, nämlich in den damals 10- 12  verbreiteten deutschen Übersetzungen abgekupfert.

Die Elberfelder ist aber hier meines Wissens hier  immer richtig gewesen: "mitten unter euch".

ELBERF. 1905:  Lk 17,21 noch wird man sagen: Siehe hier! oder: Siehe dort! denn siehe, das Reich Gottes ist mitten unter euch.  Luther und alte Schlachter: "Inwendig"

Zusammenfassung:

 Inwendig = falsche Übersetzung = lehrmässiger Unsinn.

Mitten unter Euch  = korrekte Übersetzung und bedeutet,  dass der Herr des Reiches Gottes unter Ihnen war. Es gibt keine Auslegung auf uns Christen, der Herr ist hier inmitten Israels.  Anwendungen auf uns kann man machen,  wenn man weiss wie.

Liebe Grüsse

Hans Peter.


1.12.03

Ich möchte nur eine kurze übersetzungstechnische Anmerkung machen (und theologische Dinge außer Acht lassen).
Das griech. Wort für inwendig kommt nochmal im NT vor und zwar in Matthäus 23:26. Da heißt es: "Blinder Pharisäer! Reinige zuerst das Inwendige des Bechers, damit auch sein Auswendiges rein werde."
Wenn man das Wort hier mit der oben erwähnten Übersetzung wiedergeben würde, würde dieser Vers sinnentstellt und überhaupt nicht nachzuvollziehen sein...

Gottes Segen.

A-.H.

Lieber A.H.

ich werde in den nächsten Tag, Zeit  vorausgesetzt, Fragen in derselben  Art ins Forum legen. Im Prinzip handelt es sich um ähnlich "Kleinigkeiten" wie oben angedeutet,  die es eben zu beachten gilt. Ich habe mal das Wort Logos und die die Übersetzung im deutschen Bibel vorallem natürlich in der unrevidierten Elberfelder angeschaut. Da merkt man dass es nicht sooo wichtig ist,  wie gut man die griechische Sprache oder die deutsche Sprache  beherrscht, sondern dass man den Sinn zu erfassen versucht. Deswegen ist es durchaus mal angebracht,  dass man entos mit zB.: "  mitten unter Euch"  oder eben, wie Du erwähnst, mit "Inwendige" übersetzen kann. Ganz lustig sind ja die Allversöhner Bibeln in der Hinsicht...

Dem HERRN befohlen!

Hans Peter