Home       Bibelkreis.ch

Frage: 1656

Du hast Gesagt

dass im NT "Söhne Gottes" wiedergeborene Menschen seien und im AT Engel. Kannst Du das belegen?

MvA


Lieber MvA

 

im AT habe ich folgende Stellen gefunden:

1Mo 6,2 da sahen die Söhne Gottes, daß die Töchter der Menschen schön waren, und sie nahmen sich zu Weibern, welche sie irgend erwählten.

1Mo 6,4 In jenen Tagen waren die Riesen auf der Erde, und auch nachher, als {O. und auch nachdem} die Söhne Gottes zu den Töchtern der Menschen eingingen und diese ihnen gebaren. Das sind die Helden, welche von alters her waren, die Männer von Ruhm gewesen sind.
 

Hi 1,6 Und es geschah eines Tages, da kamen die Söhne Gottes, um sich vor Jehova zu stellen; und auch der Satan {d.i. der Widersacher, Ankläger; vergl. Ps. 109,6} kam in ihrer Mitte.

Hi 2,1 Und es geschah eines Tages, da kamen die Söhne Gottes, um sich vor Jehova zu stellen; und auch der Satan kam in ihrer Mitte, um sich vor Jehova zu stellen.

Hi 38,7 Oder wer hat ihren Eckstein gelegt, als die Morgensterne miteinander jubelten und alle Söhne Gottes jauchzten?

Es gibt eventuell  noch einige mehr, "Söhne Gottes" im AT sind,  so wie ich es beurteile, immer Engel.

==================================

im NT habe ich folgende Stellen gefunden:

Mt 5,9 Glückselig die Friedensstifter, denn sie werden Söhne Gottes heißen.

Lk 20,36 denn sie können auch nicht mehr sterben, denn sie sind Engeln gleich und sind Söhne Gottes, da sie Söhne der Auferstehung sind.

Röm 8,14 Denn so viele durch den Geist Gottes geleitet werden, diese sind Söhne Gottes.

Röm 8,19 Denn das sehnsüchtige {O. beständige} Harren der Schöpfung wartet auf die Offenbarung der Söhne Gottes.

Röm 9,26 "Und es wird geschehen, an dem Orte, da zu ihnen gesagt wurde: Ihr seid nicht mein Volk, daselbst werden sie Söhne des lebendigen Gottes genannt werden". {Hos. 1,10}

Gal 3,26 denn ihr alle seid Söhne Gottes durch den Glauben an Christum Jesum. {W. in Christo Jesu}

Eph 5,6 Niemand verführe euch mit eitlen {O. leeren} Worten, denn dieser Dinge wegen kommt der Zorn Gottes über die Söhne des Ungehorsams.

Kol 3,6 um welcher Dinge willen der Zorn Gottes kommt über die Söhne des Ungehorsams;

Mt 5,9 Glückselig die Friedensstifter, denn sie werden Söhne Gottes heißen.

Lk 20,36 denn sie können auch nicht mehr sterben, denn sie sind Engeln gleich und sind Söhne Gottes, da sie Söhne der Auferstehung sind.

Röm 8,14 Denn so viele durch den Geist Gottes geleitet werden, diese sind Söhne Gottes

Röm 8,19 Denn das sehnsüchtige {O. beständige} Harren der Schöpfung wartet auf die Offenbarung der Söhne Gottes.

Röm 9,26 "Und es wird geschehen, an dem Orte, da zu ihnen gesagt wurde: Ihr seid nicht mein Volk, daselbst werden sie Söhne des lebendigen Gottes genannt werden". {Hos. 1,10}

Gal 3,26 denn ihr alle seid Söhne Gottes durch den Glauben an Christum Jesum. {W. in Christo Jesu}

Es gibt eventuell  noch einige mehr, "Söhne Gottes" im NT sind,  so wie ich es beurteile, immer Weidergeboren, aber nicht immer Christen.

in IHM
Hans Peter


23.08.04

Lieber Hans Peter,
 
ich halte deine Antwort für ungenügend und teils gefährlich. Wenn nun die "Söhne Gottes" im AT Engel waren, wie konnten diese sich dann mit den Menschen mischen bzw. verheiraten. Engel sind Geistwesen und von völlig anderer Art als Menschen. Selbst das Opfer Jesu am Kreuz galt nur für Menschen, nicht für Engel. Wenn man nun anfängt, diese Trennung aufzulösen, gerät man in ernste Konflikte und gibt Irrlehrern wie Branham eine Steilvorlage.
Jesus selbst hat uns dieses Wesen der Engel bezüglich der Sexualität klar beschrieben:
Mt 22,29 Jesus aber antwortete und sprach zu ihnen: Ihr irret, indem ihr die Schriften nicht kennet, noch die Kraft Gottes;

Mt 22,30 denn in der Auferstehung heiraten sie nicht, noch werden sie verheiratet, sondern sie sind wie Engel Gottes im Himmel.

Wenn die Söhne Gottes im AT Engel wären, könnten sie demnach nicht mit den Menschen sich verheiraten.
Jemand anderes hat gemutmaßt (mehrdimensionales Denken), dass ja die Gläubigen in der Ewigkeit außerhalb von Raum und Zeit sind und demnach gut und gern beliebig sich die Zeit hätten ansehen können. Demnach wären die Söhne Gottes identisch mit den Gläubigen des neuen Bundes, jedoch außerhalb der Zeit. Wenn aber die Söhne Gottes im alten Testament identisch mit den Gläubigen des neuen Bundes wären, können auch sie nicht in Frage kommen, da sie ebenfalls asexuell sind gemäß dem Ausspruch Jesu.
 
Letztlich können wir die Frage nach der Herkunft und der Art der Söhne Gottes nicht exakt klären. Jeder Versuch führt in nutzloses und gefährliches Spekulieren. Ich halte es daher für besser, nicht über das feste, klare Wort hinaus zu gehen und diese Dinge als uns unbekannt stehen zu lassen. Wenn wir selbst hier Auffassungen und Meinungen hineinlegen, geben wir damit Irrlehrern und anderen selbst das Recht für ihre Spekulationen und Interpretationen. Man stärkt nicht das Wissen um das Wort mit der Absicht um Wachstum und Besserung, sondern das unnütze und nutzlose, wissendurstige Denken des alten Menschen.
 
Liebe Grüße
 
M.H.

Lieber Martin   23.08.04
Derjenige, der gemutmasst hat, hat menschliche Ideen reingebracht?  ev.  vielleicht zuviel Gustav Schwaab reingezogen?  Mein Hinweis, der Söhne Gottes im AT = Engel ist aus dem AT selbst, und  keine Spekulation von mir, sondern so steht es doch einfach geschrieben. Auch wenn ich es eben nicht erklären kann, so sagt doch der Herr Jesus selbst, dass es in den letzten Tagen so sein wird, wie in den Tagen Noahs und in den Tagen Lots... 

frage190.htm

frage769.htm

frage145.htm

..\themen\troya.htm

frage182.htm

..\Jettel\diebelulf.htm

http://www.bibelkreis.ch/forum/frage1079.htm

..\charism\branham.htm 

http://www.bibelkreis.ch/benedikt/1Mo_6-8.html

 

In IHM
Hans Peter