Home       Bibelkreis.ch

 

Frage: 1777

Hallo Hans Peter

Eine Frage

Bleibt ein Jude ein Jude
wenn er sich zum christlichen Glauben bekehrt

Gruß aus D
FÜ. HA.


18.10.04

Lieber FÜ. HA

Ich denke, dass Du mit "Christlichem Glauben bekehrt" nicht einfach ein konvertieren meinst, sondern eine Rettung auf Grund
von Glauben  an den Herrn Jesus und an seins vollbrachtes Werk am Kreuze von Golgatha das zur Rettung hinsichtlich aller
Menschen gereicht, und wirksam ist für diejenigen, die IHN  in Busse und Glauben anrufen.

Wenn Du mit "Jude" einen israelischen Staatsbürger meinst, dann ist er einer der wiedergebornen  Israelis. Und so gesehjn bleibt er selbstverständlich Jude wie ich Schweizer.
 Nicht zu verwechseln mit messianischen Juden, die leider zum Teil kein richtige Wiedergeburt erlebten, sondern einfach  ein messianisches Judentum aufrichten wollen, ohne den  Christus welcher Jesus der ewige Sohn Gottes ist welche Mensch wurde. Gerade unter messianischen Juden gibt es ettliche die nicht glauben, dass Jesus Christus Gott ist, ein sicheres Zeichen dass sie den Heiligen Geist nicht haben also verloren sind.

 Analog des Staatskirchentums in westlichen Ländern wo die Hure Babylon mit ihren protestantischen Töchtern versucht das Tier zu reiten.
 

Falls ich Dich irgendwie  missverstanden hätte,  bitte ich um eine entsprechende Korrektur.

In IHM
Hans Peter   
Arnold Fruchtenbaum    Trinität