Home       Bibelkreis.ch

Frage 1050

Hallo Herr

mir ist aufgefallen, dass sie bei einigen spezifischen Anfragen stereotyp den Link teleion reinsetzen. Sind sie eigentlich darauf programmiert?  Der Artikel:

 "Der Gebrauch von teleios und verwandten Wörtern im Neuen Testament" - von Benedikt Peters  ist doch völlig daneben!

Gruss

 A.Q.


25.07.03

Lieber A.Q.

es ist hat tatsächlich so, dass ich diesen Artikel von Benedikt Peters hervorragend finde. Die Ausarbeitung betreffend des Wortes "Vollkommene" in 1. Kor 13,10  ist in meinen Augen und in / mit meinem Bibelverständnis tatsächlich sehr hilfreich,  ja die Beste,  die ich überhaupt je gelesen habe.  Aber man muss sich einwenig dahinter klemmen.

Ich selber würde allerdings die Frage betreffend der Bedeutung des Wortes "Vollkommen" in 5 Sätzen erklären...(So machen wir das im Bibelkreis..)

1.Von was redet hier der Apostel? --> Prophezeiungen, Sprachen, Erkenntnis.

2. Was ist mit  "stückweise" hier gemeint? --> siehe Pt. 1

3. Was ist das Vollkommne? --> das Wort Gottes, die Bibel.

4. Was kann es nicht sein? Christus, die Entrückung, der Himmel.

5. Warum nicht? 1. Christus war bereits in Ihnen, Die Entrückung kommt nicht, wir werden geholt, und der Himmel kommt auch nicht, wir  gehen. Aber von "Vollkommene" steht: wenn aber das Vollkommen gekommen sein wird. Und das ersetzte eben das Stückweise von Pt 1. Wir haben nun das wunderbare Wort Gottes in den Händen!

Liebe Grüsse

Hans Peter


 .