Home       Bibelkreis.ch

Frage 1030

Lieber Hans Peter,
(und wer sonst noch antworten will),

wenn Dich jemand fragen würde:

Worum geht es eigentlich beim christlichen Glauben?

Was würdest Du antworten?

Bei Deiner Antwort gilt folgende "Beschwernis":

Der Fragende kann mit dem Zitat von Bibelstellen überhaupt nichts anfangen. Er will eine praktische Antwort, etwas, was er sich vorstellen kann, was ohne "Spezialkenntnisse" (insbesondere theologischer Natur) verstehbar ist - deshalb bitte christliches Vokabular vermeiden und so reden, wie den Leuten der Schnabel gewachsen ist.

Ich würde mich über viele Antworten freuen.

Alles Liebe

ML


29,06,03

Hallo zusammen

Ich versuche mich da mal.

Frage: Worum geht es eigentlich beim christlichen Glauben?

Antwort:

Um Jesus Christus, der Sohn Gottes, der auf die Welt gekommen ist um die sündigen Menschen mit Gott zu versöhnen, indem er für die sündigen Menschen gestorben ist auf Golgatha. Er ist auferstanden und lebt jetzt im Himmel. Er wird wiederkommen und die zu sich nehmen, welche an ihn glauben.

***

Nun, noch was anderes: Es stellt sich die Frage, ob man überhaupt solche Sätze "erfinden" soll. Denn das reine "Wissen", also das Denken ist den Menschen ja gegeben. Und die Erkenntnis, die zum Glauben nötig ist, die wird durch den Heiligen Geist geschenkt / gegeben. Und dann werden sie verstehen, sprich begreifen, um was es geht. Dann werden sie erkennen, ERST dann. Und dann werden sie auch die Bibelstellen und all das christliche Vokabular verstehen, zumindest so viel und so gut, dass eine Errettung möglich ist.

Gruss Michael CH