Home       Bibelkreis.ch

Frage1049

Lieber Hans Peter

.... Lehrverständnis des Missionsauftrages: Wir möchten schon lange gerne wissen, wie Du denn das mit dem Missionsauftrag in der heutigen Zeit hinsichtlich der derzeitigen Arbeitsweise von den Missionsgesellschaften siehst. Du hast mal so ähnlich erwähnt, daß der Missionsauftrag "gehet hin in alle Welt" den damaligen Jüngern galt, der Auftrag also schon erfüllt war. (Wir fanden da leider nichts genaueres auf Deiner Homepage, auch mit Suchen nicht.

Liebe Grüsse

EC


 27,07,03     Siehe Mt 28   Übersicht z. Mt.- Evangelium

Lieber EC

3. Missionsauftrag:
Im Mt spricht der Herr zu den Jüngern und gibt ihnen einen Auftrag den wir nicht ausführen können oder müssen. Im Mt fährt der Herr nicht auf, spricht also davon, dass Er bei Ihnen  ist, und dies wird geistlich in der Drangsalszeit so sein und effektiv im 1000JR.  Es ist ein Auftrag:  
a) an die Juden für die Juden und
b) dann auch für die Nationen. Aber weniger im Sinne  von
Menschenenvangelisation  (das machen wir heute-) sondern im Sinne von Völkermission. (Nationen)
Wurde oft falsch verstanden und dann floss Blut...
Also dieser  Auftrag ist noch nicht ausgeführt, geschieht momentan eigentlich auch nicht,  wird aber noch geschehen. Mt 24,29-31 ff u. äh.
 
Betreffend Mission noch ein Beitrag eines wirklichen Kenners:  https:///Werner%20Titze/Misb.htm

Ich selber missioniere von Gelegenheit zu Gelegenheit. Wer nach Mt 28 evangelisieren möchte, macht mir keine Mühe. Er kann es nur nicht...

Liebe Grüsse

Hans Peter