Home       Bibelkreis.ch

Frage 1083  03,09,03                   Sasek Aufklärung

Sehr geehrter Herr Wepf,

Ich möchte sie betreffs ihrer Briefe über Ivo Sasek auf einiges aufmerksam machen. Erstens ist (fast) alles, was sie über ihn schreiben, Lüge oder Verdrehungen. Ich weiß nicht,

ob dies von ihrer Seite her aus irgendwelchen Gründen beabsichtigt ist. Einige schreiben ja sogar, sie würden Ivo Saseks Kassetten und Briefe lesen. Wie aber kann es dann sein, dass Sie Ivo Sasek als Verführer etc. hinstellen? Merken Sie denn nicht, dass Sie genau das tun, was Ivo Sasek immer und immer wieder vorhersagt und trotzdem noch behaupten, seine Lehre sei falsch? Nach dem Wort des Herrn ist die logische Folge der Verkündigung der Wahrheit Verdrehung, Verfälschung, Verleumdung. Und genau das tun Sie! Wie wollen Sie es je vor Gott verantworten, Menschen vor der Wahrheit - und Ivo Sasek lehrt Wahrheit- zu warnen und sie so von dem richtigen Weg abbringen? Ich sitze gerade in einer Freistunde in der Schule in Dresden und bin 15 Jahre alt. Ich war 2002 in Chemnitz und werde auch 2003 hier in Dresden am 9. August da sein, daher kenne ich Saseks ein bisschen und bin ohne jegliche Beeinflussung davon überzeugt, dass der von ihnen gelehrte der EINZIGE richtige Weg ist. Oh, lassen Sie sich doch warnen und ziehen Sie mit Ihrer Irrlehre nicht das grausame, gerechte Gericht Gottes auf sich herab! Ich fordere Sie auf: Gehen sie nach Walzenhausen und überzeugen sie sich selbst von der Wahrheit meiner Worte. Und prüfen Sie alles gründlich nach, bevor Sie es im Internet veröffentlichen.

Herzlichst

Sophie (15J., Dresden)

 

P.S.: Bitte schreiben Sie über Ihre Entscheidung zurück!


Liebe Sophie

Darf ich Dich bitten mir nach Besuch der Veranstaltung am  9, August ein von Dir selbst Verfasster Bericht zusenden? Ich würde diesen dann gerne auf dieser Seite veröffentlichen.

Vielleicht schreibst Du auch mal auf was der  Einzige richtige Weg ist?

 

In IHM
Hans Peter      Sasek Aufklärung