Home       Bibelkreis.ch

Frage 1126

Was hast Du von Radio  -Video -  DVD - Kirmes -  Fernseher und anderen  weltlichen  Vergnügen  eines Christen ?

Klaus E. BRD


Lieber  Klaus E. BRD       5,10,03

<<Was hast Du von Radio -Video - DVD - Kirmes - Fernseher und andere weltliche Vergnügen eines Christen ?<<

Nun, ich hoffe ich darf antworten...:-)

Grundsatz: Jesus will nicht das wir immer nur im Eckchen sitzen und Trübsal blasen, davon bin ich felsenfest überzeugt. Nur, kommt es eben auf das WIE darauf an!!!

Auf der anderen Seite will er aber Menschen die so sind wie z.B. David (ein Mann nach Gottes Herz) oder wie Johannes sagt in 3Joh 1,4 "Eine größere Freude habe ich nicht als dies, daß ich höre, daß meine Kinder in der Wahrheit wandeln." Ich glaube, Jesus hat auch an einem solchen Menschen aus 3Joh 1,4 Freude!

Es kommt wie gesagt auf das WIE darauf an, und auch, WAS der Grund unserer Freude ist und das MASS!

Also, wenn jemand am Morgen mit dem Auto zur Arbeit fährt und er Freude daran hat Auto zu fahren, dann soll er doch Freude haben! Aber eben! Wenn er jedes Wochenende nur im Auto sitzt und halb Europa damit unsicher macht, dann ist das sicher nicht gut. Wenn er am Amend nicht einschlafen kann, weil er sich so freut bis er wieder am Morgen Auto fahren kann, dann ist das sicher auch nicht gut. Wenn ihn also das Ganze zu sehr fesselt und in Beschlag nimmt. Das wäre einmal das WIE er Freude hat und das MASS. Dann wäre da noch der Grund. Nun, wenn Autofahren unbiblisch wäre, dann wäre es sicher falsch. Die Freude vielleicht nicht, aber der Grund der Freude.

Wir dürfen uns auch an der Natur freuen! Sie mal die Psalmen an!

Und es kommt auch darauf an, ob Jesus immer noch wichtiger ist als all die Freuden an weltlichen Dingen!

<<Radio -Video - DVD<<

Nun, dem ist nichts einzuwenden, solange das MASS stimmt (muss jeder schlussendlich vor Gott, sich selber und anderen verantworten können).

Jedoch bei Sexfilmen, Brutalos, gewaltverherrlichenden Filmen, sündenverherrlichende Filmen, etc. also wenn der Grund des Vergnügens falsch / unbiblisch ist, dann muss man sich da ernstlich fragen, ob es für ein Christenleben sinnvoll, hilfreich und förderlich ist... Aber was ist falsch daran, wenn man sich einen Doku Film über Tiere anschaut und dann staunt über Gottes Schöpfung und dann Gott verherrlicht? Natürlich im richtigen Mass! Nach 10 Stunden Doku-Flim schauen, sollte man sich fragen, ob das noch gut ist...;-)

<<Kirmes<<

Nun auch da, wenn das MASS stimmt, also nicht zwanzig Mal mit der gleichen Bahn fahren oder 30 Zuckerwatten-Portionen vertilgen, dann ist das nicht unbiblisch, oder doch? Dann kommt es natürlich auch auf den Grund an. Wenn man Karten lesen geht, oder Hand lesen, oder sonst was Esoterisches, oder sexy Sachen anschauen geht, dann ist das meines Erachtens für einen Christen nichts? Aber was ist gegen das Riesenrad einzuwenden, oder eine Fahr mit einer Achterbahn oder einer sonstigen Bahn? Auch kommt es auf die innere Haltung an, die ein Christ hat. Wenn er durch die Standreihen schlendert und er sich besinnt, wie alle diese Freude, dieser Handel, dieses weltliche Zeugs nichtig ist vor dem HEILIGEN Gott und er nachher allenfalls mit seiner Familie darüber spricht, dann ist das nicht schlimm.

Aber Freude, auch an weltlichen Dingen, darf der Christ sicher haben. Eben, das MASS, das WIE und der GRUND, auf das kommt es an! Es soll immer im Rahmen des Willen Gottes und der Bibel geschehen. Darüber muss man beten...

Hoffe, meine Ausführungen dazu waren hilfreich.

Gruss Michael / CH