Home       Bibelkreis.ch

01.01.01

Frage  119

zufällig auf einer ihrer Webseiten gelandet.

 
Sie haben aber eine Frage nicht gestellt, was wäre wenn dann am Ende das Nichts kommt. Dann hat der, der für das andere Leben gelebt hat ja wohl sein Leben verschenkt.
Mein Motto:
Gutes...tu es!
Dann ist man sicher zufrieden mit seinem Leben und muss, wenn es zu Ende geht, nicht zweifeln ob man was falsch gemacht hat.
 
Meine Mutter betet jeden Morgen für alle und tut nicht Gutes. Ich helfe Ihr gerade, da mein Vater verstorben ist. Ihr Glaubensbrüder sagen meiner Mutter immerwieder, das ich ein guter Mensch bin. Meine Mutter spendet von dem was Sie im Überfluss hat, Geld. Das tut sie Gutes und betet dafür, dass Sie in die Ewigkeit einziehen kann. Mir sagt man dann, das der Glaube das Wichtigste dabei sei. Wenn es so ist, dann wundert mich der Verfall der Gesellschaft nicht mehr.
 
 gez.
"Geprüft"
Genau e-mail Adresse unter Verschluss, Wf

 

Die Seele in den Himmel springt.......

 

01.01.01

Lieber Günter

Lass mir etwas Zeit, damit ich  Deine "Frage" richtig zu verstehen kann.

Hans Peter