Home       Bibelkreis.ch
 

Frage 1206

Gebetshäuser ???   

Ich  habe  eine  Frage  an  euch.  Eine  liebe  Bekannte  lud  mich  einmal  in  ein  Gebetshaus   ein, wo  sie  arbeitete/betete…

Sie  zeigte  verschiedene  Räume, auch  den  Gebetsraum,  (ein Raum  ohne  Möbel, nur  ein  CD- Abspielgerät, wo dann, wenn  ich  recht  verstanden  habe, rund  um  die  Uhr Anbetungslieder  abgespielt  wurde.) Das  kann  ich  so  stehen  lassen.  Was  mich  befremdete  war  der  Umstand, dass  ich  einen  Raum  nicht  betreten  durfte  weil  ich  einmal ein paar  Wochen  von  meinem  Mann  getrennt  lebte (zwecks  Erholung). Sie  sagte  mir, ihre  Chefin  habe  den  (göttlichen?)  Eindruck, es  könnten  negative  Strahlungen  von  mir  in  den  Raum  austreten  und  die  Ehepaare  die  sie  dort im  Raum  empfingen  welche  Eheprobleme  hätten, könnten  das  spüren. Ich bin eine bibeltreue Christin,  habe  jedoch  Mühe  mit  solcher  Art  von  Frömmigkeit, obwohl  die  Bekannte  wirklich  sehr  nett  ist.

 Was  ist  von  solchen  Äusserungen  zu  halten ?

 Chargesch


Liebe Chargesch

Es sind etwas wenig Angaben um eine Meinung auch nur Ansatzweise bilden zu können. Oder ich müsste spekulieren, das ist nicht meine Domäne.

Einige Fragen:
Was bedeute in dem Zusammenhang das Wort  "Chefin?.
Wer wir in diesen Liedern angebetet?
Glaubst DU selber an negative Strahlung, wenn ja, Bibelstelle?
Was ist Fromm?
Was ich nett?

In IHM

Hans Peter

1Jo 5,21 Kinder, hütet euch vor den Götzen!


3.12.03

Liebe Chargesch,

Der Herr sagt in Joh 4, dass eine Zeit kommt, in der die wahren Anbeter Gott im Geist und in der Wahrheit anbeten. Gott wohnt nicht in Tempeln, die mit Händen gemacht sind. Deshalb gibt es keine bestimmten Orte, an denen Gott "besonders gegenwärtig" ist. Ich suche mir zwar aus praktischen Erwägungen ruhigere Orte zum Beten aus, aber diese Orte sind nicht irgendwie "heiliger" als andere, meiner Meinung nach noch nicht einmal eine Kirche oder ein Gemeindehaus. Deshalb glaube ich auch nicht, dass der Gebetsraum irgendwie heiliger ist als Dein Wohnzimmer, oder dass Deine Gebete in dem Gebetsraum wirkungsvoller wären als bei Dir zu Hause. Von den "Eindrücken der Chefin" würde ich mich nicht beeindrucken lassen, derartige Eindrücke sind die Ursache, in der Menschen, für denen Gott die Freiheit vorgesehen hat, in Knechtschaft gehalten werden. Lassen Sie sich am Besten nicht davon beeindrucken !

Liebe Grüße

Fritz