Home       Bibelkreis.ch

Frage 128

 

 
----- Original Message -----
From: <Gerhard.Wiedner@flowtec.endress.com>
To: <>
Sent: Friday, January 26, 2001 12:04 PM

> ihr seid heuchler !!!!!!!!!!
 
Lieber Gerhard
das ist ein hartes Urteil, weil Heuchler nach dem Worte Gottes für alle Ewigkeit in die Hölle kommen. Als bitte hilf mir, warum bin ich ein Heuchler?
 

 

Liebe Grüsse
Hans Peter 

29.01.2001

Lieber Hans Peter
na ja, eigentlich komme ich mir jetzt etwas bloed vor, denn diese worte habe ich eher ausdem affekt geschrieben......
also, entschuldige ich mich echt dafuer, denn nur gott kann richten und er macht es gut.
aber mich haben einfach diese angriffe gegen "charismatische" gemeinden gestoert.
weist du, du weisst nicht, was wo wann passiert, wann der heilige geist wen anruehrt.
euer bericht ist zu pauschal, denn muessten wir das wort gottes so zerlegen und sezieren, duerften wir kein auto fahren, keinen pc am arbeitsplatz
benutzen usw.

ich habe in der meinen gemeinde (kannst sie charismatisch oder nicht nennen)
einfach schon zuviele wunder  erlebt, als das ich dies in frage stellen koennte.
weisst du hans-peter, wir sind alle menschen, und ab und zu menschelt es
gerade in den gemeinden. ich halte auch das, was von amerika kommt, nicht immer gut, oder auch
aussagen von gemeindeleitern, die ihr auch beim namen nennt.
unser pastorenehepaar sind amerikaner/kanadier, und ich merke, dass sie ein
herz fuer den leib christi haben, dass ihnen jesus christus im leben am meisten bedeutet, dass sie ihm
nachfolgen, auch wenn es fuer sie ablehnung der welt bedeutet. wenn mir etwas an ihnen nicht passt, bete ich zum herrn ,er moechte sie
nach seinem willen veraendern oder gegebenenfalls mich korrigieren.
ich kenne menschen, die in der katholischen kirche geblieben sind, obwohl
sie ihr leben jesus uebergeben haben und gerade dort, wo die menschen in religiösität gebunden sind, ihr
liebendes werk fuer den herrn tun. 
anstatt uns gegenseitig zu zerfleichen, sollten wir auf das blicken, was uns vereint, und das ist der  herr jesus christus. wenn wir menschen zum herrn bringen
moechten, muessen wir das tun, was er uns vorgelebt hat.......
und das heisst nicht, sie mit der biblischen keule erschlagen (himmel oder hoelle),
sondern die menschen zum herrn jesus christus lieben. unser lebensstil soll es sein, der die menschen anruehrt, und nicht etwaige
worte oder angriffe. 
zum schluss faellt mir ein guter satz zur welt ein:

"es kuemmert sie nicht, was du weisst,
bis sie wissen, dass du dich um sie kuemmerst....


lieber gruss
gerhard


Lieber Gerhard

es liegt mir fern