Home       Bibelkreis.ch

Frage 1287   28.01.04  

Hallo Hans Peter

Vor längerer Zeit stiess ich zufällig auf das Wort Sarx im Bertelsmann-Lexikon.  Ich zitiere…..Sarx (grch. „Fleisch“) im N.T. bes. bei Paulus, Kennzeichnung des Menschen einerseits als Geschöpf, andererseits als Sünder.  (ein Wort mit unterschiedlicher Übersetzung?)

 

Wo steht in der Heiligen Schrift übrigens geschrieben, dass der Mensch von Anbeginn ein Sünder sei vor Gott? Bitte um Bibelstelle (n)

 Herzlichen Dank

Esther


28.01.2004

Liebe Elisabeth    28.01.2004
Das Wort Sarx als Substantiv  kann
a) Fleisch = Abstammung, zB.:  Paulus  stammt aus Benjamin ab,  bedeuten.
b) dann kann es die biologische Masse  = Fleisch bedeuten.
c) und dann noch als theologischen Fachbegriff: die sündige Natur.

Dann gibt es noch: fleischlich und Fleischern.

Der Mensch war nicht von Anbeginn sündig, erst als das erste Elternpaar gesündigt hatten im garten Eden wurde aus ihrem Zustand der Unschuld ein Zustand der Sünde. Seither wird jeder Mensch in Sünde geboren und sündigt sobald er unterscheiden weiss zwischen Gut und Böse. Darüber gibt Römer 1+2+3 klaren Belehrung

In IHM
Hans Peter


Hi Esther,     29.01.2004

Psalm 51, 5 (7) Siehe, ich bin in Schuld geboren, und meine Mutter hat mich in Sünden empfangen

Römer 3,

23 Denn es ist kein Unterschied: Alle haben gesündigt und ermangeln der Herrlichkeit Gottes,

24 so daß sie gerechtfertigt werden ohne Verdienst, durch seine Gnade, mittels der Erlösung, die in Christus Jesus ist.

michael/de

soli deo gloria Gott allein die Ehre