Home       Bibelkreis.ch

Frage 1298

Hallo HP

Verschwindet der Heilige Geist nach der Entrückung der Gemeinde von der Erde, also ist der Heilige Geist nicht mehr auf der Erde (-> keine Gläubigen mehr, es kommen keine mehr zum Glauben, da der Geist verschwunden ist), so wie es in einigen Kreisen gelehrt wird? Wenn ja, wo in der Bibel wird das gelehrt?

Und was sagt 2. Thess. 2, 7-12 aus über dieses Thema?

Gruss Michael / CH


Lieber Michael   09.02.04

Der Heilige Geist ist, (wohnend)  während der Gandenzeit in der Versammlung und in den Christen. Es kamen immer Menschen  zum Glauben, auch wenn der Heilige Geist nur während der Gandenzeit in Menschen auf diese Art innewohnend ist. Das ist eine der Besonderheiten der Familie Gottes, des Leibes Christi der Braut des Lammes, des Hauses Gottes.
Johannes der Täufer und alle andere AT - Gläubigen wie zB.: der Nichtjude Abraham usw.  waren Errettete, gehören aber nicht zum Leibe Christi,  weil sie keine Christen sind, aber  Errettete.  Die Menschen die während der Trübsalzeit zum Glauben kommen, werden auch durch den Geist Christi (der Heilige Geist) erleucht, durch das Werk Christi  errettet gehören aber nicht zu der Versammlung (Leib Christi)  weil sie keine Christen sind. Die wiedergeboren Christen sind,  ab Offb.  4/5, bereits  vor dem Throne Gottes. Die AT- Gläubigen warten noch auf das Wiederkommen Christi auf Erden.

In IHM
Hans Peter