Home       Bibelkreis.ch

Frage 1330

Lieber Bruder Wepf,

manchmal höre ich von Menschen, daß sie sich unter die Deckung des Blutes Jesu stellen.
Mir Persönlich ist klar daß dies unbiblisch ist.
Gibt es dazu Hintergrundinformationen wer diese Lehre/Gedanken verbreitet?
Was hat es mit der Zeitschrift Herold seines Kommens auf sich, was ist das für eine Bewegung?

Liebe Grüße

S.W.


Liebe (r) S.W.,
 
ich kenne Geschwister, die gelegentlich die sog. Arche in Möttlingen/Süddeutschland besuchen und dort ebenfalls mit diesen Lehren infiziert wurden.
(Anm.: dieses Werk wurde vom Okkultisten Blumhard und dem Visionär "Vater" Stanger beeinflusst. Es werden dort m.W. auch Dämonen ausgetrieben - zudem ist es ein evangelisch-landeskirchliches Werk mit entsprechenden weiteren lutheranischen Irrlehren, wie der Kindertaufe, Konfirmation und dem Abendmahlsakramentalismus).
 
In Gebeten hörte ich ebenfalls immer wieder von der Bitte um "Blutsdeckung". Irgendeinen Bezug zur Bibel habe ich dabei nicht gesehen. Es erinnert doch leider sehr an die Sage von Sigfried und dem Drachen. Ich vermute hinter dieser Lehre ein magisches Verständnis vom Blut Jesu im Sinne eines Schutzzaubers bzw. der Abwehr dämonischer Mächte.
 
Das Blut Jesu ist jedoch vielmehr zur Vergebung unserer Sünden geflossen !
 
Viele Grüße im Herrn
 
Peter
 Dem der uns liebt und uns gewaschen hat!
Aus:
Offenbarung Kp 1
Löschung auf Wunsch des Schreibers  am 25.05.04

Liebe NN    19.02.2004
Wenn dies kein Witz ist, dann ist es eben typisch für solche, die meinen  Lehrer zu sein und selber noch der Milch bedürfen.

Hans Peter


Löschung auf Wunsch des Schreibers  am 25.05.04


 20.02.2004

Schlimm genug, dass es die "Insel der Seeligen" gibt. Ich halte Bibelschule ohnehin für Unsinn. Da entfliehen sie hinter ihre frommen Gemäuern und müssen sich sogar da noch unter "das Blut Jesu stellen." Zum Glück gingen die ersten Christen nicht in Bibelschulen, sonst hätte das Evangelium wohl nie Verbreitung gefunden.

Ich würde eine solche Bibelschule sofort verlassen. Als nächstes wird dann noch der Raum mit heiligem Öl gesalbt oder frei gebetet...

Warum lassen sich solche Gelehrten nicht mal etwas neues einfallen, als uns ständig mit alten Maschen zu langweilen.

michael/de (Nicht-Bibelschüler und Nicht-Theologe)

soli deo gloria