Home       Bibelkreis.ch

 

Frage: 1439

Hallo HP

In einem früheren Forum, 1431 hast du folgendes gesagt:

<< Es braucht keine Zeugnisse, auch nicht der Brüder, die interessieren allesamt niemand,  (Manchmal meine ich mit niemand natürlich mich "niemand".. )  - der geistlich gesinnten  in den Gemeinden. In der Versammlung sollen wir zum Herrn zusammenkommen und da dürfen wir IHN anbeten und die Brüder teilen das Wort aus,  so wie der Herr Jesus sie befähigt hat. Wir bringen Ihm unsere Anliegen im Gebet  dar,  soweit diese  die Geschwister nicht  mehr belasten, als dass sie es tragen können.<<

Könntest du diesen Punkt nicht noch ein bisschen gründlicher erläutern? Man soll doch Zeugnis geben über Jesus? Aber nicht im Gottesdienst?
Danke!

Gruss Michael / CH


Lieber Michael
Ohne mich rausreden zu wollen, ich habe ja den "niemand" angeführt..

 Aber ich meine es auch so, wie ich es schreibe. In einem Gottesdienst reden wir nicht von uns, sondern
1. zu Gott, darum heisst es ja auch Gottesdienst, und sicher
2. teilen wir auch das Wort aus, aber eben, "Das Wort" und nicht unsere un- und Taten. 

Deutlich genug?

Liebe Grüsse
Hans Peter