Home       Bibelkreis.ch

Frage 145
Wen wird Gott erretten am Ende der Trübsalszeit?


Wen wird Gott erretten am Ende der Trübsalszeit?
 1.3.2001
Antwort:
Israel
Sein irdisches Volk, die auserwählten Israeliten.
Einige Ausleger sagen alle Israeliten, weil an einer Stelle steht, ganz Israel werde gerettet. Persönlich glaube ich, das einige fehlen werden. Beweis: Judas Iskariot wird bestimmt nicht gerettet, der Herr hat es ihm gesagt. So gibt es bestimmt weitere schwarze Schafe (Jerobeam 1., Manasse etc.)
Nationen (Ungläubige)
Jene, die einem Christen, auch unwissentlich, Gutes getan haben, werden auch gerettet nach der Trübsal, denn sie hatten eine Begegnung mit Christus (...habt ihr mir getan (Mt 25.40). Ihr Teil ist bei weitem geringer als derjenige eines Christen.
Christen
Die Christen sind bereits durch Christus gerechtfertigt. Sie werden ihrem Gehorsam gemäss beurteilt, können aber unmöglich verloren gehen. Beachte: Es gibt Christen, die speziell gewürdigt

TF


1.3.01/

Nur kurz zu dem Wort  "ganz". Es ist gut übersetzt, es meint darum eben nicht "alle" aber Israel in seiner Funktion als 12 stämmiges Verheissungsvolk. Siehe im Zusammenhang ---> 12 stämmiges Volk,  zB.:  Jakobus 1.1


 
Lieber Hans Peter
 
Bei Frage 145 fehlt der Schluss meiner Antwort. Ob es Absicht oder ein Versehen war, ist es vielleicht gut so, denn viele könnten es ohne weitere Erklärungen nicht glauben, obwohl es die Wahrheit ist.
 
Die Rede ist von den Überwindern in Offb 12, die das männliche Kind darstellt. Das ist nicht Christus, denn der Drache kämpft im gleichen Kapitel mit den übrigen ihrer (der Frau) Nachkommenschaft. Wenn sie bereits geboren hatte, ist das m. Kind nicht die Erstgeburt und kann somit nicht Christus sein. Eine sinnbildliche Frau bringt auch kein echtes Kind hervor, daher symbolisiert das Kind die Überwinder, die die gr. Trübsal nicht durchmachen müssen. Die anderen müssen hindurch, wie wir ebenfalls in diesem Kap. sehen.
 
Liebe Grüsse
 
Tobias

Ich bitte um Entschuldigung!  01.03.2001/Wf

ich bin da wohl mit der Maus zu wenig tief gefahren beim kopieren!

Als da  der komplette Text: 

Wen wird Gott erretten am Ende der Trübsalszeit?
 
Antwort:
Israel
Sein irdisches Volk, die auserwählten Israeliten.
Einige Ausleger sagen alle Israeliten, weil an einer Stelle steht, ganz Israel werde gerettet. Persönlich glaube ich, das einige fehlen werden. Beweis: Judas Iskariot wird bestimmt nicht gerettet, der Herr hat es ihm gesagt. So gibt es bestimmt weitere schwarze Schafe (Jerobeam 1., Manasse etc.)
Nationen (Ungläubige)
Jene, die einem Christen, auch unwissentlich, Gutes getan haben, werden auch gerettet nach der Trübsal, denn sie hatten eine Begegnung mit Christus (...habt ihr mir getan (Mt 25.40). Ihr Teil ist bei weitem geringer als derjenige eines Christen.
Christen
Die Christen sind bereits durch Christus gerechtfertigt. Sie werden ihrem Gehorsam gemäss beurteilt, können aber unmöglich verloren gehen. Beachte: Es gibt Christen, die speziell gewürdigt werden, und die Trübsalszeit nicht durchmachen müssen (Lk 21.36; Offb 3.10).

Lieber Tobias

ich sehe es in der Anwendung auf  unser Leben so wie Du . In der Auslegung  sehe ich einige Unterschiede:

1.1.  Zu Matthäus 25.40 Die Brüder hier sind die Brüder des Königs. Die Brüder hier, sind Israeliten. 

1.2.  Mt 1.1 zeigt der Bereich des Mt.-  Evangeliums. Ab Kp 24.3 behandelt der Herr 3 Fragen. Diese sind auf Reichsboden nicht auf Versammlungs-  od. Gemeindeboden.  In den Evangelien gibt es noch keine Christen. Christen sind Wiedergeborene der Gnadenzeit.  

1.3. Für den Eingang in das 1000j Reich gilt eine anderer Massstab wie zur Zugehörigkeit zur Versammlung.  Den Massstab findet man zB. in Ps 96;  Off 14 oder eben in Mt 25.40.

1.4 .  Die 5 Predigten des Herrn, das Reich betreffend, enden mit Mt 26.1.

2.1.  Lk 21.36 redet von der Trübsalzeit, eine Gerichtsankündigung an Israel, nicht an die Gemeinde. Der Unterschied zu Mt  ist der dass Mt mehr die Endzeit sieht Lukas mehr das Gericht über die Stadt im Jahre 70.

3.1.  Offb  3.10 redet nicht von der Drangsal Jakob oder der Trübsalszeit, sondern etwas was über den ganzen ERDKREIS kommen muss. (Offb 4 -19) Das beinhaltet die Trübsalszeit, ist sie aber nicht. Davor werden wir bewahrt. Nicht die Kirche, (bekennende Christenheit) wird bewahrt v o r der Stunde der Versuchung,  sondern die das Wort bewahren, das sind die Wiedergeborenen.

4.1.  Offenbarung 12.  Wunderbares Kapitel, das der Herr uns so als "Knacknuss" gegeben hat. Frage 3 Ausleger, du hast 5 Auslegungen... Das mach aber nichts. Gerade durch solch schwierige  Kapitel werden wir in die Demut und Abhängigkeit geführt. Auch lernen wir, miteinander umzugehen in der Gesinnung Christi. Du hast natürlich längst, bemerkt wo ich die grosse Linie  sehe. Die Versammlung ist nach der Entrückung bei Christo.  Wir werden vor den Richterstuhl Christi erscheinen, da wird alles offenbar. Dann ist die Hochzeit des Lammes. in der Zwischenzeit ist die 7 jährige Trübsalzeit / Drangsal Jakob, streng genommen nur die letzten 3 1/ 2 Jahre. Gleichzeitig die Stunde der Versuchung für die abgefallene Christenheit.   Wir sehen hier alles hier von der himmlischen Warte aus. die Zeitachse verschwindet. Die finden wir in den AT Propheten und Lk 24 + 25(Beispielsweise)

  Off 12.1 Israel. Es wird gezeigt, wie es der Himmel sieht.      
4.2.    Vers 2: Israel hat den Messias geboren, sie wussten es nur nicht!... ---> Jes 66.7 
4.3.    Vers 3:  Entspricht Kp    13.1   
4.4.   Vers 4:  1. Mose 6 entspricht vorbildhaft dem Vers 4. Die gefallenen Sohne Gottes (Dämonen auf der Erde) (Es wird sein wie in den Tagen Noahs...)  Der Sohn Gottes sollt nicht ans Kreuz sondern anderswie sterben. Siehe auch 1. Mose 3.15

4.5.  Vers 5  Siehe auch Römer 9.4 +5,  Psalm 2 es wird IHM alles unterworfen! Er sei gepriesen, angebetet und verherrlicht!
4.6.  Vers 6  Der gläubige Überrest Israels macht  die Wüstenerfahrung durch. Ps 42.6

Du siehst also, ich sehe in der Drangsalszeit die Gläubigen der Gnadenzeit bereits im Himmel. Es gibt in den Lehrbriefen keine Hinweise auf eine Drangsalszeit für die Braut des Lammes. Mindestens kenne ich keine, ja sogar keinen einzigen.  Entrückung