Home       Bibelkreis.ch

Frage: 1525

Vor kurzem hat ein Bruder bestätigt, dass ein anderer Bruder in einer Fremdsprache
die er nicht konnte (eine asiatisch-östliche), in Zungen sprach, und der Bruder hat
es verstanden da er diese Fremdsprache verstand ...
 
Die Botschaft war ungefähr : Noch ist Gnadenzeit, noch ist Zeit euch zu bekehren
 
Danach haben sich 3 Leute bekehrt, die auch diese Sprache verstanden haben
 
Wie gesagt, hat ein Bruder erzählt, deutet das nicht darauf hin dass es noch
Zungensprache gibt oder war das eine Täuschung vom Feind ?

Chris


Lieber Chris
Ja, da ist es halt dumm gelaufen.... 
Kannst Du noch genaueres über herausfinden? Die Zungensprache ist ein Gerichtszeichen damals für das Volk Israel gegeben. Hat nix mit den Asiaten zu tun.

in IHM
Hans Peter


25.06.04
Ich habe viele Zeugnisse dieser Art gehört. Allerdings glaube ich nicht mehr
jedem Zeugnis, das bei Pfingstlern und Charismatikern verkündigt wird. Zu oft
habe ich erlebt, daß solche Zeugnisse als Lügen entlarvt wurden. Dabei war
nicht böse Absicht die Ursache, sondern eine überschwengliche Atmosphäre, in
der jeder mithelfen/mithalten wollte, um das Zeugnis zu unterstreichen. Gott
kann natürlich jederzeit auf alle Art mit Menschen sprechen, aber diese
Zeugnisse dienen in erster Linie dem Beweis der "Zungensprache" und nicht
der Ehre Gottes. Daher sollten wir vorsichtig sein mit solchen
Zeugnissen. 
Gruß Detlef Hach.