Home       Bibelkreis.ch

 

Frage: 1526

Folgendes Zitat las ich auf ihrer Web-Site:

""Zu hoffen ist allerdings, dass dieser Irrlehrer und anmassende Mensch endlich von Seinen Anhängern von seinen Illusionen befreit und vom selbst erbauten Thron gestürzt wird. Deswegen meine Aufforderung an alle Sasek Anhänger: Kehret um und bekehret Euch zu Christus??.   : 932

 

Wollte Sie fragen, wer Ihnen das Recht gibt über den "Sasek-Anhängern" diese Urteil des Unbekehrtseins auszusprechen? Wir haben auf jeden Fall von den Theologien , die von so hochgelobten  "Gottesmännern" und sogenannten selbserwählten Sektenexperten verkündet werden die Nase gestrichen voll.

Sie brechen den Stab über den von Ihnen betitelten "Sasek-Anhänger". Laut Ihren Worten sind die "Sasek-Anhänger" gar nicht zu Jesus bekehrte Menschen. Wenn dies Sasek sagen würde über "alle anderen" die nicht (wie Ihr behauptet) ihm angehören, dann würdet ihr wieder Eure super frommen Schriftgelehrten-Sprünge machen.

Ich sage Euch: Seit wir uns mit dieser gesunden Lehre beschäftigen und auch umsetzen in unserem Alltag, konnten wir uns endlich mit der Hilfe Jesu vom endzeitlichen Wohlstands- u. Wohlfühlevangelium, welches von vielen von Euch, die Ihr Lichtscheu geworden seit und meint studierte Theologen zu sein, verkündet wird, lösen. Dem Herrn sei dank dafür. Wir beten und hoffen, dass noch mehr Lehrer erweckt werden, die uns nicht weiterschlafen lassen, sondern die uns unsere Ohnmacht und Sünde aufdecken, damit umgekehrt werden kann.

Ihr gehört auf jeden Fall nicht zu dieser Gebetserhörung. Eure Irrlehren zeigen uns höchstens auf wie weit der Abfall vom lebendigen Gott schon fortgeschritten ist und wie nötig es ist für Euch alle zu beten.

Für innere geöffnete Augen für das Geheimnis Gottes, welches der Christus ist, braucht es eben nicht studierte, in abscheuliche Sünden verstrickte blinde Blindenführer-Theologen, sondern dies geschieht nur durch Offenbarung!!

Freundlicher Gruss
Daniel


Lieber Daniel   22.06.04
Ich danke Dir für die klaren Worte. Ich habe schon ganz anders von Sasek Anhängern erhalten. Aber Dir schreibe ich gerne zurück. Ich gebe zu, dass mein Satz missverständlich geschrieben ist?  Aber weil es ein Forum ist,  lass ich diesen so stehen, so dass nicht Dein Beitrag ins Leere läuft.

Da aber die Hauptkritikpunkte an die Sasek Anhänger:

==> Sie laufen einem machtbesessen Menschen hinterher, der auf eine nur schwer überbietbare Art  und Weise sich in den Mittelpunkt stellt.
==> Seine beeindruckende Familie zieht die Blicke der Sasek Anhänger von Christus ab.
==> Her Sasek. "Ivo"  Ivo" usw...   missbraucht  seine Kinder und Seine Ehefrau für sein krankes Ego. 
==> Seine Bemessungsmethode ist in teuflischer Psychoterror.
==> Seine Allversöhnungsirrlehre ist eine Lehre von Dämonen.
==> Seine "Lehre", dass man den Willen von Kindern brechen muss, ist kriminell und die hat er wohl von einem "studierten" Theologen der die Schrift auch nicht kennt übernommen.
==> Sein Sammelsurium an Sprüchen dient mir sehr,  wenn ich mal kotzen sollte,  es aber nicht rausbringe. 3-5 IVO Sätze und ich muss springen.
==> Seine "Geistliche"  Formellehre ist die Lehre eines HsWs. Dass er dann noch ISLAM Aussprüche verwendet,  ist ja bezeichnend, da  hat er doch wenigstens  Karl Mai  intus!
Weiters:  
Sasek Aufklärung   Sasek

 

So nun glaube  ich aber dass ich meinen Satz doch stehen lasse, DU musst diesen einfach richtig interpretieren.

IN Jesus Christus dem alleinigen Herrn der allein von der Sklaverei der Menschendienerei befreien kann.

Hans Peter


Hallo Daniel,    22.06.04

wir sind bestimmt die letzten, die ein Wohlstandevangelium verkündigen. Ganz im Gegenteil. Dafür gibt es die Charis,
 die verwandeln schon mal  Luft in Gold:-)
Wir können auch nicht in die Herzen der Menschen schauen. Das Verlassen einer Irrlehre ist immer eine Umkehr zu Jesus hin.
 Weshalb ich "bekehrt"  als grenzwertig aber noch vertretbar ansehe.
Es wäre besser für uns alle, wenn Jesus unser einziger Lehrer wäre, statt, dass jeden Tag ein neuer Meister 
vom Himmel herabschwebt. Wir brauchen keine Lehrer, sondern die Liebe Jesu und eine ehrliche Beziehung zu IHM.

Liebe Grüße

Michael/de

soli deo gloria

23.06.04

Lieber HaPe,
 
kennst Du folgenden Aufsatz unter https://www.bibelbund.christen.net/htm/2002-2-41.htm ?
Es ist traurig, was im "christlichen" Raum heute alles möglich geworden ist.....
Nachdem was ich von/über Sasek gelesen habe, ist er wohl nicht korrekturfähig bzw. -willens, da er sich systematisch gegen Kritik immunisiert hat. 
Der religiöse Wahn, dem er wohl verfallen ist, zeigt sich m.E. besonders gut in dem unteren Zitat: er hat angeblich den allmächtigen Gott in seiner Herrlichkeit gesehen und ihn "gerochen".
Echtes Mitleid habe ich besonders mit seinen zehn Kindern...und natürlich mit denen, die Sasek noch ein Wort glauben....
 
Grüße
Peter
Zitat Sasek:
 
"Die Christen haben keine Sensibilität, wo der Geist wirklich weht. Ich von mir behaupte, ich habe eine Sensibilität, wo der Geist weht. Weißt du, woran ich das weiß? Als ich Gott sah - ich wurde in den Himmel genommen von ihm. Weil ich keine Hebamme hatte, hat mich der Herr selber entbunden. Ich durfte mit ihm, zur Rechten von ihm, himmlische Örter durchschreiten. Und er hat mir von oben das Erntefeld gezeigt mit verschiedensten drum und dran. Ich hab die Herrlichkeit Gottes gesehen - ich kann dir sagen, die fünf Bäume im Paradies und diese Dinge. Ich hab das geschaut und konnte nur aufstehen am Morgen mit: 'Du lebst! Er lebt, er lebt, er lebt! Ich weiß, Gott gibt es!' Gott hat mich so bekehrt, indem ich mit ihm ganz persönlich in dieser Herrlichkeit sein durfte. Ich weiß, wer Gott ist. Ich kenne seinen Geruch. [...] Und dann merkst du über die Jahre: Überall ist er nicht drin, überall ist er nicht drin. Wovon die Leute reden - ich geb' mich da voll rein, ich sehne mich danach, diesen Gott wieder zu finden - nicht da! Da ein bisschen, ein kleines Lichtlein
 
 
 
Die Aussage von Sasek "Als ich Gott sah - ich wurde in den Himmel genommen von ihm" ist nichts anderes als eine absurde Lüge:
1Joh 4:12 Niemand hat Gott jemals gesehen.

Joh 1:18 Niemand hat Gott je gesehen; der eingeborene Sohn, der im Schoße des Vaters ist, der hat uns Aufschluß über ihn gegeben.

1 Tim 6:16 der allein Unsterblichkeit hat, der in einem unzugänglichen Lichte wohnt, welchen kein Mensch gesehen hat noch sehen kann; Ihm sei Ehre und ewige Macht! Amen.

Wenn Gottes Wort mehrfach klar aussagt, dass "niemand" Gott sehen kann, dann ist auch Sasek gemeint. Ich will nicht darüber spekulieren (auch wenn ich eine gewisse Vermutung habe), wer oder was ihm wirklich erschienen ist (wenn's denn eine solche Erscheinung überhaupt gab). Eines ist völlig unwiderlegbar: der allmächtige Gott kann es nicht gewesen sein

Darüber hinaus wird kein wiedergeborener Christ die folgende antichristliche Aussage Saseks glauben und akzeptieren können: "Ich durfte mit ihm, zur Rechten von ihm [Anm.:Gottes], himmlische Örter durchschreiten"

- Sasek zur Rechten Gottes ?

Der höchsten Ehrenplatz zur Rechten Gottes ist einzig, allein und ausschließlich dem Sieger von Golgatha nach seiner glorreichen Himmelfahrt - Jesus Christus -  vorbehalten ! Gibt es eigentlich noch eine größere Selbsterhöhung, als zu behaupten, man wäre zur Rechten Gottes die himmlischen Örter durchschritten ?

1Pet 3:21-22
durch die Auferstehung Jesu Christi, welcher, in den Himmel gegangen, zur Rechten Gottes ist, indem Engel und Gewalten und Mächte ihm unterworfen sind.

Roem 8:34 Christus ist es, der gestorben, ja noch mehr, der auch auferweckt, der auch zur Rechten Gottes ist, der sich auch für uns verwendet.

- Sasek - die Himmel durchschritten ?

Die Himmel hat nur ein einziger durchritten:

Hebr 4:14 Da wir nun einen großen Hohenpriester haben, der die Himmel durchschritten hat, Jesus, den Sohn Gottes

- Welchen Geist kennt Sasek, den die Christen nicht kennen ?

Eine solch' arrogante Aussage wie "Die Christen haben keine Sensibilität, wo der Geist wirklich weht. Ich von mir behaupte, ich habe eine Sensibilität, wo der Geist weht"  kommt sehr selten vor !

Ich komme zu dem Schluß, dass es sich bei den Aussagen Saseks um die freche Manifestation eines antichristlichen Geistes handeln muss.
Nur gut, dass die Christen für diesen Geist wirklich keine Sensibilität haben - da muss man Sasek Recht geben !

 


Lieber Peter 23.06.04

Ich habe sws.  alles was in deutsch von Sasek veröffentlicht wurde. Auch seien Perversitäten, deswegen sind ihm ja dann auch einige wiedergeborene Christen die den Braten noch nicht gerochen hatten, auf die Schliche gekommen. Ich nehme auch an dass die Vollzugsbehörden bei Herr Sasek gern alle Augen zudrücken, sie werden am Ende auch wirkliche Christen in einen Topf werfen können. Wenn die Sasek- Anhänger betend die  Bibel lesen würden, hätte diese Irrlehrer nicht seine  kleinen Erfolge. Aber so ist es Gericht Gottes über die die einem Menschen nacheilen und so nicht Glauben müssen.

Liebe Grüsse

Hans Peter


Ich habe viele Kassetten und Bücher von Ivo Sasek gehört/gelesen. Über
viele Jahre haben wir uns in unserer Gemeinde pro und kontra Ivo
beschäftigt. Zwei Personen konnten wir in ihrer Nachfolge mit Walzenhausen
beobachten. Leider mit z.T. abschreckenden Folgen. Ich mache Ivo nicht
verantwortlich für seine Mitglieder, aber es gibt kein gutes Bild für Ihn,
wenn diese sich so typisch sektenhaft benehmen. Ivo sieht die
sog. Pfingstaufbrüche 1901/1906 als von GOTT ausgelöst an, sich selbst als
Apostel , weil GOTT alles wieder herstellt, was zur ersten Christenheit
gehörte. Daraus leitet sich sein Anspruch auf Autorität ab, der auch gegeben
wäre, wenn GOTT ihn tatsächlich eingesetzt hätte. Viele seiner Aussagen sind
falsch, es wäre schön wenn mit Ivo darüber geredet werden könnte, was auf
Grund seines Sendungsbewußtseins leider nicht geht. In seinen Aussagen/Lehren
fehlt die Gnade, so spricht er ständig davon, daß wir beständig vom Leben in
den Tod wechseln und umgekehrt, ohne aber zu sagen was er damit meint. Da es
bei ihm keine Sicherheit in der Errettung gibt, gibt es keine endgültige
Heilsgewissheit. Diese Lehre allerdings vertreten fast alle christlichen
Richtungen, sie ist nicht Ivotypisch. Wir hingegen glauben, daß von neuem
Geborene ewig gerettet sind. Diese Aussage wird von Ivo als schlimme Irrlehre
bezeichnet. Ivo redet in Zungen, was allerdings andere, z.B. Norbert Homuth
(Glaubensnachrichten) auch machen. Ivo Sasek ist sicher sehr ernsthaft um
Heiligung bemüht, vieles in seiner Hingabe ist vorbildlich. Aber alles in
allem haben wir uns wegen einiger Irrlehren und seinem Selbstverständnis und
seinem Pfingsthintergrund vollständig gelöst. Es ist GOTTES Aufgabe ihn
letztendlich zu beurteilen, wir sollen nur entscheiden: gehen wir mit oder
nicht mit. Für uns war diese Entscheidung nach eingehender Prüfung klar, wir
bleiben bei Christus ALLEINE!
Gruß 
Detlef Hach.

Lieber HaPe,
 
hast Du schon gelesen, dass die Leute, die unter den Einfluss Saseks gekommen sind, auch schon defekten Rasenmähern erfolgreich die Hände auflegen können ?
 
"Schon während der Taufe, als ich ihm die Hände auflegte, begann er, ohne irgendeine Manipulation meinerseits, plötzlich in anderen Sprachen zu beten. Sein Geist quoll in den darauffolgenden Tagen in mindestens fünf neuen Sprachen über. Von dieser Stunde an war er ein verwandelter Mensch. [...] er legte defekten Rasenmähern die Hände auf und sah, wie sie liefen. "
https://www.ivo-sasek.ch/herr-der-wandlungen/Herrderwandlungen-html/herrderwandlungen.html
 
=> ohne Worte !
 
Peter