Home       Bibelkreis.ch

Frage: 1527

22.06.04
 
Lieber Hans Peter und Geschwister
 
Bei einer Gläubigen aus der Versammlung wurde kürzlich Krebs festgestellt, daraufhin operiert
und bekam nun mitgeteilt, daß sie vielleicht noch eine Lebenserwartung von ca. 3 Monaten hat. 
Aber wenn sie eine Chemotherapie macht (eigentlich 3 mal; Unkostensumme 15000€) so wird sich
ihre Lebenserwartung auf ca. ein Jahr bzw. eineinhalb bis zwei Jahre verlängern.
Aber sie müsse schon an den Erfolg der Chemotherapie glauben, weil diese sonst nicht wirkt!
Schlußendlich hat sie sich entschieden, keine Chemotherapie über sich ergehen zu lassen.
Als ihr Mann dies dem Arzt mitteilte, war er stinkesauer, sprach von Verantwortungslosigkeit etc. und
wollte keine weiteren Auskünfte mehr erteilen. So heutiger Stand.
Beim Herumhören kam es immer deutlicher zu Tage, wenn man nicht an den Heilungserfolg glaubt,
behindert dies die Heilung.
Nun waren wir doch etwas überrascht, weil wir dachten, Chemie ist Chemie und diese tut ihr Werk.
Etliche haben auch das Buch von M. Schneeberg gelesen, dazu speziell.
https:///Schneeberg03/gesundh.htm
 
Welche Erkenntnisse liegen zu diesen Thema "Chemotherapie" vor?
 
Gruß
Kurt R.
Lieber Klaus  22.06.04

wer wie ich schon einige Male die Hilfe in einem modern Spital erfahren durfte, der ist natürlich dankbar für die modernste Medizin.
Selber bin ich auch überzeugt, dass trotz Chemie und Physik der oder das Soma und die Psyche einen enormen Einfluss auf einen Heilungsverlauf haben können.  Je nach Verfassung Zustand und Glauben  und Nervenstärke, wird aber ein Patient auch sagen dürfen , ob er dieses oder jenes über sich ergehen lassen will. Nur wer mal "soweit" ist , weiss genau was dann in einem selbst abspielt.

Wir haben momentan  Schwestern in der Versammlung die Chemo- machen, ich kenne einige die "geheilt" sind. Ob es in einem Endstadium angebracht ist muss der Arzt und der Patient unter sich ausmachen. Betreffend dem Arzt eventuell eine Idee: Blitzschnell noch ein 2.Gutachten einholen, aber Vorsicht: bei krebs ist es wichtig dass blitzschnell mit allen zu Gebote stehenden Mitteln geschossen wird, sonst lässt man es dann doch lieber bleiben...

Mit dem Bewusstsein, dass wir völlig in der Hand Gottes sind

Hans Peter


Hallo Kurt,

was hältst Du von: ?


Jakobus 5:14  Ist jemand von euch krank, der lasse die Ältesten der Gemeinde zu sich rufen; 
und sie sollen über ihn beten und ihn dabei mit Öl salben im Namen des Herrn.

Grüße

Michael

soli deo gloria

Krankenheilung nach Jakobus 5  (pdf)   (htm)