Home       Bibelkreis.ch

 

Frage153

Grüß Gott!
Ich habe soeben Teile aus Neue Praktiken innerhalb der
pfingstlich-charismatischen Bewegungen
*) gelesen.
Nach über zehn Jahren der Auseinandersetzung mit dieser Bewegung muß ich die
Darstellungen davon bestätigen. Leider ist vieles noch viel zu untertrieben.
Diese Bewegung steht direkt unter der Führung von satanischen Geistern.
Diese Bewegung ist das Bindeglied zur großen satanischen Welteinheitskirche.
Gehen sie doch einfach mal hin und prüfen Sie diesen sogenannten heiligen
Geist und er wird auf Sie losgehen Ihnen durch Pfingstler Ihre Wiedergeburt
absprechen und Sie zur Hölle wünschen. Dies ist mir und Freunden persönlich
passiert.
Interessant ist der okkulte Hintergrund einiger der genannten Personen. Die
Schwester des ehemaligen US-Präsidenten Carter war laut Aussage von
Aussteigern die ranghöchste amerikanische Hexe.
(Pater Francis MacNutt und Ruth Carter Stapleton. ... Das Problem der
Inneren Heilung besteht darin, daß sie auf der unbewiesenen Annahme eines
unbewußten Geistes (mind) beruht, der in besonderer Weise funktioniert, da
er in einer angeblich natürlichen Verbindung mit Gott stehen, oder ein Teil
von Gott sein soll. Dieser unbewußte Geist ist das Mittel, Jesus zu begegnen
und geheiligt zu werden.)
 
Wer sich im Gebet mit dieser Bewegung auseinandersetzt wird erkennen, daß
die reine Aufklärung nicht ausreicht. Dem verderbenbringende Einfluß dieser
Bewegung ist nur im vollmächtigen Gebet Einhalt zu gebieten. Ansonsten
werden noch mehr Gemeinden und Geschwister dadurch auseinandergerissen.
Meine Bitte an Euch mitzubeten daß der Herr diesem satanischen Spuk ein Ende
bereitet und bald wiederkommt.

Gottes Segen sei mit Euch.  Michael Müller