Home       Bibelkreis.ch

Frage: 1586

2.)

Bist Du schon mit dem *Heiligen Geist* erfüllt worden? Kannst Du mir soweit helfen, wie es ein Ältester kann?
Oder antwortest Du mir darauf eher menschlich?
Ich möchte schon nahe Gott sein und seinen Weg gehen.
Noch bin ich nicht getauft, denn noch sind immer wieder Sünden da , die ich begehe, wie Selbstbefriedigung, wenn ich nicht genug Sex bekomme (1-2x im Monat) ist zu wenig für mich.

Ich bat schon Gott um mehr Stärke, doch es passiert ab und zu schon.

Oder das es passiert, das ich erregt werde wenn falsches über Gott geredet wird, da werde ich laut beim Verkünden des Wortes, oder wenn jemand recht haben will, bei Jesus und der Bibel wo er andere Religionen reinbringt und es anders darstellen will, da will ich immer das RECHT haben wollen.

Zurückhaltung fehlt mir ab und zu Geduld fehlt auch und bei Kopfschmerzen halte ich es nur selten ohne Tabletten aus- wenn es länger als 2-3 Tage geht und diese stärker werden dass ich nicht mehr denken kann, dann greife ich schon zu Tabletten.

+++

kann ich Dich auch mal Privat treffen und persönlich mit Dir reden?

Bis auf deine Antwort.

Gruss und Gott mit Dir

ZJRP/l


Lieber ZJRP/l   20.06.05

Ich glaube, es ist für jeden Gläubigen von Seiten Gottes aus die einfachste Sache,  mit dem heiligen Geist erfüllt zu werden. Allerdings sind da 2 Voraussetzungen notwendig:
a) Man muss wiedergeboren sein, mittels Busse, Reue und Glauben an den Herrn Jesus Christus errettet sein, dem ewigen Gott, der Mensch wurde, um am Kreuz für Gott das Opfer  zu stellen, dass wir Zugang zu Gott bekommen, den wir wegen der/die Sünde nicht mehr hatten. Dann müssen wir glauben, dass Jesus  Christus das Sünd- und Schuldopfer ist,  damit Gott durch das Werk des Lammes Gottes die Sünde aus der Welt schaffen konnte und durch das Schuldopfer die Sünden derer vergeben konnte, die da glauben werden.

b) Dann ist es unserer Verantwortung, in den geistlichen Segnungen zu leben und so und dadurch werden wir mit dem Geist erfüllt.
 

 

Wesen, Werk und Gaben des Heiligen Geistes

"die Gabe Gottes anzufachen, die in dir ist..." (2.Tim1:6)

Noch ein Gedanke zu den Kopfschmerzen unter denen wir beide wie ja soviel Menschen zu leiden haben. Ein Neurologe hat mir nach der Analyse eines MRI  meines Kopfes, wo sie noch etwas Hirnasse gefunden haben, geraten,  jeden Tag eine halbe Tablette Betablocker einzunehmen, nun bin ich seither von jeglicher Art Kopfschmerzen und Migräneschüben freigeworden. Dies war vor 9 Wochen!

Liebe Grüsse

Hans Peter

Ps Studiere doch mal intensiv:

Unterscheidungen   Prophezeiungen und Ihre Erfüllung : Haushaltungen  Bündnisse

und  zwar so, dass Du alles jemand anderem dann auch erklären kannst. Du wirst sehen, wenn Du all die Stellen und Kontexte in dem herrlichen Wort Gottes nachschlägst und darüber sinnst, werden sich viele Sorgen der waren Freude weichen!