Home       Bibelkreis.ch

Frage168   23.11.2018

4.Mo 8
Denn sie sind mir ganz zu eigen gegeben aus der Mitte der Kinder Israel; anstatt alles dessen, was die Mutter bricht, anstatt jedes Erstgeborenen aus den Kindern Israel habe ich sie mir genommen. Denn mein ist alles Erstgeborene unter den Kindern Israel an Menschen und an Vieh. An dem Tage, da ich alle Erstgeburt im Lande Ägypten schlug, habe ich sie mir geheiligt. Und ich habe die Leviten genommen anstatt aller Erstgeborenen unter den Kindern Israel; (4Mose 8:16-18, Elb).

Die Frage nun: Hat der Herr AUCH aus Israel die Erstgeburt getötet?

Vgl.
Und es geschah um Mitternacht, da schlug Jehova alle Erstgeburt im Lande Ägypten, von dem Erstgeborenen des Pharao, der auf seinem Throne saß, bis zum Erstgeborenen des Gefangenen, der im Kerker war, und alle Erstgeburt des Viehs. (2 Mose 12:29, Elb).

MW.


Liebe Geschwister
 
Der Verderber hat die Erstgeburt Israels nicht angetastet, für was wäre denn das Passahlamm?
 
Hebr 11.28 ist die Lösung:

Durch Glauben hat er das Passah gefeiert und die Blutbestreichung ausgeführt, damit der Verderber der Erstgeburt sie nicht antastete.

und:

2.Mose 12,23

23 Und der HERR wird durch <das Land> gehen, um die Ägypter zu schlagen [a]. Sieht er <dann> das Blut an der Oberschwelle und an den beiden Türpfosten, wird der HERR an der Tür vorübergehen und wird dem Verderber nicht erlauben, in eure Häuser zu kommen, <euch> zu schlagen.

Das Opfer Christi hat uns vor diesem Gericht befreit. Wenn Christus es nicht getan hätte, so hätte der Verderber auch die Israeliten schlagen dürfen.

Doch Christus hat eine unantastbares Werk der Erlösung vollbracht. Lobet den Herrn!

Tobias Frei


Lieber Tobias

so wie ich MW verstanden habe, überlegt er sich den Satzlaut: "da ich alle  Erstgeburt" schlug. in 4m8.17. Da habe ich schon drüber nachgedacht und noch keine klare Antwort gefunden. Ich werde mal in anderen Übersetzungen nachsehen.  

in IHM

HP23.11.2018