Home       Bibelkreis.ch

   Weremchuck_1

 

Frage: 1743

 

Ps 83:4 Sie sprechen: Kommet und lasset uns sie vertilgen, daß sie keine Nation mehr seien, daß nicht mehr gedacht werde des Namens Israel!
A) Warum hat Weremchuk bei Bibelkreis Rabbi Weiss zitiert und woher stammt das Zitat ?
 
Man muss kein Detektiv sein, um schnell herauszufinden zu können, woher M. Weremchuk das Zitat des Rabbi Weiß herausgenommen hat. Wenn man http://ourworld.compuserve.com/homepages/remnant/zion.htm aufruft, sieht man exakt ein und die selbe Aneinanderreihung, exakt die selben Auslassungszeichen an exakt den gleichen Stellen wie im Zitat Weremchuks.
 
Weremchuk hat in seinem Schreiben ja erwähnt, dass Leute wie C. Ferrara ihm "Hoffnung für seine Beziehung zur kath. Kirche geben. "
Was sind Ferarra und Kollegen für Leute ?
 
Der Aufsatz aus dem Weremchuk offensichtlich zitiert stammt genau von dem Anti-Zionisten und Feind des jüdischen Staates Christopher A. Ferrara. In dem Artikel wird der Iraq- Krieg als "Zionis-inspired misadventure" bezeichnet, d.h. "ein zionistisch inspiriertes Mißgeschick" .
In seinem Aufsatz wird das Wort Jüdischer Staat immer in Anführungszeichen gesetzt, da er diesen Staat als widerrechtlich bezeichnet.
 
Es stehen bei Ferarra  Zitate wie " the illegal creation of a “Jewish state”", d.h. "die illegale Erschaffung eines 'jüdischen Staates'" nämlich 1948. Die "the illegal Gaza strip settlements" illegalen Siedlungen im Gaza-Streifen.
 
"the “Jewish state” created ex nihilo by the United Nations now includes about 80% of the total land area of Palestine-all of it seized by the Israelis in violation of international law "
 
"Der jüdische Staat aus dem Nichts druch die UN erschaffen beinhaltet heute ca. 80% des ganzen Landes Palästina - alles davon von den Israelis durch Verletzung von internationalem Recht angeeinget."
 
" he defends and protects a “Jewish state” in territory illegally seized from its Arab owners by a Jewish minority"
Er (G. Bush) verteidigt und schützt einen "Jüdischen Staat" in einem Gebiet, das illegal von einer jüdischen Minderheit von den arabischen Eigentümern angeeignet wurde"
 
"And who are these men?  They are the same pro-Israeli brain trust"
Wer sind diese Männer (Anm: die hinter dem Iraq-Krieg stehen) ? Die selben pro- Israeli Gesinnungsgenossen"
 
Eine Überschrift lautet in Ferraras Aufsatz "The Iraq War: A Zionist Project" - "Der Iraq Krieg - ein zionistisches Projekt"
 
"By early 1998, however, American Jewish neo-cons were already demanding war on Iraq [...] That policy goal happens to coincide perfectly with the old Zionist dream of expelling the Arabs from all of Palestine"
 
Bis Anfang 1998, jedoch forderten Amerikanische neo-konservative Juden schon den Iraq-Krieg. [...] diese politische Ziel passierte um perfekt mit dem alten Zionistischen Traum zu übereinstimmen, die Araber aus ganz Palästina zu vertreiben."
 
"In short, the war on Iraq [...] is a rational undertaking from the Zionist perspective"
Kurz gesagt ist der Iraqkrieg ein rationales Unternehmen aus zionistischer Perspektive"
 
"Yet what is Zionism itself but a childish fantasy"
"Der Zionismus ist nichts als eine kindische jüdische Fantasie"
 
"The fantasy that the Jews can establish an earthly kingdom on a piece of land taken by force from their fellow men is seen as a rebellion against divine authority even by Orthodox Jews"
Die Fantasie, dass die Juden ein irdisches Reich auf einem Stück Land aufrichten, das mit Gewalt von ihren Nachbarn genommen wurde wird sogar von den orthodoxen Juden als Rebellion gegen göttliche Autorität gesehen"
Im folgenden wird dann genau der von Weremchuk zierte Rabbi Weiss erwähnt, um diese These quasi aus jüdischem Mund selbst zu belegen.
 
Was mit diesem seltsamen Rabbi los ist weiß ich nicht - es sollte uns doch zu denken geben, dass Weremchuk ihn zitiert:
 
"Friends, there will be no peace in the Middle East until there is no state of Israel"
 

"May it be the Creator’s Will that the state of Israel be peacefully dismantled speedily in our days"
Möge es der Wille des Schöpfers sein, dass der Staat Israel friedlich schnellstens abgerissen wird in unseren Tagen.
 
Jetzt wieder Ferrara:
"Catholics [...] can hardly be more inclined than even Orthodox Jews to tolerate the malign influence of an outlaw “Jewish state” whose very existence is obviously the chief provocation for Arab terrorism throughout the world."
 
Katholiken, könnte kaum mehr daran liegen als sogar orthodoxen Juden (Anm: hier bezieht er sich auf diesen seltsamen Rabbi, der für den Abbruch des Staates Israels eintritt) diesen schlimmen Einfluss eines Ungesetzlichen "Jüdischen Staat" zu tolerieren, dessen tatsächliche Existenz so offensichtlich eine Haupt-Provokation für arabischen weltweiten Terrorismus ist"
 
 
B) Schlußfolgerung
Weremchuk und seine Hintermänner sind Feinde der Juden und des modernen Staates Israels. Die Annäherung Weremchuks an den Katholizismus ist offensichtlich antisemitisch motiviert. Auf diesem Hintergrund muss auch sein Buch interpretiert werden, dass dem jüdischen Volk alle Verheißungen genommen hat und mit dem er bei dem Holocaust-Leugner und Antisemiten Sungenis geprahlt hat.
 
Peter