Home       Bibelkreis.ch

Frage 1779

Sali Hans Peter
 
Heute erreichte mich eine Anfrage von jemandem, der Mühe hat mit den Widersprüchen in der Bibel. Unten der O-Text. Hast Du evt. schon mal was darüber geschrieben, was sich verwenden liesse?
 
>>>Lukas schreibt, daß Paulus Begleiter eine Stimme hörten aber niemand sahen; später läßt er Paulus jedoch sagen, daß sie etwas sahen aber nichts hörten... Mal sind es zwei Gadarener, dann aber angeblich nur einer, mal waren es zwei Blinde (Matth.), woanders war es dann nur einer u.s.w. Auch der Bericht von der Auferstehung ist voller Widersprüche. <<<
 
Liebe Grüsse
Leo

18.10.04

Lieber Leo,
zunächst einmal: die Bibel ist Gottes Wort und somit irrtumslos. Die Schar der Kritiker ist  riesengroß und alle haben sich erfolglos daran versucht, die Bibel in Mißkredit zu bringen.
Ich möchte allerdings auf die angeführten Stellen (Apg. 9,7 u. 22,9 ) eingehen, die sich scheinbar widersprechen.
Apg 9,7    Die Männer aber, die mit ihm reisten, standen sprachlos da, indem sie zwar die Stimme hörten, aber niemand sahen.
Apg 22,9    Meine Begleiter aber sahen zwar das Licht und wurden voll Furcht, aber die Stimme dessen, der mit mir redete, hörten sie nicht.

Es geht hier um das Hören der Stimme, sicherlich hörten die Begleiter etwas, jedoch verstanden sie es nicht. Mit "hörten sie nicht" ist das "nicht verstehen" gemeint. Das geht natürlich aus der deutschen Übersetzung nicht hervor- der griechische Grundtext unterscheidet das jedoch. Beim "Sehen" verhält es ich ja wie wir ja lesen können: das Licht wurde zwar bemerkt, jedoch wurde niemand  gesehen
Etwas ähnliches haben wir im AT:
Dan 10,7    Und ich, Daniel, sah die Erscheinung allein; die Männer aber, die bei mir waren, sahen sie nicht; doch befiel sie ein so großer Schrecken, daß sie flohen und sich verbargen.

Zum weiteren Studium empfehle ich weiterführende Literatur, denn über angebliche Diskrepanzen im Bibeltext kann man sich sehr gut informieren:  https://www.bibelbund.christen.net/index-d.html
lg
joachim


 
Hallo Joachim
Danke bestens für den Tipp mit der Internetadresse. Habe gefunden, was ich suchte und hab's gleich weitergemailt.
Die Übersetzung unserer deutschen Bibeln ist teilweise mehr als fragwürdig.
Herzliche Grüsse
Leo

22.10.04

Lieber Leo
 lies die unrevidierte  Elberfelder oder die Schlachter 2000 ohne den MacArthur Teil, dann hast Du sicherlich gute Übersetzungen zum Schriftstudium in den Händen

liebe Grüsse

Hans Peter