Home       Bibelkreis.ch

 

Frage: 1807                         Wie kannst du wissen, ob du errettet bist ? 

Lieber Hans Peter,

zum Gleichnis vom Sämann (Mt 13,23) habe ich eine "praktische" Frage:

"Bei dem aber auf die gute Erde gesät ist, dieser ist es, der das Wort hört
und versteht, der wirklich Frucht bringt; und der eine trägt hundert-, der
andere sechzig-, der andere dreißigfach."

Wie schaffe ich es, das Wort Gottes nicht "nur" zu hören bzw. zu lesen,
sondern auch zu verstehen? Wie werde ich zu "guter Erde"?

Herzliche Grüße und vielen Dank für deine Antwort

Erik

 

Lieber Erik     2.11.04

Zu "verstehen":
Wer den Geist hat, der versteht es, soviel es der Geist für nötig erachtet, er führt jeden wieder so und so!
Aber jeder versteht Gottes Wesen in brachialen Zügen, das ist bei Kinder schon so.
Alles weitere schenkt der HERR, er führt jeden wieder anders... Und jeder lebt anders, ist anders gehorsam, etc.

Sieh mal in Vers 19, das dürfte wohl ein liberaler, ungläubiger Christ in den Kirchen und Gemeinden sein. Sie hören zwar (hoffentlich) aus der Bibel, aber sie verstehen nicht, sie können gar nicht verstehen!

Zu "guter Erde":
Nun ich denke, damit ist der innere, wiedergeborene Mensch gemeint. Sein Zustand, sein Gehorsam aber auch wie er das Wort aufnehmen will in einer Situation...
Und was daraus entsteht, ob 30, 60 oder 100fach, ist wiederum Gottes Sache und wohl für uns Mensch schwer messbar...

Gruss
Michael / CH
 


Lieber Erik

Allein schon dein Wunsch "gute Erde" zu werden wird den Herrn erfreuen. Mit
dieser Einstellung und Befolgung der Anforderungen, der Verhaltensanweisungen
allen Nächsten  (und auch dir  :-)  )gegenüber, die Jesus an seine Jünger (Schüler)
stellt, wirst du dem Herrn Jesus mehr und mehr zeigen, ob der Same auf fruchtbaren
Boden gefallen ist. Bei mir und meiner Frau brachte dies eine Gesinnungsänderung
aus der Sicht des Herrn mit sich, eben Früchte des Geistes.

Bitte den Heiligen Geist, dir zu zeigen wo jemand deine -extra dafür vorgesehenen-
Gaben brauchen kann ---halte Augen, Ohren und allermeist dein Herz offen----und
vorallem glaube nicht nur an den Herrn Jesus, sondern glaube IHM, dann wirst
du spüren, wie die Freude in dir wächst und auch dein besseres Verständnis
der biblischen Wahrheiten sich mehrt.

Was mir gerade noch einfällt, was ich als sehr wichtig werte: Wenn du am
Pflug stehst, schau nicht zurück, denn solche Arbeiter kann man für den Bau
des Reiches Gottes auf Erden nicht gebrauchen. Doch das Eine wisse: Mit Jesus
im Herzen, der Bibel in der Hand, erreichst du im Leben so allerhand.

Noch ein Tip im Bezug aufs Bibellesen. Wahre Christen mischen die biblischen
Wahrheiten nicht mit menschlichen Philosophien. So entstanden eben manche
Irrlehren mit verheerenden Folgen bis zum heutigen Tag.

Gottes Segen begleite Dich auf dem Weg, gute Erde zu werden. Bitte Gott um
Durchhaltevermögen und ER wird dich unterstützen. Gott ist ein gütiger Vater.

Dein Bruder in Jesus

Michael K.

Wie kannst du wissen, ob du errettet bist ?