Home       Bibelkreis.ch

Frage 1832


Guten Tag Herr Wepf

Mit viel Aufmerksamkeit habe ich Ihren Artikel über das ICF gelesen, doch jetzt sind noch ein paar Fragen offen, die Sie mir hoffentlich beantworten können.

Ein Freund von mir hat mich gefragt ob ich ins ICF kommen möchten. Zuerst war ich skeptisch, da ich nicht wusste was es war. Aus verschiedenen Kreisen habe ich immer wieder das Wort SEKTE gehört. Da ich selber Christlich erzogen war und nicht konservativ bin, sondern immer wieder offen für neues, wollte ich mir auch meine Meinung über ICF bilden. Ich bin schliesslich dorthin gegangen und habe mir ein Bild gemacht, zu meiner Überraschung ein sehr positives Bild.

Was mich stutzig macht sind die vielen Skeptiker die ICF als Sekte einstufen, ist da was dran? Mir wurde von den ICF-Leitenden gesagt, dass es absolut frei sei und mit keinerlei Verpflichtungen verbunden ==>  Freikirche.

Woher wissen Sie so gut bescheid über die Organisation und Aufbau der Kirche? Laut ihrer Dokumentation sind Sie im Besitz von Unterlagen über ICF. Wo kann man die bekommen?

Sie haben auch geschrieben Zitat:" Der Sinn der Workshops war es, dass jeder ICF-ler nebst den Sonntagsgottesdiensten in einer Kleingruppe verbindlich Gemeinschaft pflegen konnte" Zitat ende. Es heisst doch ICF ist absolut unverbindlich und Worte aus der Homepage: Die Türen in das ICF sind genau gleich gross wie die Türen aus dem ICF. Ist das gelogen?

Ist es Pflicht bei längerer Mitgliedschaft zu zahlen? Auch wenn es in der Bibel steht ich zahle den 10ten..... ich zahle meine Kirchensteuern und nicht auch noch das ICF.  

Das ICF stellt Anforderungen und formuliert Sachen, die nicht in der Bibel stehen.
Die Bibel sagt......... im ICF heisst es es wird objektiv gestaltet und jeder hat die freie Wahl zu entscheiden was er zu glauben hat.....

Was mich fasziniert ist, dass es sehr viele Showeinlagen hat und es einem nie langweilig ist. Das hat mich so positiv gestimmt.

Was meine Frage ist, ist das ICF gefährlich? So quasi es beginnt harmlos und am Schluss gehe ich noch auf G12 Jüngersuche..... Ich finde ICF einfach eine gute Abwechslung aber mehr möchte ich eigentlich gar nicht...... I

Mit Spannung erwarte ich Ihr E-mail retour und verbleibe.


Adrian B


Lieber Adrian

<<Sie haben auch geschrieben Zitat:" Der Sinn der Workshops war es, dass
jeder ICF-ler nebst den Sonntagsgottesdiensten in einer Kleingruppe
verbindlich Gemeinschaft pflegen konnte" Zitat ende. Es heisst doch ICF
ist absolut unverbindlich und Worte aus der Homepage: Die Türen in das
ICF sind genau gleich gross wie die Türen aus dem ICF. Ist das gelogen? <<

Also erstens: Eine FREIkirche heisst FREIkirche, weil sie völlig
unabhängig (frei) von Staat und Staatskirche (reformiert, katholisch)
ist, sowohl in finanziellen Belangen wie auch organisatorisch und
führungsmässig.
Das Frei in Freikirche heisst nicht frei von jeder Gemeinschaft! Sonst
wäre jeder Verein eine Sekte!
Und in einer christlichen Gemeinde ist die Gemeinschaft wichtig, den so
erhält man Zurechtweisung und Unterstützung.
Ich bin bei Leibe kein ICF-Fan, aber da macht der icf sicher keine
Fehler, wenn es dort Gemeinschaft gibt, sofern es keine ist wie in einer
Sekte!


<<Ist es Pflicht bei längerer Mitgliedschaft zu zahlen?<<

Soviel ich weiss hat der icf keine Mitglieder. Und wenn sie von diesem
Angebot gebrauch machen, dann muss das ja irgendwie auch bezahlt werden.
Und da wäre es von ihnen sicherlich nicht mehr als fair und liebevoll,
nach ihren Möglichkeiten Geld zu geben, oder sind sie "die Made im Speck"?
Wo meinen sie kommen all die teuren Scheinwerfer her und die viele
Technik die sie so begeistert...?


<<Auch wenn es in der Bibel steht ich zahle den 10ten.....<<

Für die Christen gilt der 10te nicht, der steht nur im AT!

<<ich zahle meine Kirchensteuern und nicht auch noch das ICF. <<

Nun, man muss sich im Leben entscheiden. Ich stütze den icf in keiner
Weise, wenn sie aber zum icf gehen wollen und dann keinen Rappen dort
zahlen wollen weil sie Kirchensteuern zahlen, dann kommen folgende Fragen:
* Wie wäre es mit einem Kirchenaustritt, dann müssten sie keine
Kirchensteuern mehr bezahlen?
* Wie wichtig ist ihnen das icf, so dass sie eben beides zahlen?


<<Das ICF stellt Anforderungen und formuliert Sachen, die nicht in der
Bibel stehen. <<

Und an welche haben sie gedacht?

<<Die Bibel sagt......... im ICF heisst es es wird objektiv gestaltet
und jeder hat die freie Wahl zu entscheiden was er zu glauben hat..... <<

Wie meinen sie das? Komme nicht draus...?

<<Was mich fasziniert ist, dass es sehr viele Showeinlagen hat und es
einem nie langweilig ist. Das hat mich so positiv gestimmt. <<

Mal ganz ehrlich: Es ist egal, ob es mir, ihnen oder wem auch immer
gefällt, die Hauptsache ist, das es GOTT gefällt. Er ist der Chef der
Gemeinde, alles ist auf ihn ausgerichtet und nicht auf die Besucher...!
Und am icf bezweifle ich, das dies Gott gefällt.


<<Was meine Frage ist, ist das ICF gefährlich?<<

Nein, ich erachte icf nicht als Sekte, von daher ist es sicherlich nicht
gefährlich. Wobei die Gefährlichkeit im Pragmatismus / Charismatik
dieser Gemeinde liegt, in der Laudizäa-Haltung!

Und wenn sie nicht zum icf gehören wollen und einfach ab und zu dort
hingehen wollen, dann gehen sie doch hin und legen sie dann ein
Fünflieber in das Kässeli, dann ist ja alles i.o, oder nicht?


Gruss
Michael / CH                   ZU:  ICF


8.12.04

https:///charism/icf.htm     https:///forum/frage643.htm


Lieber Adrian!    8.12.04
https://www.relinfo.ch/icf/kurztxt.html
Zur Information habe ich den Link gefunden.
Freundliche Grüße
 Berndt