Home       Bibelkreis.ch

Frage: 1851     02.12.04

Hallo
 ich habe folgende Frage zu beantworten:
 
Ist es deiner Meinung nach sinnvoll, dass Pfarrer in Predigten heute noch das "Reich Gottes" ankündigen?
 
Was wäre denn eure Antwort auf diese Frage? Ich glaube die Frage hat den Charakter einer Erörterung.
 
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
 
Sebastian

02.12.04

Lieber Sebastian

Die  Schrift unterscheidet verschiedene Reiche. Zum Beispiel das Königreich der Himmel, das Reich Gottes usw.  
Unter Reich Gottes lehrt  die Schrift den zukünftigen Aspekt unsres Lebens bei Gott, schliesst also die Rettung in Bezug auf die Ewigkeit ein.
Ich würde also meinen, dass die Predigt vom Reiche Gottes der umfassendste Ausdruck  der Evangelisations- Predigt ist.
Die Predigt vom Königreich der Himmel hat nie etwas mit der Ewigkeit zu tun, es ist mir wenigstens  momentan keine Ausnahme bekannt, sondern redet davon, dass auf der Erde himmlische Grundsätze verwirklicht werden. Dies wir allerdings erst verwirklicht,  wenn die Versammlung entrückt ist und zusammen mit dem Herrn Jesus nach der 7- jährigen Drangsalszeit für 1000 Jahre hier auf Erden himmlisch regiert. Also wenn das Jerusalem droben über dem Jerusalem untern steht.

in IHM
Hans Peter
 


Vielen Dank Hans Peter für die schnelle Antwort.
Morgen schreibe ich eine Religionsklausur drüber, ich glaube die Frage kommt dran.
Wir machen momentan Meinungen über das Kommen des Gottesreiches (Meinungen von
Sadduzäer, Zeloten usw.), die Wachstumsgleichnisse, Schalom Ben Chorin...
und am Schluss steht halt diese Frage zum Überlegen.
 
Hast du eigentlich Informationen über die Meinungen von diesen religiösen Gruppierungen über
das Kommen der Gottesreiches. Also ich hab halt eine Klausur von letztem Jahr und unser Lehrer
macht jedes Jahr die gleiche Klausur. Da ist so eine Quelle (E. Lohse, Grundriss der neutestamentlichen
Theologie). Vielleicht kennst du die (S.26 f). Aus einem Abschnitt müssen wir die Meinungen der Gruppen
rauschreiben. Über die Sadduzäer hab ich gar nichts gefunden.
 
Also, wenn dir noch was einfällt zu der Frage, kannst du natürlich gerne noch was schreiben.
Ich dank dir nochmals.
Einen schönen Abend!
Sebastian