Home       Bibelkreis.ch

Frage 1863

Lieber Hans-Peter
 

Wir haben gerade telefoniert.

Ich habe gerade einen Ausschnitt aus einem „Bonnke“-Bericht kopiert.

Möchte was dazu sagen:

Ich habe eine Frau kennen gelernt. Aus Östereich.

Krank an der Seele, bekehrt vor einigen Jahren bei Reinhard Bonnke.

So erzählte sie mir.

Es gibt keinen Weg zu ihr. Keinen persönlichen Zugang.

Sie ist ein seelisches Wrack.

Nachfolgend der dazugehörende Abschnitt, der das bestätigt.

 

Ein Evangelist aus Süddeutschland erzählte, wie ein junges Mädchen von Bonnke bei einer seiner Veranstaltungen geheilt wurde.

Eine Woche danach war sie in der geschlossenen Abteilung der Psychiatrie.

Sein Verhalten erinnert stark an den Zauberer Simon, der ebenfalls über den heiligen Geist verfügen wollte, am besten durch willkürliche Handauflegung (Apg. 8,19). Reinhard Bonnke passt nahtlos in unser Gefälle von Magie und Zauberei, zu einer Generation, für die Harry Potter zur Kultfigur geworden ist. Je mehr diese Strömungen sich ausbreiten, desto "erfolgreicher" wird dieser "Freisetzer" des heiligen Geistes sein.

Herzl.
 Gruß B.