Home       Bibelkreis.ch

Frage 1874

hallo HPW:
 Zu:
>Schneider ist aber auch einer den bekannteren Gottesleugner.
 
Vor allem leugnet er die Gottheit Christi! Und das besagt bereits alles für mich.
 
Den Artikel habe ich kopiert und als Anhang eingefügt.
 
Demnach gibt es drei gravierende soteriologisch/eschatologische Irrlehren:
 
- TULIP (ein begrenztes Sühnopfer - ein grausamer Gott)
 
- Allversöhnung (alle kommen in den Himmel - ein lieber Gott)
 
- Vernichtungslehre (zweiter Tod als Endlösung für alle Gottlosen - ein "deutscher" Gott)
 
Greets, rancho

Hallo Rancho   19.12.04

Es wäre sicher auch dienlich, wenn man diese drei Irrlehren einmal untersuchen würde auf ihren praktisch- moralischen verderblichen  Einfluss auf das Leben der Menschen. Es kann ja nicht sein, dass allein der militante Calvin und Lutherismus mit ihren pervertierten Lehren die Menschen komplett verdrehen (pervertieren)  und meinen wie einst der unbekehrter Saulus, sie dienten Gott mit ihren bösen Werken, in Wahrheit dienen sie mit ihrem "Reformatorischen" Kurs einzig und allein der endzeitlichen Beherrschung der Politik durch die Religion. (Die  Hure chräselt langsam auf das Tier...)
Das sieht man auch schon am verhalten des Inhabers des sogenannt reformatorischen Verlages....

In IHM
Hans Peter Wepf