Home       Bibelkreis.ch

 

Frage 1922

Liebe Geschwister,
als ich nachfolgende Artikel im „ZEIT-JOURNAL“ der A.R.F. e.V., Ausg. 1/2004, Bundesgeschäftsstelle, Dresdner Str. 45, 24790 Schacht-Audorf, las, traute ich meinen Augen und meinem Verstand nicht. War das der WJO den ich kannte?

Ich schreibe diese Zeilen nicht um WJO zu kritisieren oder zu richten.
Das ist nicht meine Aufgabe, denn das hat sich der Herr vorbehalten. Ich möchte die neue Irrlehre von WJO analisieren und eventuell eine Antwort finden, dass ein an und für sich bewährter Bruder soweit fallen kann, soweit in seinem Urteil verblendet wird.

Hier nun erst einmal die Artikel aus dem ZEIT-JOURNAL:

„TOPIC Nr. 12/2003.
Ouweneel stellt christlichen Okkultisten theologischen Freibrief aus
Der Niederländer Prof. Dr. Dr. Willem J. Ouweneel hat ein neues Buch veröffentlicht, in dem er vielen christlichen Wunderheilern bescheinigt, sie arbeiteten mit der Kraft des biblischen Gottes. Der 60-jährige Holländer kommt aus dem Bereich der Brüdergemeinden, lehrte als Dozent und machte sich auch als exzellenter Bibelkenner einen Namen. Etliche seiner über 100 Bücher wurden zu Bestsellern. Mit seinem neuesten Buch "Geneest de Zieken" (Geheilt von Krankheiten) widerspricht Ouwenell in vielen Punkten Ansichten und Beurteilungen, die er vor Jahren noch selbst vertreten hat. Als positive Beispiele für "Gottesmänner und -frauen", die auf übersinnliche Weise heilen oder arbeiten, führt er jetzt u. a. die Heilungs-Evangelistin Kathryn Kuhlmann, den Charismatiker und Heilungs-Zauberer Benny Hinn, die Wegbereiterin der "Inneren Heilung", Agnes Sanford, den "Propheten" und Heiler William M. Branham, die Schlüsselfigur des Toronto-Segens, Rodney Howard-Brown, oder den Visualisierungs-Schamanen und Pastor der weltweit größten Gemeinde, den Koreaner Paul Yonggi Cho, an. Damit nicht genug: Ouweneel ist mittlerweile auch davon überzeugt, dass göttliche Kräfte per TV-Gerät Menschen erreichen können, wenn sie das eingeschaltete Gerät berühren. In seinem Buch schreibt er, dass er solchen Kraftübertragungen während Fernseh-Heilungsgottesdiensten schon beigewohnt habe. Er vergleicht diesen fernsehtechnischen Kräfte-Transfer mit der heilenden Ausstrahlung der Schweißtücher des Apostels Paulus (Apostelgeschichte 19,12). Den holländischen Professor scheint es nicht zu stören, dass er Personen einen biblischen Freibrief ausstellt, die nachweislich antichristliche Lehren vertraten. So leugneten beispielsweise Benny Hinn und Rodney Howard-Brown die göttliche Natur Jesu auf Erden, was sie nach dem 2. Johannes-Brief Vers 7 als antichristlich entlarvt. Branham verkündigte z. B., dass den Menschen Gottes Wort in dreifacher Weise gegeben sei: durch den Tierkreis (Gestirne), durch die ägyptischen Pyramiden und die Heilige Schrift. Der Sündenfall sei, so Branham, durch einen Geschlechtsakt Luzifers mit Eva zustande gekommen. Die wenigen deutschen Theologen, die Ouweneels Buch auf Holländisch lesen konnten, bezeichnen das 440-Seiten-Werk als "Bombe". In brillanter Weise arbeite er das Thema von der Bibel her auf und verfolge dabei nur ein Ziel: bibeltreuer Theologie zu bescheinigen, dass sie in Sachen "Heilung" und "Wunder" Jahrhunderte lang in die Irre gelaufen sei. Die positive Bewertung von "Wundern" und übernatürlichen Heilungen innerhalb des Christentums stellte sich bei Ouweneel ein, als er und seine Tochter bei dem nigerianischen christlichen Heiler T.B. Joshua (s. TOPIC 1/03) Heilungen von Krankheiten erfuhren.“

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des Herausgebers von TOPIC, Ulrich Skambraks, Verlag und Redaktion: Postfach 1544, D-57206 Kreuztal, Telefon 02732/ 791859, Teleh.p.wepf_______bibelkreis.ch 02732/74677


Mir kamen dazu folgende Bibelstellen in den Sinn:
5Mo 8,19 Und es wird geschehen, wenn du irgend Jehovas, deines Gottes, vergissest und anderen Göttern nachgehst und ihnen dienst und dich vor ihnen niederbeugst - ich zeuge heute gegen euch, daß ihr gewisslich umkommen werdet;

Jos 23,16 Wenn ihr den Bund Jehovas, eures Gottes, den er euch geboten hat, übertretet, und hingehet und anderen Göttern dienet und euch vor ihnen niederwerfet, so wird der Zorn Jehovas gegen euch entbrennen, und ihr werdet schnell umkommen aus dem guten Lande, das er euch gegeben hat.

Jes 8,19 Und wenn sie zu euch sprechen werden: Befraget die Totenbeschwörer und die Wahrsager, die da flüstern und murmeln, so sprechet: Soll nicht ein Volk seinen Gott befragen? soll es für die Lebenden die Toten befragen?

In derselben Zeitschrift war auch der folgende Artikel über Benny Hinn abgedruckt.

„Benny Hinn: Gesalbter Gottes oder falscher Prophet?
Zu den Leserbriefen "Pfingstkirchlicher Evangelist Benny Hinn: Von Gott gesegnet wie einst Abraham?" Die Schreiberinnen verglichen den in den USA teilweise umstrittenen Hinn mit Abraham und bezeichneten ihn als "Gesalbten Gottes" (Nr. 38, S. 4).
Benny Hinn ist kein "Gesalbter", sondern ein falscher Prophet. Wo sind die Millionen, die nach seiner "Prophezeiung" (21.1.1999 Honolulu, Blaisdale) von der "Armee des Volkes Gottes in das Reich Gottes" gebracht werden sollten? Eine solche Massenerweckung wäre doch bekannt geworden! Hinn ist nicht nur ein falscher Prophet, er ist ein Zauberer. Die Kraft, mit der er die Menschen in seinen Veranstaltungen massenweise "erschlägt", so daß sie rückwärts umfallen, ist aus okkulter Quelle und niemals vom Heiligen Geist. Oder ist es die Art des Herrn Jesus, sich über andere Menschen lustig zu machen? Hinn hat einmal mit großer Belustigung erzählt, wie die Perücke eines Mannes davonflog, als dieser unter "die Kraft" kam, nachdem Hinn seine Stirn berührt hatte. Das Rückwärtsfallen war der Christenheit in fast 2.000-jähriger Geschichte fremd, wohingegen es in heidnischen Religionen durchaus bekannt ist. Die Hinduisten nennen dieses Phänomen Shakti Pat. Es wäre viel über Hinns protzigen Lebensstil und seine Irrlehren zu sagen. Christen müssen heute viel mehr als früher die Geister prüfen! Oder sind wir schon soweit, daß wir unter das Urteil des Paulus fallen: "Denn wenn einer zu euch kommt und einen ändern Jesus predigt, den wir nicht gepredigt haben, oder ihr einen ändern Geist empfangt, den ihr nicht empfangen habt, oder ein anderes Evangelium, das ihr nicht angenommen habt, so ertragt ihr das recht gern!
(Erstveröffentlichung als Leserbrief in idea Spektrum Nr. 39/2003


Über Benny Hinn, kann man ja auf dieser Webseite genug lesen.

Der Heimatlink zu Joshua:
https://www.themaninthesynagogue.org/
Beachtenswert ist der Prunk der Kirche, die unser Herr sicherlich nicht will.


Die offizielle Webseite in Niederländischer Sprache:
 https://www.themaninthesynagogue.org/allset_dutch.htm

De Nederlandse Synagogue website: www.thesynagogue.nl
D
ie Webseite der Niederländischen Synagoge

The  English   Synagogue website: https://www.synagoguevisits.co.uk/

Auf der Link-Seite obiger Webseite
https://www.synagoguevisits.co.uk/links.htm :
findet sich dieser Link:

Another account from someone who has visited the church is written by Professor Willem Ouweneel ( https://www.doveministries.com/dr-ouwenell.htm ), a prominent Dutch theologian who holds doctorates in biology, philosophy and theology.
He lectures in Universities in Switzerland, Holland, South Africa and Germany. He is of Brethren background but is thoroughly satisfied of the genuineness of the miracles and vindicates the theology of Prophet TB Joshua.

ACHTUNG:

Soeben habe ich von einer Schwester, die aus der Charismatik stammt, aber der Bewegung den Rücken gekehrt hat, erfahren, dass viel Charismatische Führer, regelmäßig zur Fortbildung zu „dem Magier Joshua“ gehen. Joshua währe sehr geldgierig und fordere unweigerlich den Zehnten. (schaut Euch einmal seine Kirche an, ( https://www.themaninthesynagogue.org ) da könnt ihr einen Palast sehen.)
Joshua, gibt eine Monatszeitung heraus auf der ist er immer auf dem Titelblatt zu sehen. (Anbetung von Joshua)
Nach ihrem Urteil, die ja die Szene aus eigener Erfahrung kennt (Näheres möchte ich zu ihrem Schutz nicht sagen), betreibt Joshua schwarze Magie.

Auszug aus einem Dialog um WJO:
Jörg: Kennst du einen Mann namens Ouweneel?
Sie: Ja, da wollte ich dich überhaupt fragen ob du den kennst und wer das ist.
Jörg: Aus welchem Grund, was hast du gehört oder gelesen?
Sie: Dieser Mann ist mir irgendwie unheimlich und unklar, erst hat er sich bei seiner Gemeinde entschuldigt, dass es ihm leid tue die Charismatik in seine Gemeinde hineingebracht zu haben und öffentlich seinen Kontakt zu Joshua widerrufen und gesagt, Joshua wäre nicht echt! Und dann höre ich, dass er wieder zu ihm will um weiter von ihm zu lernen.

Weis von Euch jemand etwas Genaueres über WJO?

In Jesu verbunden
Jörg

 
 
 14.01.05

 Ein kleiner Beitrag zu meinem speziellen "Freund" Benny Hinn: Normalerweise sehe ich weder fern, noch Videos oder andere Filme. Aber als man mir den Film " Der Scheinheilige" zeigte, sah ich, welchen Schaden Benny Hinn und andere "Heilungsevangelisten" anrichten. In diesem Film spielt Steve Martin niemand anderen als Benny Hinn. Der Betrug wird offen dargestellt, dazu aber auch die Gutgläubigkeit der Christen, die trotz Mahnung nicht vom Spenden und Glauben an diese Heiler abzubringen sind. Eine Schande, wie diese "Christen" wie Hinn und andere, GOTT und JESUS  damit in falsches Licht stellen. Schuld laden aber auch die "Christen auf sich, die entweder schweigen oder sich manipulieren lassen.

 Gruß Detlef H.