Home       Bibelkreis.ch

"Diese Kritik bezieht sich auf die unrevidierte HFA von 1983/1996. Unterdessen ist im Jahre 2002 eine revidierte Fassung erschienen, in der viele der hier kritisierten Stellen so geändert wurden, dass sie nun näher am Grundtext sind."

«Hoffnung für alle» in der Kritik – eine kurze Stellungnahme des Verlags

 

Frage 196

Hallo und guten Tag,

ich habe mit Interesse eure Beiträge über die Übersetzung der "Hoffnung für
alle" gelesen.
Hat mich ziemlich schockiert, als ich die Gegenüberstellung der
einzelnen Verse in anderen Übersetzungen betrachten durfte.
Ich finde eure Arbeit gut.
Doch ich darf euch versichern, das der Heilige Geist in dieser Übersetzung
doch noch wirkt.
Vor 2 Jahren (mit 31 Jahren) durfte ich Christus erkennen.
Damals war ich am Ende, denn ich fürchtete den Tod, da ich 2 mal mit
Verdacht auf Herzinfarkt im Krankenhaus landete, der nicht organisch
nachgewiesen werden konnte. Ich bin an meine Grenzen gestoßen - mir glitt
plötzlich alles aus der Hand. Ich probierte mein demoliertes Selbstbewußtsein
und meine Unsicherheit durch posit. Denken und autogenes Training aufzupushen -
doch das erwies sich als ein sich-selber-an-den-Haaren-herausziehen, und das
geht nun mal nicht. Auch Frau und Eltern konnten mir in keiner Weise helfen.
Zu jener Zeit bekam ich von einem Freund - der keine Ahnung hatte, wie es in mir
aussah - eine Bibel geschenkt und er riet mir, ich solle das Johannesevangelium
lesen, wenn ich wolle.
Ich las es auch.
Und ca. zwei Wochen später bat ich Christus im Gebet in mein Leben zu kommen und
mir zu helfen, ich hatte erkannt, daß ich Ihn brauchte, ich konnte nicht mehr
allein. Ich war zerbrochen und gab mein Leben in Seine Hände.
Er kam, Er half und Er ist da. Er hat mich wieder aufgerichtet und verändert,
was als erste meine Eltern bemerkten. 1 Jahr später bekehrte sich auch meine
Frau. Ich kann und will nicht mehr ohne Ihn leben.
Die Bibel ist (fast) täglich meine geistige Nahrung.
Ich bin mit der HFA zum Glauben gekommen.
Und ich bekenne von Herzen: Jesus Christus ist der Herr!
Das kann niemand, der nicht den Heiligen Geist hat (1. Korinther 12,3).
Die HFA mag sicherlich nicht die wortgetreueste Übersetzung sein, doch der Hl.
Geist wirkt auch in ihr.
Ich bin jedoch überzeugt, daß der Herr - wie schon seit ca. 3,5-Tausend Jahren -
über sein Wort wacht.

Trotzallem werde ich mir eine andere, bessere Übersetzung zulegen.
Sie soll genau und gut verständlich, mit vielen Querverweisen sein,
evtl. auch eine Studienbibel. Was ratet ihr mir?

Grüße und Gottes Segen

Kai-U. K.


Lieber Kai

ich selber bekam eine kleine Bibel mit miserablem Schriftbild und einem "deutsch" das nicht mehr akzeptabel war, aber dem Herrn hat`s gereicht, mich als Sünder zu überführen, mir die Gnade in Jesu Christo vorzustellen, das Angebot: Busse tun  zu dürfen klar zu machen, usw. 

Ja, es  tatsächlich so dass Gott mit einem krummen Stabe grad schlagen kann!

Ich selber lese die unrevidierte Elberfelder Bibel und habe so meine Gründe dafür. Dann habe ich auf meinem PC und MAC die Online Bible (Ken Hamel)  installiert.

Im PC ist das Bible Workshop 4.0 und Bible Works drauf. Genial ist auch die Christ online Datenbank. Damit habe ich gut und gern 50 verschiedene Bibeln mit "Parallelstellen" Lehrbüchern usw, dass ich bis mein selig Ende nicht fertig werde. Auf meiner Link Seite findest Du auch die hervorragenden Web Site von M. Arhelger und Isenberg  www.soundwords.de 

Und noch einige "saubere" Links:
EMMAUS-FernbibelschuleEmmaus-
Fernbibelschule

Linksammlung MA
Sound Words Artikel
Trier

Bibelschule

Dann empfehle ich Dir:

1. Bibel und Zukunft J.D. Pentecost

2. Die Bibel verstehen Ryrie

3. Grundlagen biblischer Lehre Chafer / Walvoord

4. Synopsis von J.N. Darby

Wenn Du dann noch nicht genug hast, kannst Du Gratis CD`s  bei mir anfordern mit christlicher Literatur + Suchprogramme ohne Ende.

Dann wünsche ich Dir von Herzen eine Gemeinschaft mit dem Herrn und Gläubigen,  wo Du ein und ausgehen kannst.


03.06.01

Lieber Kai

Kennst Du das Buch von John Meldau, "Erfüllte Prophetie" oder der Messias in beiden Testamenten??

oder auf der der :  über erfüllte Prophetie: --->   mose